Konstruktivistisches Lernen mit Moodle


Konstruktivistisches Lernen mit Moodle

Nicht auf Lager
Dieses Produkt hat eine längere Lieferzeit, da es z.Zt. ausverkauft ist. Ein Nachdruck erfolgt in Kürze. Sie können Ihre Bestellung aufgeben!

31,50
Preis incl. MwSt., incl. Versand

Konstruktivistisches Lernen mit Moodle
Praktische Einsatzmöglichkeiten in Bildungsinstitutionen

von Ulrike Höbarth

3., aktualisierte und erweiterte Aufl.

März 2013, 254 S., 22 x 15 cm, Hardcover, 117 Abb. (S/W)
ISBN 978-3-86488-033-9, 31,50 € (D)

Die Unterstützung des Lehr-/Lernprozesses durch Lernplattformen und Web-2.0-Anwendungen wird immer stärker zu einem wesentlichen Faktor im Bildungsbereich. Aus dem breit gefächerten Angebot von Lernplattformen hat sich Moodle in den letzten Jahren als einer der Favoriten herauskristallisiert. Bedienungsanleitungen und Erklärungen zur Verwendung einzelner Module aus technischer Sicht gibt es bereits — kaum aufbereitet sind hingegen die methodisch-didaktischen Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Werkzeuge, angereichert mit praktischen Tipps aus der Praxis für die Praxis. Dies möchte das vorliegende Buch leisten.

Die Autorin beleuchtet zunächst die verschiedenen Lernparadigmen, wobei der Fokus auf den Konstruktivismus gerichtet ist. Ergänzend werden die Gestaltungsanforderungen und –möglichkeiten des Lehr-/Lernprozesses in Lernplattformen thematisiert. Wie sehen sinnvolle Einsatzszenarien aus? Welche Funktion können Moodle-Online-Kurse in Blended-Learning-Szenarien einnehmen? Wo liegen mögliche Mehrwerte (und Probleme) gegenüber konventionellen Präsenzveranstaltungen?

Praktische Beispiele ergänzen die theoretischen Grundlagen. Die Fallstudien und ihre Evaluation können sowohl als Impuls für die verstärkte Nutzung der Lernplattform Moodle im Unterricht gesehen werden, vermitteln den Lehrenden aber auch grundsätzliche methodische Ansätze des Prinzips der Prozessorientierung unter Verwendung webbasierter Software.


Die 1. Aufl. des Buches von 2007 ist in der Fachwelt sehr gut aufgenommen worden. In der aktuell vorliegenden 3., erw. u. aktual. Aufl. sind der Grundaufbau sowie der Inhalt der 1. Aufl. von 2007 weitgehend beibehalten worden – im wesentlichen wurden die neuen Möglichkeiten der zurzeit aktuellen Moodle-Version 2.1 berücksichtigt (die 1. Aufl. basierte noch auf der Moodle-Version 1.6, die 2. Aufl. aus 2010 auf der Version 1.9) sowie eine weitere Fallstudie hinzugefügt..


Über die Autorin:

Ulrike Höbarth, Jahrgang 1963, graduierte an der Donau-Universität Krems im Universitätslehrgang Educational Technology zum Master of Science. Autorin und Moderatorin von Online-Seminaren an der Virtuellen Pädagogischen Hochschule Österreich. Seit 2009 im Leitungsteam des Projektes „Die Implementierung der Bildungsplattform LMS im Bereich der Allgemeinbildenden Pflichtschulen in Niederösterreich“.

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise incl. MwSt., incl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: E-Learning, Categories