Bodega Viña Alicia

Bodega Viña Alicia

Standort = Luján de Cuyo - Mendoza

Eigene Rebfläche = 25ha

Rebsorten = Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot, Nebbiolo, Grenache Noir, Carignan und Syrah

Produktionsmenge = 50.000 Liter pro Jahr

 

Viña Alicia ist eine „kleine, große“ Kellerei in Lunlunta, Luján de Cuyo, Mendoza – klein hinsichtlich Fläche der Weingärten und Produktionsmenge, groß jedoch in Tradition und Erfahrung ihrer Besitzer, sowie ihrer Liebe zum Wein und der Klasse ihrer Weine. Nach fast 25 Jahren des Experimentierens beginnt Alicia Mateu de Arizu – die Ehefrau von Alberto Arizu (Besitzer der Kellerei Luigi Bosca) – 1998 zusammen mit ihrem jüngsten Sohn Rodrigo Arizu die Vermarktung der Weine, die fortan ihren Namen tragen - „Viña Alicia“: zwei exklusive Blends und vier exklusive sortenreine Weine, die Weinkenner mit etwas „Besonderem“ überraschen und verwöhnen. Fast wie ein Chateau liegt die Kellerei “Viña Alicia” inmitten eines 10ha großen Weinberges, bepflanzt mit Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot und einigen Raritäten wie Nebbiolo, Grenache Noir und Carignan. “Viña Alicia” besitzt einen weiteren 15ha großen und ausschließlich mit Malbec bepflanzten Weinberg in Las Compuertas, Luján de Cuyo. Diesen vor 150 Jahren angelegten Weinberg, dessen Rebstöcke im Durchschnitt 90 Jahre alt sind, hat Alicia von ihrem Vater und ihrem Großvater geerbt. Die Produktionsmenge ist sehr gering, besser gesagt kontrolliert, daher die hohe Qualität der Weine. Von den Topweinen Nebbiolo, Cuarzo und Brote Negro (ein Malbec-Variation mit schwarzen Trieben) werden jedes Jahr nur ca. 600 Flaschen hergestellt. Nur eine kleine Menge davon verbleibt in Argentinien. Die Weine werden weltweit ausschließlich in geschlossenen Zirkeln über Subskriptionsproben vermarktet.


*