de willem lloyd & cyem inc. guillaume: outside PTO 1134


de willem lloyd & cyem inc. guillaume: outside PTO 1134

198,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten



 

gegensätze sprünge der wirklichkeit räumliche – zeitliche auswertung von dessen gefüge

konstatierte abbildungsprozesse zerschnitten durch den platzwechsel standpunkte im detail geändert indifferente additive zusammenstellung zitierter dichte kombinationen von gekneteter masse

angleichung der gleichzeitigkeit auf vorausschauende assoziationen parallelen der komprimierten konzentration erweitert zeitzwischenräume teilansichten eines vorangegangenen schauplatzes

totaleinbrüche geschlossener abbilder relativierungen von vortäuschungen in täuschungen

verzerrte unbemerkte inhalte in sehenbarer realität vorgeführt plastische werte werden konserviert resultierende gemütsbewegung optisch multipliziert einem dialog von möglichkeiten

selbst der reiz des vorgangs ein reiz verkrümmungen unterbrechungen verläufe von biegungen und geraden peripherie des plastischen ganzen angeborene komplimentärmechanismen sind der unvollkommenheit und rückständigkeit unterworfen

simultankontraste entwickeln sich durch dynamische realitäten ironie des betrachtens eine verurteilung des herausbildens ästhetischen bewußtseins

illustrationen massenelemente des wissens entdeckungen eine eingliederung der form zweckmäßigkeit ein konflikt des eindringens in offene strukturen – im hier und jetzt muß man die geschwindigkeit der gleichgültigkeit auf den kopf stellen

degenerierte schwachköpfe halten vorträge die angrenzende ignoranz zeigt sich in den eigenschaften abweichungen zeigen sich als spiegeleffekte im OPEN SPACE

verschiebbare größenverhältnisse eine detail - und totalaufnahme

gegebenheiten von einer evokation von verwendung unvertrauter korrespondenzen wieder herzustellen verschmelzung ein modus von wahrnehmung – auszumachen mit dem unendlichen umgang der kognitiven welt - die mimesis aufzuheben

inaugurationen des unsichtbaren doppellebens - minustheorien zu integrieren des weiteren systemdimensionen neu darzustellen radikale muster von stigmatisationen aufzuheben

reproduzierte reduzierte wahrnehmung abstrakte – experimentelle auflösung der dichte und figuration des weiteren harte grobkörnige abgrenzung von licht und schatten um in den kern der materie einzudringen montage der glänzenden oberflächenvermeidung manifestierte indolenz durch andere orientierungspunkte ästhetischer moderne zu determinieren thinking ahead

 

Website: www.lloydguillaumegroup.com

Diese Kategorie durchsuchen: NORA ART