Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der  ASN-Shop / Modellbaufuchs / Akkuservice Niederrhein / mbf-racing

 

 

§ 1 Geltungsbereich

Die folgenden Bestimmungen regeln in Ergänzung zu den gesetzlichen Vorschriften die Vertragsbeziehungen zwischen der ASN-Energy GmbH (im folgenden "ASN") und dem Kunden; Zugleich erhält der Kunde die nach § 312d BGB i.V.m. Artikel 246a EGBGB und §§ 312i, 312j BGB i.V.m. Artikel 246c EGBGB vorgeschriebenen Hinweise und Informationen.

§ 2 Angebote

(1) Die von uns angebotenen Produkte und deren wesentliche Merkmale sind  unseren jeweils aktuellen Warenkatalogen bzw. den Produktseiten auf unserer Homepage bzw. unseren Internetshops zu entnehmen.

(2) Die Darstellung des Sortiments in unseren Warenkatalogen bzw. auf den Produktseiten unserer Homepage bzw. Händlerseiten stellt noch kein rechtlich verbindliches Angebot i.S.d. §§ 145 ff. BGB dar. Mit der Aktualisierung unserer Warenkataloge bzw. unseres Internet-Angebots verlieren alle vorhergehenden Produktangebote ihre Gültigkeit.

§ 3 Vertragspartner, Bestellmöglichkeiten und Zustandekommen des Vertrags

(1) Vertragspartner ist die

ASN-Energy GmbH

Stefanstr. 4
47441 Moers
Deutschland

Amtsgericht Kleve HRB 13556
Geschäftsführung: Tanja Conrad

Telefon

02841/8840954

Fax

03212 7608282

Ansprechpartner

Tanja Conrad

Der Vertrag zwischen dem Kunden und ASN kommt erst durch einen Bestellauftrag des Kunden und dessen Annahme durch uns zustande.

(2) Bestellungen können nach Anmeldung auf unserer Internetseite (www.asn-shop.de) bzw. auf unseren Händlerseiten online durch Ausfüllen und Absenden des dort bereitgestellten Bestellformulars, durch telefonische Bestellung sowie per Fax und Email in Auftrag gegeben werden. Der Kunde gibt ein verbindliches Angebot ab, wenn er den Bestellungsprozess in unserem Online-Shop  bzw. auf unseren Händlerseiten unter Eingabe der dort relevanten Angaben durchlaufen hat und im Rahmen des letzten Schrittes den Button "Bestellung abschicken" bzw. "Jetzt kaufen" anklickt. Der Zugang der Bestellung wird dem Kunden bei Online-Bestellungen unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigt  ("Bestelleingangsbestätigung"). Die Bestelleingangsbestätigung stellt, soweit dort nicht anders erwähnt, keine rechtswirksame Annahmeerklärung dar, sondern informiert den Kunden lediglich darüber, dass seine Bestellung bei uns eingegangen ist. 
Wir nehmen den Auftrag des Kunden durch die Lieferung der bestellten Ware an, sofern die bestellte Ware verfügbar ist.

(3) ASN kann die Bestellung des Kunden durch Versand einer weiteren E-Mail ("Auftragsbestätigung") oder durch Lieferung der Waren innerhalb von fünf Tagen annehmen. Ausgenommen hiervon sind Sonderanfertigungen auf Wunsch des Kunden, bei denen Individualabreden vorgehen.
 

§ 4 Preise, Versandkosten und Rücksendungskosten bei Ausübung des Widerrufrechts

(1) Es gelten die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung in unseren aktuellen Warenkatalogen bzw. auf den Produktseiten unserer Homepage bzw. Händlerseite genannten Preise und Versandkosten. Alle Preise enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

(2) Die jeweilige Höhe der Versandkostenpauschale für Lieferungen innerhalb bzw. außerhalb der EU sind den jeweils aktuellen Warenkatalogen zu entnehmen sowie auf der Internet- bzw. Händlerseite von ASN aufrufbar.

(3) Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch hat der die Kosten der Rücksendung nach Maßgabe § 11 zu tragen.

§ 5 Lieferung

(1) Lieferungen erfolgen nach Zahlung des Kaufpreises und der Versandkosten unter den in § 6 aufgeführten Zahlungsmethoden.


(2) Für die Lieferung an die Lieferadresse des Kunden berechnen wir zusätzlich zum Kaufpreis die unter § 4 angegebenen Versandkosten. Bitte beachten Sie, dass je nach Gewicht und Gefahrenklasse unterschiedliche Versandkosten entstehen können und Sie bei Rücksendung auch ebendiese Versendungsart nehmen müssen.


(3) Lieferungen erfolgen bei Warenverfügbarkeit innerhalb von fünf Tagen nach Bestelleingang bzw. bei Zahlungen per Vorkasse nach Geldeingang. Etwaige Ausnahmen sind der jeweiligen Produktseite zu entnehmen, so bei Sonderanfertigungen auf Wunsch des Kunden. Sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes sind lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist. Im Falle einer Lieferverzögerung wird die ASN den Kunden umgehend informieren.

