Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich

Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Käufers die Leistung vorbehaltlos ausführen

§ 2 Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag über die Artikel, die in unserem Online-Shop angeboten werden, kommt durch die elektronische Absendung der Bestellung zustande. Der Vertragsabschluß wird durch uns mittels einer elektronischen E-Mail-Benachrichtigung bestätigt.

Ein Widerrufsrecht gemäß § 312 d BGB besteht nicht, es sei denn der Besteller kauft die Ware nicht für die Ausübung eines freiberuflichen Geschäftes oder nicht für einen Gewerbebetrieb. Das gesetzliche Widerrufsrecht ist nur zwischen Unternehmern und Verbrauchern gemäß §§ 13, 14 BGB gesetzlich vorgeschrieben. Ein Rücktritt vom Vertrag ist nicht möglich, sobald wir eine Terminvereinbarung zur Lieferung und zur Installation der Ware mit Ihnen getroffen haben.

§ 3 Lieferung

Lieferfristen gelten vorbehaltlich rechtzeitiger Selbstlieferung, es sei denn, dass der Verkäufer verbindliche Lieferfristen schriftlich zusagt. Der Versand erfolgt auf Gefahr und Rechnung des Käufers. Er wird durch ein Transportunternehmen unserer Wahl durchgeführt

§ 4 Zahlung

Zahlungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Lieferdatum ohne Abzug zu leisten.

Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Zur Zurückbehaltung ist der Käufer, der Verbraucher ist, jedoch auch wegen Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis berechtigt. Im Übrigen werden die Rechte aus §§ 273, 320 BGB ausgeschlossen, soweit sie nicht unbestritten oder rechtskräftig festgestellte Forderungen betreffen.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen, die gegen den Käufer bestehen, unser Eigentum. Der Käufer ist berechtigt, die Liefergegenstände im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen; er tritt uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Kaufpreises ab, die dem Käufer aus der Weiterveräußerung erwachsen. Zur Einziehung dieser Forderung ist der Käufer nach deren Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderungen selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt; jedoch verpflichten wir uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt und nicht im Zahlungsverzug ist. Ist dies jedoch der Fall, können wir verlangen, dass der Käufer die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten insoweit auf Verlangen des Käufers freizugeben, als sie den Wert der zu sichernden Forderungen, soweit diese noch nicht beglichen sind, um mehr als 20 % übersteigen

§ 6 Gewährleistung

Wir gewähren Gewährleistung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Über offenkundige Mängel muss der Käufer, sofern er Verbraucher ist, uns innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach dem Zeitpunkt, zu dem der vertragswidrige Zustand der Leistung festgestellt wurde, schriftlich unterrichten. Eine Nachricht im elektronischen Geschäftsverkehr reicht aus. Unterlässt der Kunde diese Unterrichtung, erlöschen seine Gewährleistungsrechte zwei Monate, nachdem er den Mangel festgestellt hat. Dies gilt nicht bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Auftragnehmers. Für Unternehmer und Freiberufler gilt hinsichtlich aller Arten von Mängeln § 377 HGB. Die Anzeige eines Mangels hat spätestens innerhalb von acht Tagen schriftlich oder im elektronischen Geschäftsverkehr zu erfolgen. Bei fristgerechter und berechtigter Mängelrüge liefern wir innerhalb angemessener Frist kostenlos Ersatz oder bessern nach.

Bei der Rückgabe von Ware muss die Ware vollständig an uns zurückgesendet werden. Vor der Rücksendung sind wir über die Warensendung zu informieren. Nur ausreichend frankierte Ware wird bei Rücksendung von uns angenommen. Im Falle der berechtigten Rücksendung wegen eines Mangels werden die Rücksendekosten von uns an den Kunden erstattet. Senden Sie die Ware bitte an folgende Rücksendeadresse:

Firma
Medizin-Technik und Vertrieb Juntermanns GmbH
Am Strathhof 27
47839 Krefeld

§ 7 Garantie

Für unsere Produkte gelten die Garantiebestimmungen der betreffenden Hersteller.

§ 8 Haftung

Der Verkäufer haftet nur für Schäden, die von ihm oder seinen Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, sowie im Falle der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Bei leichter Fahrlässigkeit hafteten wir für Sach- und Vermögensschäden nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Dabei ist die Haftung auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine weitergehende Haftung auf Schadenersatz als in den vorstehenden Absätzen geregelt, ist –ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs- ausgeschlossen.

§ 9 Speichern von Daten

Wir weisen daraufhin, dass die Kundendaten elektronisch gespeichert werden. Die Speicherung der Daten erfolgt nur zur Abwicklung unseres elektronischen Geschäftsverkehrs. Daten von Kunden werden an Dritte nicht weitergegeben.