Die Zukunft der Tonträgerindustrie


Die Zukunft der Tonträgerindustrie


— vergriffen; kein weiterer Nachdruck geplant; bei Interesse bitte Kontaktaufnahme —

24,90
Preis incl. MwSt., incl. Versand
Versandgewicht: 320 g

Die Zukunft der Tonträgerindustrie

von Christian Frahm


Hardcover, 136 S., 23 Abb., ISBN 978-3-9802643-8-9

24,90 € (D), 25,60 € (A), 39,90 SFr. (CH)


Das Interesse an Musik und seinen vielfältigen Verwendungs- und Vermarktungsformen ist so groß wie nie zuvor. Allerdings löst sich die ursprünglich feste Verbindung von Musik mit einem Trägermedium auf – die traditionelle Lebensgrundlage der einkanaligen Wertschöpfungskette einer Plattenfirma wird damit zerstört.

Wo liegt die Zukunft der Tonträgerindustrie?

Der traditionelle, physische Tonträger kann trotz seiner ständigen Produktvariationen und -verbesserungen die aktuellen Bedürfnisse des Musikkonsumenten immer weniger befriedigen und den seit 1998 anhaltenden Absatz- und Umsatzrückgang nicht aufhalten. Doch auch die mittlerweile umfangreichen legalen Angebote der Verbreitung von digitalisierter Musik über Datennetze schaffen es bisher nicht, einen neuen Aufschwung für die Branche zu erreichen.

Aus der Vergangenheit lernen und die neuen Rahmenbedingungen einer umwälzenden Innovation akzeptieren – diese zwei Kernaussagen stehen im Mittelpunkt dieses Buches. Der Leser soll sowohl die Entwicklung und die Zusammenhänge der derzeitigen Strukturen verstehen, aber auch Ideen und Konzepte für eine erfolgreiche Perspektive der Tonträgerindustrie aufgezeigt bekommen.

Der Musikkonsument verlangt heute nach passgenauen Angeboten zur Befriedigung ausdifferenzierter Bedürfnisse. Die Tonträgerindustrie muss sich darauf einstellen – das Zeitalter einer crossmedialen Musikverbreitung hat unwiderruflich begonnen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Medienwirtschaft, Categories