§ 6 Zahlung, Zahlungsverzug

(1) Wir akzeptieren bei Bestellungen über unsere Homepage bzw. bei Bestellungen nach § 3 (2) Absatz 2 ausschließlich folgende Zahlungsarten:

  • per PayPal: (Hinweis: Diese Zahlungsart bieten wir nur für Online-Bestellungen an). Für diese Zahlungsart ist ein eingerichtetes PayPal-Konto des Kunden erforderlich. Ausführliche Informationen zur Funktionsweise und Sicherheit von PayPal sowie zur Einrichtung eines PayPal-Kontos aktuell auf www.paypal.de.
  • per Sofortüberweisung: (Hinweis: Diese Zahlungsart bieten wir nur für Online-Bestellungen an). SOFORT Überweisung ist das Direkt-Überweisungsverfahren der SOFORT AG. Mit SOFORT Überweisung stellt der Kunde noch während seiner Bestellung eine Überweisung über den jeweiligen Betrag in sein Online-Banking-Konto ein. Wir erhalten nach Abschluss der SOFORT Überweisung eine Echtzeitbestätigung und die Lagerware kann versendet werden. SOFORT Überweisung entspricht den hohen Sicherheitsstandards des Online-Bankings und verfügt über TÜV-geprüften Datenschutz. Eine Registrierung oder Kreditkarte wird nicht benötigt. Die Zahlung läuft einfach, sicher und schnell über das Online-Bankkonto.
  • per Vorkasse: Bei der Zahlung per Vorkasse erhält der Kunde nach Eingang seiner Bestellung alle erforderlichen Daten für die Überweisung per E-Mail, Post  oder Fax zugeschickt. Sobald die Zahlung auf unserem Konto eingegangen ist, verlässt die Ware unser Lager.
  • Auf Rechnung: (Hinweis: Diese Zahlungsart bieten wir nur innerhalb Deutschlands und bis einem Warenwert von 350€ an). Die Rechnung liegt der Warensendung bei; der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen auf das auf der Rechnung genannte Bankkonto zu überweisen.
  • Für alle Aufträge außerhalb Deutschlands sind die Kosten der Versandkostentabelle im Katalog bzw. Online-Shop zu entnehmen oder Fragen Sie uns einfach.

(2) Der Kaufpreis sowie die anfallenden Versandkosten werden grundsätzlich mit Vertragsschluss fällig.

(3) Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so berechnen wir die gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten (bei Kaufleuten 8 Prozentpunkte) über dem jeweiligen Basiszinssatz (§§ 288, 247 BGB). Unser Recht, einen evtl. entstandenen höheren Verzugsschaden geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt. Zusätzlich behalten wir uns bei Zahlungsverzug des Kunden vor, nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurückzutreten.

§ 7 Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften (§§ 434 ff. BGB und, wenn es sich beim Kunden um einen Verbraucher handelt, zusätzlich §§ 474 ff. BGB). Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre, bei gebrauchten Sachen ein Jahr, jeweils ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Etwaige Schadensersatzansprüche stehen dem Kunden innerhalb der gesetzlichen  Verjährungsfristen zu. Unberührt bleiben etwaige vom Hersteller gewährte Beschaffenheits- bzw. Haltbarkeitsgarantien. Die gesetzlichen Rechte des Kunden werden durch etwaige Garantien des Herstellers nicht eingeschränkt, er hat mithin immer daneben auch das Recht sich mit seinem Garantieanspruch an den Hersteller zu wenden, da die vertragliche Garantie des Herstellers und die gesetzliche Gewährleistungspflicht des Verkäufers zwei selbständige Rechte sind. Wir gewährleisten, dass die Liefergegenstände zum Zeitpunkt des Kaufs nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von wesentlichen Sachmängeln sind, d.h. dass sie sich für die vorausgesetzten Verwendungen oder für die gewöhnliche Verwendung eignen und eine Beschaffenheit aufweisen, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist. Unerhebliche Abweichungen entsprechen daher i.S.d. oben genannten gesetzlichen Bestimmungen nicht immer auch einem Mangel im gesetzlichen Sinn. So fallen zumutbare Konstruktions- und Formänderungen sowie Änderungen, welche lediglich dem technischen Fortschritt dienen regelmäßig nicht darunter, soweit die übrigen Eigenschaften und Spezifikationen der bestellten Ware erhalten bleiben.
Im Falle von Einsendungen seitens unserer Kunden an uns haften wir nur für Sachen, die auf einem beiliegenden Begleitschreiben oder Kundenlieferschein aufgeführt werden.

Für Unternehmer in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit beträgt die Gewährleistungsfrist zwölf Monate ab Ablieferung der Kaufsache.


