Christus gestern, heute und in Ewigkeit


Christus gestern, heute und in Ewigkeit

9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 222 g



Wer ist Jesus Christus wirklich? Ist Jesus tatsächlich wahrer Gott und wahrer Mensch? Was beweisen die Wunder Jesu? Gibt das Turiner Grabtuch tatsächlich Auskunft über die Passion Jesu?
Warum ist Jesus am Kreuz gestorben? War dies die Folge seines Streites mit den Pharisäern oder gewolltes, bewusst auf sich genommenes Sühneleiden, um die Sünden der der Menschen zu tilgen? Ist die Auferstehung Jesu ein frommes Märchen oder eine durch biblische Zeugen erwiesene Tatsache?
Warum wird Christus heute mit solchem Hass verfolgt? Sollten die Christen sich auch politisch dagegen wehren?
Dieses Buch gibt auf all diese Fragen sachkundige, kompetente Antwort.

Inhalt:

Michael Stickelbroeck
Warum wurde Gott Mensch?

Anton Ziegenaus
"Wenn ihr meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens den Zeichen"

Wolfgang Buchmüller
Freundschaft mit Gott am Beispiel der Mystik der Zisterzienser im Mittelalter

Michael Hesemann
Das Grabtuch von Turin als Glaubenszeugnis für Tod und Auferstehung Jesu

Karl Wallner
Warum sind wir durch das Kreuz Christi erlöst?

Peter Egger
Die Auferstehung Jesu - Mythos oder Faktum?

John C. Rao
Die Königsherrschaft Christi und der säkulare Staat

Peter Christoph Düren
Neuevangelisierung angesichts steigender Ablehnung Christi

Kurt Kardinal Koch
Gottes Antlitz in Jesus Christus schauen

Kurt Kardinal Koch
Von Gott geliebt zu werden und selbst lieben (Predigt)
 

Franz Breid (Hrsg.)

Christus gestern, heute und in Ewigkeit

Referate der "Intern. Theol. Sommerakademie 2013"
Kisslegg 2013. Paperback. 241 S.
ISBN  978-3-7171-1234-1

Auch diese Kategorien durchsuchen: Dominus-Verlag, Lebenshilfe, Neuerscheinungen, Tagungsbände, Theologie