Soziale Schließung online


Soziale Schließung online

Auf Lager
innerhalb 2 bis 3 Tagen lieferbar

26,90
Preis incl. MwSt., incl. Versand
Versandgewicht: 625 g


Soziale Schließung online
Bildung, Netzwerke und Strategien in XING

von Carsten Kaiser

Okt. 2015, 164 S., 22 x 15 cm, Hardcover/Fadenheftung, zahlr., teilw. farb. Abb.

ISBN 978-3-86488-088-9, 26,90 € (D) / 27,65 € (A) / 31,90 CHF

 

Online-Plattformen für Social Networking scheinen ihren Nutzern auf den ersten Blick endlose Kontaktmöglichkeiten zu bieten. Ob Facebook, StayFriends oder XING — die persönlichen Netzwerke können in kürzester Zeit Hunderte von Kontakten umfassen.

Wie aber sehen die Strukturen der Netzwerke aus, die Individuen dort knüpfen? Gibt es Grenzen hinsichtlich der Offenheit von Online-Beziehungen in Social Network Sites? Und wie wirken sich klassische Dimensionen sozialer Ungleichheit auf die Netzwerkpraktiken der Teilnehmer aus?

Die empirische Studie „Soziale Schließung online“ versucht Antworten auf diese Fragen zu finden, indem sie Netzwerkpraktiken in der berufsbezogenen Social Networking Site XING quantitativ untersucht. Das Augenmerk liegt dabei auf der Frage, welchen Einfluss der Bildungsgrad auf die Netzwerkbildung Einzelner nimmt.

Dazu zeichnet die Arbeit gesellschaftstheoretische Perspektiven und sozialwissenschaftliche Ansätze der Online-Forschung nach und verknüpft die Konzepte von Sozialer Schließung und Sozialkapital mit zeitgemäßen Netzwerktheorien und -analysen.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise incl. MwSt., incl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Web 2.0 / Webwissenschaft, Categories