Hymnen der Deutschen


Hymnen der Deutschen

Auf Lager

12,00
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand


 

Historische Aufnahmen dokumentieren die wechselvolle Geschichte des Deutschlandliedes

 

Eine Produktion des Deutschen Historischen Museums Berlin und des Deutschen Rundfunkarchivs Frankfurt/M. und Potsdam - Babelsberg (CD Nr. 11, Doppel-CD)

 

Klangbeispiel:
Vermutlich vor 1918: Henry Carey: "God save our glorious King"/ "Heil dir im Siegerkranz" [Track 5]

 

Historische Aufnahmen dokumentieren die wechselvolle Geschichte des Deutschlandliedes.

Im Zentrum steht die Hoffmannsche Dichtung mit der getragenen Melodie von Haydn. Im Zuge der Ablehnung alles Französischen und einer Besinnung auf die eigenen Traditionen wurde das Lied der Deutschen rasch zum Ausdruck der deutschen Sehnsucht nach einem Nationalstaat: Es war Huldigung einer glorreichen Vergangenheit und weckte zugleich Erwartungen auf eine glückliche Zukunft der Nation. Im 19. Jahrhundert ließen sich zahlreiche Künstler zu ihren Nationaldichtungen und -kompositionen anregen, die Popularität des Deutschlandliedes blieb dennoch ungebrochen. Als Bekenntnis zu einem freien und einigen Deutschland von Reichspräsident Ebert zur Nationalhymne erhoben, war die erste Strophe nach der Erfahrung des Dritten Reiches jedoch Mißdeutungen ausgesetzt. So behielt die Bundesrepublik nur die dritte Strophe bei, während die junge DDR eine eigene Hymne in Auftrag gab.

 

Inhalt:

CD 1

Track Titel Dauer
01 Joseph Haydn (1732-1809): Streichquartett C-Dur op. 76 No. 3, (II. Satz).(Veröffentlicht 28.9.1797). - Drolc-Quartett: Eduard Drolc/Heinz Böttger, Violine; Siegbert Ueberschaer, Viola; Heinrich Majowsky, Violoncello. [Aufnahme: März 1960] EMI 1C 047-28968 9'23"
02 Joseph Haydn: "Gott erhalte Franz den Kaiser"! Deutschlandlied. Melodie von Januar 1797.- Großes Militär-Orchester, Ltg.: Adolf Berdian. [Historische Aufnahme ohne nähere Quellenangaben, vermutlich Anfang des Jahrhunderts] Deutsches Rundfunkarchiv (DRA) Frankfurt 3'27"
03 Joseph Haydn: "Gott erhalte Franz den Kaiser". Melodie von Ende 1796/ Januar 1797. [Historische Aufnahme ohne nähere Angaben, vermutlich vor 1918] DRA 3'36"
04 Carl Czerny (1791-1857): "Gott erhalte Franz den Kaiser". Große Variationen für Klavier und Streichquartett op. 73 (um 1824) -. Maureen Jones, Klavier. Die Kammermusiker Zürich. Brenton Langbein und Andreas Flenninger, Violine; Daniel Corti und Ottavio Corti, Viola; Raffaele Altwegg, Violincello. [Aufnahme: 1985] Jecklin-Disco (Zürich) 609-2 26'36"
05 Henry Carey (1689-1743): "Heil dir im Siegerkranz" (1743). Nach dem Text von Heinrich Harries (1762-1802). Geändert von Balthasar Gerhard Schumacher. -Arrangement für Militär-Kapelle; Garde-Pionier-Bataillon, Berlin. [Historische Aufnahme ohne nähere Quellenangaben, vermutlich vor 1918] DRA 0'38"
06 Andreas Jakob Romberg (1767-1821): Quintett für Flöte, Violine. 2 Bratschen und Violoncello op. 41 No. 1 (III. Satz). - Vladislav Brunner, Flöte; Viktor Simcisko, Violine; Milan Telecky und Ján Cút, Viola; Juraj Alexander, Violoncello. TREVAK TREC 4-0007 4'44"
07 Henry Carey: "Good save our glorious King" / "Heil dir im Siegerkranz". [Historische Aufnahme ohne nähere Quellenangaben, am Anfang beschädigt. Vermutlich vor 1918] DRA 0'41"
08 "Fürsten zum Land hinaus" (anonymes Lied nach: Wolfgang Steinitz, "Volkslieder demokratischen Charakters aus sechs Jahrhunderten", Berlin 1962 Bd. II; um 1833).- Jan Herrmann, Baß; Jürgen Habukuk Traber, Klavier. [Aufnahme: 1981] EIGELSTEIN ES 3004 2'11"
09 Max Reger (1873-1916): Fuge C-Dur über "Heil, unserem König" (1901).- Heinz Lohmann an der Klais-Orgel der Jesuitenkirche zu Mannheim. DA CAMERA SM 93 245 4'29"
Gesamtspielzeit CD 1 55'40"


