Seht, das Lamm Gottes


Seht, das Lamm Gottes

1,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Warum nennen wir Jesus das „Lamm Gottes“, das die Sünde der Welt hinwegnimmt?

Hat Gott tatsächlich seinen Sohn für die Sünden der Menschheit geopfert, und wurde Adams Schuld dadurch gesühnt?

Was bedeutet es überhaupt, wenn ein katholischer Christ sagt, dass Jesus für die Sünder gestorben ist und sie vom Tod erlöst hat?

Und warum reicht es in Zeiten des sogenannten Priestermangels nicht aus, am Sonntag eine Wort-Gottes-Feier mit Kommunionausteilung zu besuchen, die jeder Laie halten kann, anstelle die heilige Messe mitzufeiern, die nur von einem gültig geweihten Priester zelebriert werden kann?

Olaf Neumann, geboren 1979, Studium der Theologie in Eichstätt und Bonn; Religionslehrer an einer Berufsschule im Bistum Augsburg, gibt darauf eine Antwort.


Olaf Neumann

Seht, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt  

Warum Jesus Christus sterben und auferstehen musste
Augsburg 2011. 32 S. Geheftet
ISBN
978-3-940879-18-9

Auch diese Kategorien durchsuchen: Dominus-Verlag, Neuerscheinungen, Theologie, Spiritualität, Eucharistie