Der Elsterfloßgraben. Geschichte und Gestalt eines technischen Denkmals

22,00
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 750 g


Fast drei Jahrhunderte trieben Holzscheite den künstlich angelegten Elsterfloßgraben herab, ehe 1864 die Flößerei zum Erliegen kam. Die Weißelsterflößerei hatte wesentlichen Anteil am wirtschaftlichen Aufstieg Sachsens. Wenn die Wasserführung des Elsterfloßgrabens auch heute an einigen Stellen unterbrochen ist, so zeugt er immer noch auf weiten Strecken mit seinen Brücken, Flutern, Gewölben, Zuflüssen und Abschlägen von der großartigen technischen Leistung seiner Erbauer und Nutzer. Das Buch dokumentiert erstmals umfassend dieses Denkmal der Technikgeschichte.

ISBN 978-3-936508-08-6
Diese Kategorie durchsuchen: Romane