Die Eltern als Subjekt der Familienpastoral


Die Eltern als Subjekt der Familienpastoral

2,50 €
1,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der Tag der Hochzeit ist der schönste Tag im Leben zweier sich liebender Menschen. Für viele ist die kirchliche Trauung aber nur ein schönes Fest, von dem lediglich Erinnerungen und einige Fotos bleiben. Nach katholischem Glauben jedoch ist die Hochzeit der Beginn von etwas ganz Neuem, das weit über die zwischenmenschliche Liebe von Mann und Frau hinausgeht. Durch das Ehesakrament empfangen die Ehegatten von Gott den Auftrag zur Weitergabe des Lebens und zur Verkündigung des Glaubens. Die christlichen Eltern sind »Subjekte« der Familienpastoral - aktive Verkündiger der christlichen Botschaft und damit in geistlichem Sinne »Hirten« füreinander, für die ihnen anvertrauten Kinder und für andere Familien.


Peter Christoph Düren - Sabine Düren,
Die Eltern als Subjekt der Familienpastoral
Buttenwiesen 2001. 32 Seiten. Geheftet
ISBN: 978-3-934225-23-7

Auch diese Kategorien durchsuchen: Dominus-Verlag, Lebenshilfe