Service

Service


Verwertung Ihrer Wertpapiere

Wir helfen Ihnen bei der objektiven Bewertung Ihrer Sammlung und erstellen auch bei Bedarf ein Verwertungskonzept

Alles rund um das Historische Wertpapier

Wertpapier - wer gehört dazu?
Um eine halbwegs philosophische Erläuterung zu geben, was ein Historisches Wertpapier ist, muß der Begriff (Wertpapier)als solches mal betrachtet werden. Nachfolgend einige Erläuterungen:

Ist eine Aktie ein Wertpapier?

Eine Aktie verbrieft einen Anteil an einer AG. Der Aktionär ist durch seine Aktie in der betreffenden Gesellschaft an Gewinn und Verlust beteiligt, ohne jedoch für die Verpflichtungen der Gesellschaft zu haften.

Ist eine Anleihe ein Wertpapier?

Inhaberschuldverschreibungen, Teilschuldverschreibungen, Kommunalobligationen, Pfandbriefe

Ist ein Optionsschein ein Wertpapier?

Wenn auch im Sammelgebiet der Historischen Wertpapiere diese Papiere nicht gerade euphorisch aufgenommen wurden, so gehören diese dennoch zu den Wertpapieren.

Was gibt es noch unter dem Begriff Wertpapier?

Fahrkarten (heißen ja auch in einigen Regionen Wert-Marken), Telefonkarten (eigenes Sammelgebiet)

Was sind Restquoten?

Unter diesem Begriff werden die Aktien der drei Großbanken Deutsche Bank, Dresdner Bank und Commerzbank geführt mit Ausgabedatum 1952 und auf RM lautend. Soll den Altbesitz darstellen.

Ist eine Aktie ein Wertpapier - ausländische Bezeichnungen?

Begriffe im Sammlermarkt: Aktie, Anteilschein (engl. Share Certificate, amerik. Stock Certificate, franz. Action), Gründeraktien (founder, fondateur), Vorzugsaktien (preferred, privilige), Genußschein (jouissance, Interimsaktie (Zwischenschein)

Die Unendliche Geschichte der Reichsbank

Die Reichsbanktresore enthielten (Historische) Wertpapiere aus der Zeit vor 1945 und überdauerten im Ostteil Berlins die Nachkriegszeit (DDR). Heutiger Eigentümer ist, nach Klärung aller offenen Ansprüche, das BARoV (Bundesamt für offene Vermögensfragen)