E-Humanities

Der Kernbereich der stark interdisziplinär ausgerichteten E-Humanities (oder Digital Humanities) bildet die Anwendung von computergestützten Verfahren und die systematische Verwendung von digitalen Ressourcen in den Geistes- und Kulturwissenschaften. In einem etwas weiteren Sinne erscheinen in dieser Reihe aber auch Bücher, die human-, geistes- oder sozialwissenschaftliche Aspekte der Erstellung und Nutzung "neuer Medien" behandeln: Medienkompetenz, Mediensoziologie, Medienpsychologie, Arbeitswissenschaft ...


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

von Pascal Föhr

CHF 42,90 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 4 Tagen lieferbar

Digitale Forschungsansätze in den Bild- und Objektwissenschaften

von Celia Krause und Ruth Reiche

CHF 19,90 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 3 Tagen lieferbar

 

von Hubertus Kohle

CHF 21,50 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 3 Tagen lieferbar

 

Am Beispiel eines Campus-Management-Systems


von Monique Janneck und Cyrill Adelberger

 

CHF 33,90 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 3 Tagen lieferbar

Eine arbeitswissenschaftliche Untersuchung von Organisationsformen und Aufgabeninhalten an B2B-Arbeitsplätzen

von Christiane Potzner

 

CHF 15,90 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 3 Tagen lieferbar

Massenphänomene und kollektives Verhalten im Internet

von Christian Russ

 

CHF 45,90 *

Auf Lager
innerhalb 2 bis 3 Tagen lieferbar

von Gerlinde Vogl

 

CHF 11,90 *
Versandgewicht: 460 g

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

*
Preise incl. MwSt., incl. Versand