E-Learning und Didaktik


E-Learning und Didaktik


— vergriffen, kein Nachdruck geplant —

24,90
Preis incl. MwSt., incl. Versand
Versandgewicht: 350 g

E-Learning und Didaktik
Didaktische Innovationen in Online-Seminaren

von Marten H. Hornbostel


2007, Hardcover, 150 S., 13 Abb.

ISBN 978-3-940317-00-1

24,90 € (D), 25,60 € (A), 39,90 SFr. (CH)


Mit der stetigen Verbreitung von E-Learning in unterschiedlichsten Bildungskontexten bleibt auch die grundsätzliche Frage nach der zugrunde liegenden Didaktik derartiger Lernarrangements aktuell.

Gibt es Unterschiede in der didaktischen Planung und Umsetzung von hybriden Online-Seminaren im Vergleich zu Präsenzveranstaltungen? Ist es möglich, Online-Seminare auf der Basis bewährte Didaktikmodelle zu konzeptionieren – oder ermöglichen und erfordern die Möglichkeiten der Verwendung webbasierter Kommunikationsplattformen didaktische Innovationen oder gar eine eigene neue Didaktik?

Der Autor beantwortet diese Fragen durch die detaillierte Analyse zweier Online-Seminare anhand eines aus den Modellen von Klafki und Schulz entwickelten Kategoriensystems.

Exemplarisch werden dabei die Hochschulseminare „Eine Einführung in die Werbepsychologie“ von Uwe Grothusmann und „Ein virtuelles Hochschulseminar zur Einführung in das Wissensmanagement“ von Gabi Reinmann-Rothmeier untersucht.

Der Autor vergleicht mittels der von ihm entwickelten Kategorien Feedbackkultur, Gestaltung des medialen Angebots, Methodenwahl, Interaktion sowie Steuerung und Sequenzierung die didaktischen Elemente beider Seminare und arbeitet didaktische Innovationen heraus.

Abschließend diskutiert der Autor die Ergebnisse im Lichte der allgemeinen Fachdiskussion und der aktuellen Entwicklungen um Web 2.0 und der damit verbundenen didaktischen Potenziale. So werden Wege eröffnet, die gewonnenen Erkenntnisse für die Konzeption zukünftiger Online-Seminare gewinnbringend zu nutzen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: E-Learning, Categories