Den Kreuzweg beten


Den Kreuzweg beten

1,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Jesus leidet, weil er uns zu Liebenden machen will. Er ruft uns zur Kreuzesnachfolge auf, weil er unsere Freundschaft sucht. Das Gebet des Kreuzwegs ist nicht einfach eine Andachtsübung, die vielleicht manch ‚fromme Seele‘ zu Tränen rühren mag, so als ob man von Ferne – aus sicherer Distanz – das Leiden Jesu und der anderen betrachten könnte. Nein, es ist eine Einladung mitzugehen. Es geht darum, Jesus ganz persönlich zu mir sprechen lassen, um dann die Via Dolorosa meines eigenen Lebens zu ersteigen. Mit ihm verwandelt sich die schmerzensreiche Strasse in eine ‚Via Amorosa‘ , an deren Ende ich erkenne, dass kein Leid, auch wenn es nur mit einem Funken Liebe angenommen wird, sinnlos ist. Es geht nicht darum, im Leben ‚heil davonzukommen‘, sondern ‚das Heil zu finden.‘

Mit kirchlicher Druckerlaubnis (d.h.: auch für den Schriftenstand in Kirchen zugelassen).
Der Autor ist Priester des Bistums Regensburg und Mitarbeiter des Vatikanischen Staatssekretariates.

Das vorliegende Gebetsheft eignet sich zum betrachtenden Beten der Kreuzwegandacht alleine oder in Gemeinschaft.

Es ist eine Ergänzung zu dem reich bebilderten Kreuzwegbuch des gleichen Autors: Via Dolorosa - Der Kreuzweg Christi 

 

Florian Kolfhaus
Den Kreuzweg beten
Unterwegs auf der Via Dolorosa
Augsburg 2. Aufl. 2015. 44 Seiten. DIN A 6. Geheftet
ISBN 978-3-940879-28-8

Auch diese Kategorien durchsuchen: Dominus-Verlag, Neuerscheinungen, Spiritualität