Via Dolorosa


Neu

Via Dolorosa

10,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Jesus Christus geht den schmerzensreichen Weg, die Via Dolorosa. Doch er will ihn nicht alleine gehen. Er sucht Freunde, die ihn begleiten.
Die Via Dolorosa – der „Weg der Schmerzen“ unseres eigenen Lebens – erschreckt uns, entmutigt uns, verwirrt uns. Wie kann Jesus wollen, dass wir diese steinige Straße emporsteigen?  
Allein der Blick auf Jesus, der sein Kreuz nach Golgotha hinaufträgt, gibt Antwort auf die bohrende Frage nach dem „Warum“ unserer Leiden, Schwierigkeiten und Enttäuschungen. Er zeigt uns, worauf es immer wieder ankommt: Dass aus Leidenden Liebende werden. Jesus zeigt uns, wie die Via Dolorosa, der Schmerzensweg, zur Via Amorosa, zum Liebesweg, wird.

Eine Betrachtung, die hilft, die Schmerzen unseres Lebens zu heilen – nicht nur zur Fastenzeit.

Mit kirchlicher Druckerlaubnis (d.h.: auch für den Schriftenstand in Kirchen zugelassen).

Der Autor ist Priester des Bistums Regensburg und Mitarbeiter des Vatikanischen Staatssekretariates.

 Hier gibt es das dazu gehörige preiswerte Gebetsheft für Gemeinde und Privatgebrauch: Den Kreuzweg beten - Unterwegs auf der Via Dolorosa

Kurzfilm zum Buch

 

Florian Kolfhaus

Via Dolorosa

Der Kreuzweg Christi
Mit 28 Farbbildern von der Via Dolorosa von Peter Christoph Düren
Augsburg 2. Aufl. 2014. 80 S. Gebunden. Fadenheftung. Lesebändchen
ISBN 978-3-940879-20-2

Auch diese Kategorien durchsuchen: Neuerscheinungen, Dominus-Verlag, Spiritualität, Lebenshilfe