Prosit Neujahr!


Prosit Neujahr!

Auf Lager

6,00
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand


 

Silvesteransprachen und -feiern 1900-1998

 

Eine Produktion des Deutschen Historischen Museums Berlin und des Deutschen Rundfunkarchivs Frankfurt/M. und Potsdam - Babelsberg (CD Nr. 18)

 

Klangbeispiel:
Erste erhaltene Silvesteransprache vom 31.12.1900 von Adolf Rechenberg auf einer Edison Walze festgehalten [Track 1]

 

"Hochverehrte Anwesende! Ein langes, langes Jahr, und doch in der Ewigkeit nur ein Blitz, liegt soeben in den letzten Zügen. In wenigen Minuten ist es dahin. Die Jugend freut sich, sie ist mannbarer geworden, das Alter grauer, ist der Ewigkeit näher gerückt. Nicht alle wird es und kann es befriedigt haben, aber uns doch insofern, als wir vom ersten bis zum letzten Tag gesund und froh hier versammelt sind. Darum sei in der letzten Minute ein stiller Dankbarkeitsschoppen auch dem scheidenden geweiht! Nun aber, nachdem das alte Jahr auf Nimmerwiedersehen in die Ewigkeit zurückgetaucht, frisch aufgeschaut auf das jungfräuliche ... Jahr! Und wir blicken dem (ersten) Jahr des zwanzigsten Jahrhunderts vertrauensvoll entgegen. Grüßen wir es mit dreifachem Hurra! Das Neue Jahr: Hurra! Hurra! Hurra!"

Diese Worte sprach Adolf Rechenberg auf einer Silvesterfeier in Petershain (Sachsen) am 31. Dezember 1900 in den Trichter seines Edison-Apparates. Als eine der wenigen für private Sprachaufnahmen genutzten Walzen hat diese die Zerstörungen der beiden Weltkriege überlebt.

Von der Jahrhundertwende bis heute geben diese Silvesterreden kleine Einblicke in die Zeit vom Kaiserreich bis zum wiedervereinigten Deutschland, über die Weimarer Republik, die nationalsozialistische Diktatur und die beiden deutschen Staaten.
Es ist weniger das Festliche und Fröhliche, das hier zu hören ist, die Zeitläufe waren selten danach. Es sind eher nachdenkliche Worte und mahnende Appelle, die von Hindenburg und Hitler, von Heuss und Pieck, von Willy Brandt und Walter Ulbricht, von Helmut Kohl und Gerhard Schröder zu Silvester an die Deutschen gerichtet wurden und bessere Zeiten in Aussicht stellten.
Walter Roller (DRA)


Inhalt:

 

Track Aufnahmedatum Redner Dauer
01 31.12.1900 Adolf Rechenberg 1'43"
02 ca. 1910 Eine Sylvesterfeier bei Lehmanns
Georg Barsch mit Ensemble
3'03"
03 31.12.1917 Paul von Breitenbach, preußischer Minister 2'05"
04 31.12.1931 Alexander Zinn, Hamburger Staatsrat 2'23"
05 31.12.1932 Paul von Hindenburg, Reichspräsident 2'11"
06 31.12.1933 Joseph Goebbels, Reichspropagandaminister 1'58"
07 31.12.1942 Deutscher Dienst der BBC; Silvestersong
Martin Miller und Fritz Schweiter
3'56"
08 31.12.1944 Adolf Hitler 3'47"
09 31.12.1945 Moskauer Rundfunk in deutscher Sprache:
Silvesterfeier in einem sowjetischen Kriegsgefangenenlanger
3'58"
10 01.01.1946 Radio Bremen: "Interview mit dem neuen Jahr" 2'28"
11 01.01.1947 Frank Howley, Direktor der amerikanischen Militärregierung in Berlin 1'07"
12 31.12.1948 Erich Roßmann, Intendant von Radio Stuttgart 3'08"
13 01.01.1949 Sir Brian Robertson, Britischer Militärgouverneur in Deutschland 3'21"
14 31.12.1950 Theodor Heuss, Bundespräsident 4'36"
15 31.12.1951 Reportage von der Maxhütte in Unterwellenborn (Thüringen) 3'01"
16 31.12.1951 Leo Wohleb, Staatspräsident von Baden 2'53"
17 31.12.1955 Wilhelm Pieck, Präsident der DDR 3'32"
18 31.12.1961 Walter Ulbricht, Staatsratsvorsitzender der DDR 4'44"
19 31.12.1972 Willy Brandt, Bundeskanzler 2'45"
20 31.12.1974 Willi Stoph, Staatsratsvorsitzender der DDR 3'16"
21 31.12.1977 Helmut Schmidt, Bundeskanzler 3'26"
22 02.01.1987 Friedhelm Ost, Sprecher der Bundesregierung 0'20"
23 31.12.1989 Reportage von der Silvesterfeier in Berlin
Reporter Jürgen Engert
2'11"
24 31.12.1990 Helmut Kohl, Bundeskanzler 2'59"
25 31.12.1998 Gerhard Schröder, Bundeskanzler 2'06"
Gesamtspielzeit 71'52"

 

Diese Kategorie durchsuchen: Stimmen des 20. Jahrhunderts