Französiche Messer

Französiche Messer

Französiche Messer

Laguiole by Claude Dozorme

Das berühmte Laguiole -Taschenmesser mit seiner geschwungenen Form und der Biene als Verzierung verdankt seinen Namen dem kleinen Ort Laguiole im Departement Aveyron, wie dies einst üblich war, denn jedes Taschenmesser trug früher die Bezeichnung der Bewohner der Stadt oder des Orts, aus dem es stammte.

Laguiole ist eine Messerform unter diversen anderen, mittlerweile haben die Hersteller eine komplette Reihe für den Tisch und die Küche entwickelt: Gabeln, Löffel, verschiedene Messer, usw

Dieses Messer, dessen Ursprung weit in die dunkle Vergangenheit zurück reicht, wurde von den Bauern und Hirten sehr geschätzt, die es beim Hüten des Viehs auf den Sommerweiden immer bei sich hatten – nicht nur ein einfaches Werkzeug, sondern ein unerlässlicher Begleiter und Glücksbringer, den sie sorgfältig aufbewahrten! Der Erzählung nach machten einige Hirten sogar ein Gebet vor ihrem Messer, bevor sie in die Berge aufbrachen.

Anscheinend ist das Laguiole-Messer jedoch vor allem in der Zeit Napoleons bekannt geworden, denn die Biene, die es verziert, ist auch das Symbol des napoleonischen Kaiserreichs. Auf jeden Fall hat das Laguiole-Messer eine reiche Geschichte und ist Anlass zu vielen Sagen und Erzählungen!

Heute wird das Modell von zahlreichen Messerfabriken hergestellt, wobei jedoch ein sehr großer Unterschied zwischen den einzelnen Verarbeitungstechniken und insbesondere den benutzten Werkstoffen besteht.

Die hier angebotenen Messer kommen vom Traditionshersteller CLAUDE DOZORME, der eine über 100 jährige Messerschmiedetradition hat! Sie erkennen die Unterschrift des Messerschmiedemeisters Claude DOZORME ist auf jedem LAGUIOLE-Messer. Er war der erste, der dieses ursprüngliche nur als Taschenmesser ausgebildete Messer auch als Tischbesteck auslegte.


Heute ist die Fa. Claude DOZORME nicht nur für die Qualität ihrer Produkte anerkannt, sondern auch ein Inbegriff für technisches Know-how mit Tradition und Innovation zugleich.

Sie produziert seit 1902 in unmittelbarer Nähe der Stadt Thiers in Frankreich, die das Solingen Deutschlands und seit 5 Jahrhunderte die Hauptstadt für Schneidwaren in Frankreich ist.

Die Laguiole Herstellung benötigt eine alte Fertigkeit der Messerschmiedermeister, aber Innovation ist ein Schlüsselwort bei Claude Dozorme, denn auch wenn einerseits die Tradition hoch gehalten wird, so müssen die Erzeugnisse auch an den heutigen Lebensstil angepasst sein.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand