Claudia-Christina Teichmann: Wie Phoenix aus der Asche (Hardcover-Buch)


Claudia-Christina Teichmann: Wie Phoenix aus der Asche (Hardcover-Buch)

Auf Lager

19,80
Preise inkl. MwSt. und
Versand innerhalb Deutschland.


 

Inhaltsbeschreibung:

Sie verlor ihr Baby, wurde eingesperrt, verprügelt, vergewaltigt, bespuckt und systematisch irre gemacht, landete in einer Klinik. Sie war valiumabhängig und flüchtete zwangsweise über eine damals noch geschlossene und streng bewachte innerdeutsche Grenze. Sie war im Frauenhaus und sie erhielt Morddrohungen...

Jahrzehntelang schlitterte Claudia-Christina Teichmann fast pausenlos von einer Katastrophe in die nächste - und manche davon hätte sie beinahe nicht überlebt. Sie dachte, dieses Leben sei gewöhnlich, sie glaubte, auch Schmerz sei gewöhnlich, sie dachte, immer alles zu verlieren sei gewöhnlich und nie - niemals - das Gefühl zu haben, man sei sicher, wäre ebenso normal.

Ungewöhnlich war dagegen für sie, dass sie einmal nicht verletzt, ausgenutzt oder benutzt werden würde, dass sie um ihrer selbst geliebt werden würde. Langsam, sehr langsam, begann sie, den Sinn zu entdecken, sie begann zu lernen, sich ihr Leben zurückzuholen, sie begann zu heilen und sie brauchte fast zwölf Jahre, um zu verstehen, was sie sich antat, und weitere zwölf Jahre, um zu heilen, um leben zu lernen, um zu lernen, dass sie einfach da sein darf.

Ein bewegendes autobiografisches Buch über ein fast unvorstellbares Schicksal und den Weg zum Verstehen, Lernen, Leben - und Heilen.

 

Zur Leseprobe

 

Über die Autorin:

Claudia-Christina Teichmann wuchs auf in einer Welt ohne Hoffnung. 1966 kam sie im tiefsten Osten Deutschlands als uneheliches Kind auf die Welt. Ihre ersten Beziehungen zu Männern erlebte sie als reine Hölle, sie wurde valium- und alkoholabhängig. Das erste Kind, das sie gebar, starb und ihr Mann zwang sie zu einer abenteuerlichen "Republikflucht".

Im Westen kellnerte sie, fuhr Taxi, ließ sich wahllos mit Männern ein, bis sie eines Tages gegen ihren Willen in den Strudel der käuflichen Liebe hineingezogen wurde.

Und sie schaffte, was kaum eine Frau im Millieu schafft: SIe wurde Unternehmerin und betrieb ihr eigenes Geschäft. Als sie ihr Unternehmen verkaufen und völlig neu starten wollte, verhinderten Morddrohungen und Waffengewalt ihren Traum. Sie verlor alles und landete ganz, ganz unten.

Doch Fallen ist keine Schande, nur liegen bleiben. So begann ihr zweites Leben: Zwölf Jahre dauerte ihre Heilung. Sie lernte alles über Liebe, Trauer und Demut. Heute ist die einst so tief traumatisierte Frau eine faszinierende, reife, liebevolle Persönlichkeit und in der Lage, anderen Menschen zu helfen. Sie führt eine eigene Praxis als Kommunikationsberaterin und Seelenheilerin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einer badischen Kleinstadt.

In diesem Buch beschreibt sie eindrucksvoll ihren Lebensweg.

 

Produktinformationen:

  • Titel: Wie Phoenix aus der Asche... Verletzt und benutzt... geheilt, gestärkt und voller positiver Energie.
  • Genre: Biografie
  • Autorin: Claudia-Christina Teichmann
  • Verlag: AQUENSIS
  • Seitenzahl: 296 Seiten
  • Abmessung: 12,5 x 19,5 cm
  • Einband: Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungsjahr: 2013
  • ISBN: 978-3-937978-91-8
  • Mediathek: auch als e-Book erhältlich
Diese Kategorie durchsuchen: Menschen