Neu

Pax

9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 245 g


Rom im Jahr 220. Die Legionen des Kaisers beherrschen die Welt von den britischen Inseln bis zur syrischen Wüste, vom eisigen Nordmeer bis zu den Kornfeldern Afrikas und den uralten Tempeln Aegyptens. Ihre Waffen und ihre Straßen bringen römisches Recht und Gesetz bis an die Grenzen der Erde. Im Reich floriert die Wirtschaft durch freien Handel und die Arbeit unzähliger Sklaven. Doch in der Hauptstadt herrschen Willkür und Habsucht. Rom ist eine Millionenmetropole, die niemals schläft, ein Moloch, der niemals genug bekommt.
Der Legionär Marcus Sabinus kommt nach Jahren in Germanien zurück in seine Heimatstadt. Er erlebt die Skrupellosigkeit der Mächtigen und den verschwenderischen Luxus der Reichen. Und er entdeckt in den Armen­vierteln der Stadt eine geheimnisvolle Ge­mein­schaft von Menschen, die nach einem anderen Gesetz leben. Sie treffen sich heimlich und unter Gefahren.
Das Volk nennt sie Christen.

Christian Schlindwein, geboren 1973 in Konstanz. 2001 zum Priester geweiht, seit 2008 Pfarrer in einer Gemeinde im Fürstentum Liechtenstein.

Vom selben Autor stammen folgende Bücher:

Wo die Güte und die Liebe wohnt - hier klicken
Wir haben der Liebe geglaubt - hier klicken
Auf dem Weg zum Himmel - hier klicken

Christian Schlindwein
Pax
Ein historischer Roman aus dem alten Rom
Augsburg 2021. 224 Seiten.
Paperback
ISBN 978-3-940879-72-1

Auch diese Kategorien durchsuchen: Dominus-Verlag, Lebenshilfe, Märtyrer, Neuerscheinungen, Spiritualität