Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bayerischen Brau AG

 

1. Verträge


Kaufverträge sind nur gültig zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen. Erklärungen des Kunden sind für uns nur bindend, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.


2. Preise

 
Sämtliche Preise sind Nettopreise zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Dies gilt auch für Fracht und Leergutberechnung.


3. Lieferung

 
Die Lieferung erfolgt in der Regel durch unsere LKW oder ein von uns beauftragtes Transportunternehmen, soweit nichts anderes vereinbart ist.


4. Frachtberechnung

Inland
Bei einem Auftragswert  bis 500,00 € berechnen wir eine Frachtkostenpauschale in Höhe von 10,00 €.
Ab einem Auftragswert von 500,00 € liefern wir frei Haus.

Ausland
Für Lieferungen ins Ausland berechnen wir bis zu einem Auftragswert von 1.000,00 € eine Frachkostenpauschale in Höhe von 35,00 €. Ab einem Auftragswert von 1.000,00 € liefern wir frei Haus.


5. Mindermengenzuschlag


Bei Kleinaufträgen unter 50,- € berechnen wir eine Mindermengenzuschlag von 5,- €. 6. Zahlung Die Zahlung hat in Euro auf eines unserer inländischen Bankkonten zu erfolgen.


7. Zahlungsbedingungen


Zahlungen sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig.


8. Zahlungsverzug


Bei Zielüberschreitung berechnen wir Verzugszinsen in Höhe von 2% über dem jeweiligen Diskontsatz.


9. Leergut

 
Leergut wird grundsätzlich in Rechnung gestellt, bei Bestätigung der Lieferung gutgeschrieben und auf das Konto des Kunden überwiesen.
Leergutberechnung. Preise rein netto ohne gesetz. Umsatzsteuer.


Beschreibung Größe Netto-Preis Brutto-Preis
Träger  24 x 0,33l   2,87 €    3,42 €
Träger 20 x 0,5l   2,61 €    3,10 €
Träger (Bügel) 20 x 0,5l   3,87 €    4,60 €
Träger 12 x 0,7l   2,77 €    3,30 €
Träger 12 x 1,0l   2,77 €    3,30 €
Träger 10 x 1,5l   2,59 €    3,08 €
Träger   6 x 1,0l   2,02 €    2,40 €
Premix 18,7l 35,00 € 41,65 €
Fass 30l 50,00 €  59,50 €
Fass 50l 50,00 €  59,50 €

Das Leergut bleibt trotz Pfandberechnung unser Eigentum. Bei Einheitsleergut kann Leergut in gleicher Art, Güte und Menge zurückgegeben werden.


10. Reklamation

 
Die von uns gelieferte Ware ist beim Empfang unverzüglich zu überprüfen. Festgestellte Mängel sind uns schriftlich innerhalb der gesetzlichen Fristen mitzuteilen.


11. Erfüllungsort


Es gilt die gesetzliche Regelung.


12. Gerichtsstand


Gerichtsstand ist für beide Teile das für Übungsfirmen zuständige Gericht in Essen. 13. EU – Inland und Ausland Für Kunden der EU und für Kunden im Ausland gelten die jeweils vereinbarten Bedingungen.


14. Salvatorische

 
Klausel Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

 

15. Anschrift


Bayerische Brau AG
Moosacher Str. 31
85614 Kirchseeon
Tel. 08091/ 51-3183 + 51-3180
Fax 08091/ 51-3172  
mail@bayerische-brau-ag.de