CD 2

Track Titel Dauer
01 Glockenspiel der St. Katharinenkirche zu Danzig. [Historische Aufnahme ohne Entstehungsdatum] DRA 1'32"
02 Robert Schumann (1810-1856): Patriotisches Lied (Sie sollen ihn nicht haben, den freien deutschen Rhein). Text von Niklas Becker (1840) - Jan Herrmann (Baß), Instrumental-Ensemble. [Aufnahme: 1981] EIGELSTEIN ES 3004 2'34"
03 Heinrich Heine (1797-1856): Deutschland, ein Wintermärchen (1844). Caput V (Ausschnitt). - Rezitation: Wolf Biermann. [Aufnahme: 1996] 4'20"
04 Carl Haslinger (1816-1868): Die 3 März-Tage. Charakteristisches Tongemälde. (1848). Für Klavier und Sprecher. - Holger Groschopp (Klavier), Gorch Pieken (Rezita-tion). [Aufnahme: Juli 1996] 7'04"
05 Richard Wagner (1813-1883): Kaisermarsch WWV 104 (1871).- Parlophon-Orchester [Historische Aufnahme ohne nähere Quellenangaben, vermutlich vor 1918] DRA 3'42"
06 August Heinrich Hoffmann (von Fallersleben) (1798-1874): Parodie der Hymne "Gott erhalte Franz den Kaiser". - Sprecher: Gorch Pieken. [Aufnahme: Juli 1996] 0'30"
07 August Heinrich Hoffmann (von Fallersleben): Deutschlandlied (Deutschland, Deutschland über alles) (1841). Nach der Melodie von Joseph Haydn. - Erk'scher Männergesangsverein von 1845, Berlin, begleitet von Bläsern und Orgel; Leitung: Max Stange. [Historische Aufnahme ohne Entstehungsdatum, vermutlich in den Zwanziger Jahren] DRA 3'39"
08 Franz Schreker (1878-1934): Festwalzer und Walzerintermezzo (1908) - Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Dirigent: Hans-E. Zimmer [Aufnahme: März 1997] 8'16"
09 Deutschlandlied (Haydn/Hoffmann, s.o.) und Horst Wessel (1907-1930): Das Horst-Wessel-Lied (Die Fahne hoch! Die Reihen dicht geschlossen!). [Mitschnitt einer Kundgebung der NSDAP im Berliner Sportpalast vom 18. Februar 1943] DRA 2'35"
10 Bertolt Brecht (1898-1956): Kälbermarsch. Nach einer Parodie des "Horst-Wessel-Liedes" von Hanns Eisler. No. 15 aus dem Bühnenstück "Schweyk im 2. Weltkrieg" (1946-1959). - Rezitation: Bertolt Brecht. [Ohne Entstehungsdatum] DRA 2'09"
11 Hanns Eisler (1898-1961): Kinderhymne ("Anmut sparet nicht noch Mühe") (1950/51). Text von Bertolt Brecht. - Rezitation: Hanns Eisler; André Asriel, Klavier [Aufnahme aus den Fünfziger Jahren]. NOVA 885 039 1'39"
12 Hanns Eisler: "Auferstanden aus Ruinen". (Hymne der Deutschen Demokratischen Republik, 1949). Text von Johannes R. Becher (1891-1958). - Solistenvereinigung des Berliner Rundfunks, Rundfunksymphonieorchester Berlin/DDR, Leitung: Helmut Koch. [Aufnahme vermutlich aus den Fünfziger Jahren] DRA 2'52"
13 Hermann Reutter (1900-1985): Hymne an Deutschland ("Land der Väter"). Text von Rudolf Alexander Schröder (1878-1962). [Aufnahme ohne nähere Quellenangabe; vermutlich aus den Fünfziger Jahren] DRA 2'44"
14 Konrad Adenauer (1876-1967): Ansprache. [Mitschnitt einer Veranstaltung im Titania-Palast Berlin, 18.4.1950] DRA 1'59"
15 Hanns Eisler: Kinderhymne ("Anmut sparet nicht noch Mühe"). Text von Bertolt Brecht. - Gesang und Gitarre: Wolf Biermann. [Aufnahme 1996] 1'33"
16 "Einigkeit und Recht und Freiheit". Melodie von Joseph Haydn (1797). Text von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1841). (Hymne der Bundesrepublik Deutschland). Satz von Wilhelm F. Schmid. - Große Chorgemeinschaft und Orchester. "The world of Chöre". ZYX-Records 11081-2 1'33"
17 Richard von Weizsäcker (geb. 1920): Kundgebung am Brandenburger Tor in Berlin. [Mitschnitt des ARD-Fernsehens (SWF) vom 3.10.1990. Reporter: Ernst Elitz (SWF-Archiv)] 0'43"
18 Hymne der Bundesrepublik Deutschland (instrumental). National Military Band. STUDIO G SG-CD-07 1'11"
Gesamtspielzeit CD 2 50'46"
Gesamtspielzeit beide CDs 106'26"

 

Diese Kategorie durchsuchen: Stimmen des 20. Jahrhunderts