UP-ARTS... die halbe Welt an einem Ort!

UP-ARTS besteht seit Mitte der 80er Jahre. Das Schmuckangebot umfasst eine erlesene Sammlung alten tribalen Silberschmucks, hochkarätige Stücke aus Gold mit Edelsteinen, sowie Silberschmuck mit geschliffenen Halbedelsteinen in Juwelierqualität. Jedes Stück ist authentisch und in der Tradition der jeweiligen Region handgefertigt. Mit Liebe zum Detail und grossem Erfahrungsschatz wurde die Sammlung von Ulrike Neuß und Douglas Rathgeber aus den verschiedensten Gebieten Asiens und Ozeaniens zusammengetragen. Tribal Arts in ihrer ganzen phantastischen Ausdruckskraft - Amulette, Masken, Skulpturen, Körbe, Ritualgegenstände, Textilien, Schutzfiguren, Zauberstäbe, Pfeil und Bogen, eine Kollektion handwerklich erstklassig verarbeiteter Statuen aus der tibetisch–buddhistischen Tradition und die erlesene Schmucksammlung in ihrem weiten Spektrum - bei UP-ARTS können Sie eine Entdeckungsreise durch die Kulturen und Handwerkstraditionen Asiens machen.

 

Über uns: Mitte der 80er Jahre lernten sich Ulrike Neuß und Douglas Rathgeber auf Reisen in Asien kennen. Die Begeisterung für traditionelle Handwerkskunst, die Freude am Reisen und Entdecken ursprünglicher Gebiete, Menschen und Traditionen Asiens und Ozeaniens und nicht zuletzt eine starke Verbundenheit mit dem tibetischen Buddhismus waren von Anfang an Gemeinsamkeit und Perspektive. Auf dieser Grundlage entwickelte sich die Idee das Reisen mit dem Sammeln antiker und kontemporärer Ethnographica der verschiedenen Traditionen Asiens zu verbinden. Auf diese Weise konnten wir seither eine überaus reichhaltige Kollektion exquisiter Kunst- und Kultobjekte, Schmuckstücke und Utensilien der unterschiedlichsten Volksgruppen Asiens zusammentragen. Eine besondere Leidenschaft wurde das Sammeln alten tribalen Silberschmucks aus Indien, der inzwischen einen herausragenden Teil der Exponate darstellt.