Neu

Communio

9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 213 g


Der zweite Band der Trilogie:

Rom im Jahr 222. Der Kaiser ist tot, ermordet von seiner eigenen Garde. Sein Nachfolger auf dem Thron der Cäsaren ist ein Junge von gerade einmal vierzehn Jahren. Während das Volk auf bewährte Weise mit Brot und Spielen ruhiggehalten wird, lenkt im Hintergrund Iulia Mamaea, die ebenso gierige wie skrupellose Mutter des Kaisers, die Geschicke des Weltreiches.
Über einer anderen Frau ziehen sich indes dunkle Wolken zusammen. Die junge Caecilia gehört zur verachteten Gemeinschaft der Christen. Ihre Vermählung mit dem Sohn einer der angesehensten Familien Roms erweckt den Zorn mächtiger Männer.
Im zweiten Band der Geschichte um den ehemaligen Legionär Marcus Sabinus und seine Freunde wird ihr Glau­be auf eine harte Probe gestellt. Kann die Botschaft von Hoffnung und Liebe der rauen Wirklichkeit standhalten? Sind Barmherzigkeit und Vergebung tatsächlich stärker als Hass und Gewalt?

Christian Schlindwein, geboren 1973 in Konstanz. 2001 zum Priester geweiht, seit 2008 Pfarrer in einer Gemeinde im Fürstentum Liechtenstein.

Vom selben Autor stammen folgende Bücher:

Wo die Güte und die Liebe wohnt - hier klicken
Wir haben der Liebe geglaubt - hier klicken
Auf dem Weg zum Himmel - hier klicken

Die Trilogie der historischen Romane beginnt mit dem 1. Band: Pax

Christian Schlindwein
Communio
Ein historischer Roman aus dem alten Rom
Augsburg 2021. 200 Seiten.
Paperback
ISBN 978-3-940879-74-5

Auch diese Kategorien durchsuchen: Dominus-Verlag, Eucharistie, Lebenshilfe, Märtyrer, Neuerscheinungen, Spiritualität