FAQ

FAQ

Wo bekomme ich die aktuellen Setups her :
Aktuelle Setups downloaden Sie bitte auf dieser Seite unter der Kategorie Downloads.

Was ist mit dem Lizenzkey zu tun :
ACT! 5/6 :
Starten Sie die entpackte *.reg Datei per Doppelklick. Bestätigen Sie die folgende Abfrage mit OK.

ACT! 7/8/9/10/11/12 :
Kopieren Sie die entpackte *.lic in den ACT! Plugins Ordner. Normalerweise finden Sie diesen unter
C:\Programme\ACT\ACT for Windows\Plugins\

Sie können den AddOn Button nicht in ACT! 7/8/9/10/11 sehen :
ACT! deaktiviert manchmal AddOns wenn es zu einem Fehler oder Absturz kam. Diese Deaktivierung wird in der Datei DependentDlls.xml gespeichert. Bitte beenden Sie ACT!, löschen (oder umbenennen) Sie diese Datei und starten Sie ACT! neu.
Die Datei finden Sie im ACT! Ordner oder unter den Benutzer Anwendungsdaten. Durchsuchen Sie einfach die Festplatte nach dieser Datei.

Funktionieren die AddOns mit ACT! Web :
Die AddOns funktionieren mit ACT! auf einer Windows Ebene, dass heisst die AddOns laufen auch unter der ACT! Web Windows Version. Aber nicht unter der ACT! Web Browser Version. Kurz gesagt die AddOns laufen nicht im Browser.

Die eMail-Connect Buttons in Outlook sind nicht sichtbar :
Genau wie ACT! deaktiviert Outlook AddOns nach fehlerhafter Beendigung.
Bitte prüfen Sie folgendes:
Outlook 2003: Outlook Menu "?/Info/Deaktivierte Elemente". Ist eMail Connect hier vorhanden, bitte aktivieren Sie es wieder.
Outlook 2007: Outlook Menu "?/Deaktivierte Elemente". Ist eMail Connect hier vorhanden, bitte aktivieren Sie es wieder.
Outlook 2010: Outlook Menu "Datei\optionen\Add-Ins". Falls "Act-eMail-Connect Outlook 2010 AddIn" bei den Inaktiven AddIns eingeordnet ist-> "Gehe zu" Button klicken und in der Liste im neuen Fenster das Häkchen des AddIns markieren

eMail-Connect Logbuch einschalten :
eMail Connect Standard: Gehen Sie in den ACT! Plugins Ordner. Öffnen Sie die Datei "ActeMailConnect.ini". Ändern Sie die Einstellung "ServerLog=0" auf "ServerLog=1". Danach starten Sie ACT! und Outlook neu. Wiederholen Sie den Problembehafteten Vorgang. Es wird nun eine Datei "eMailConnectServerLog.txt" erzeugt. Bitte mailen Sie diese Datei zur Auswertung an support@actaddons.eu. Deaktivieren Sie danach wieder das Logbuch, da es den ACT! Ablauf verlangsamt.
eMail Connect Professional: Gleiche Vorgehensweise wie bei der Standard Version. Alternativ kann das Serverlog auch über die Einstellungen GUI an- und ausgeschaltet werden.

eMail-Connect und Terminalserver :
eMail Connect ist in beiden Varianten voll Terminalserverfähig. Lediglich der TempMails Ordner muss für die einzelnen Benutzer isoliert vorhanden sein. Erreichen können Sie dieses am Besten mit folgender Einstellung. TempMailsFolder=TempMails_%USERNAME%

Outlook Sicherheitsmeldung :
"Ein Programm versucht, auf Ihre in Outlook gespeicherten.... Zugriff gewähren für ...."
Dies ist eine Standard-Outlook Meldung die aufgrund eines Microsoft-Sicherheitspatches den Zugriff auf Outlook von einem Dritten Programm verhindern bzw. einschränken soll. In der der Realität blockt es natürlich auch nützliche Anwendungen.
Es gibt 2 Tools um diese Meldung zu unterdrücken:
ClickYes Express
Advanced Security for Outlook

Bei Mail-Erstellung über ECP erscheint "...interface not supported..."
- Problem : Outlook 2013 - 365 wurde im click-to-run(C2R) Install Modus installiert
- Es fehlen einige wichtige Registry Keys für die komplette Unterstützung
- Ab v.2.75 finden Sie die Datei Outlook2013_C2R.reg im Ordner .... ACT\Plugins\ECPOL2010AddIn
- Diese bitte starten und bestätigen

Zur Sicherheit auch die neueste VSTO installieren.

Word Meldung "Word kann die mswrd632-Konverter nicht starten.":
Sie erhalten folgende Meldung bei der Nutzung von WordConnect.

Word kann die mswrd632-Konverter nicht starten.

Dies ist weder ein ACT noch ein WordConnect Fehler. Das Problem liegt am Microsoft Sicherheits Update KB 973904 und kann unter Windows XP Service Pack 2 und Office 2000 bis 2007 SP3 zu der Fehlermeldung führen.

Das Problem lässt sich wie folgt beheben:
- Gehen Sie über Start/Ausführen und tippen Sie regedit ein.
- Öffnen Sie mit dem Registrierungseditor Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Applets\Wordpad
- Falls der Schlüssel nicht existiert, legen Sie diesen bitte an.
- Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel und wählen "Neu". Wählen Sie DWORD Wert(32). Der Name des neues Wertes ist AllowConversion, der Wert selbst muss eine 1 sein.
- Für ein 64 Bit Windows gilt das gleiche Vorgehen, jedoch ist der Startschlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Wow6432Node\microsoft\Windows\CurrentVersion\Applets\Wordpad