(2) Beanstandungen und Gewährleistungsrechte können geltend gemacht werden gegenüber:

ASN-Energy GmbH

Stefanstr. 4
47441 Moers
Deutschland

Amtsgericht Kleve HRB 13556
Geschäftsführung: Tanja Conrad

Telefon

02841/8840954

Fax

03212 7608282

Ansprechpartner

Tanja Conrad

Um uns die Arbeit zu erleichtern, bitten wir um eine möglichst genaue Beschreibung des Grundes der Beanstandung und stimmen Sie sich vor der Rücksendung kurz mit uns ab. Wir sind dann stets um eine kulante Regelung bemüht.

§ 8 Haftung

10.1 Die ASN-Energy GmbH haftet nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten betreffen oder Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz begründen. Die ASN-Energy GmbH haftet lediglich für solche Schäden, die ihre Grundlage in einem arglistigen Verschweigen des Mangels haben oder wenn die ASN-Energy GmbH eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware abgegeben hat.

10.2 Sofern die ASN-Energy GmbH auch für leichte Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung der Höhe nach auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden begrenzt.

10.3 Sofern die Haftung der ASN-Energy GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung von gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen der ASN-Energy GmbH.

10.4 Vorgenannte Regelungen geben den vollständigen Haftungsumfang von ASN-Energy GmbH, ihrer Geschäftsführung, sowie deren Mitarbeiter wieder. Eine weitergehende Haftung wird ausgeschlossen.

10.5 Akkuaufbereitung

Bei der Akkuaufbereitung oder –Verbesserung durch Austausch der Zellen bei dem von Ihnen eingelieferten Akkupack übernehmen wir ausdrücklich im Sinne des § 639 BGB keine Beschaffenheitsgarantie, dass die Umarbeitung auch klappt. Im negativen Fall berechnen wir außer den Versandkosten keine Kosten und Sie erhalten auf Wunsch Ihr Akkupack zurück. Hintergrund ist, dass es bei einigen Fabrikaten vorkommen kann, dass die Elektronik den Austausch der Akkus nicht zulässt. Einige Fabrikate nehmen wir daher erst gar nicht an. Teilen Sie uns deshalb bitte stets bei der Bestellung das Fabrikat mit! Beschädigungen durch uns oder arglistiges Verschweigen sind hiervon natürlich nicht erfasst. Beachten Sie auch, dass es sich bei der Akkuaufbereitung um einen Werkvertrag handelt und deshalb der Ausschluss des Widerrufsrechts für Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch gilt, siehe § 11.

10.6 Akkus - Gefahrenhinweis
Der Kunde verpflichtet sich, Akkumulatoren nur unter Aufsicht und auf feuerfester Unterlage zu laden. Außerdem bestätigt er durch Akzeptieren der AGBs, dass er mindestens 18 Jahre alt ist. Für Schäden, die durch unsachgemäße Benutzung, wie z.B. das Laden  mit einem falschen Ladegerät der von uns gelieferten Akkus auftreten, haften wir nicht, da der sachgemäße Umgang von uns nicht überwacht werden kann. Manipulationen und Eingriffe an von uns gelieferten Akkupacks, die über das Kürzen oder Verlängern der Anschlusskabel sowie Anlöten von Steckverbindern hinausgehen, führen zum Erlöschen von Gewährleistungsansprüchen.

10.7 Versendungsuntergang, Transportschäden

Soweit es sich bei dem Käufer um einen gewerblichen Unternehmer handelt, haftet dieser für einen Versendungsuntergang oder einen Transportschaden gemäß § 447 BGB, sobald die Sache an die Transportperson übergeben wurde. Transportschäden hat der Käufer, der Unternehmer ist, unverzüglich, d.h. spätestens innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware gegenüber der ASN zu rügen.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 10 Datenschutz

12.1 Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten (Name, Anschrift, Emailadresse, Bankverbindung) im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben des § 28 BDSG (Bundesdatenschutzge­setz) zur Vertragsabwicklung und – sofern der Kunde sein Einverständnis darin erklärt hat – zur Pflege laufender Kundenbeziehungen. Wir behalten uns vor, aufgrund der erhaltenen Informationen ggf. eine andere als die vom Kunden gewählte Zahlungsart vorzuschlagen.


12.2 Sie können der Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch eine formlose Mitteilung an die ASN-Energy GmbH widersprechen. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs werden wir die betroffenen Daten nicht mehr zu anderen Zwecken als zur Abwicklung Ihrer Bestellung nutzen und verarbeiten und die weitere Versendung von Werbemitteln an Sie einstellen.



§ 11 Widerrufsrecht (Verbraucher und Verbrauchsgüterkauf)
 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

ASN-Energy GmbH

Stefanstr. 4
47441 Moers
Deutschland

Amtsgericht Kleve HRB 13556
Geschäftsführung: Tanja Conrad

Telefon

02841/8840954

Fax

03212 7608282

Ansprechpartner

Tanja Conrad

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf unterrichten, an

an ASN-Energy GmbH, Stefanstr. 4, 47441 Moers

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Dies gilt auch bei Ware, die nur per Spedition zurückgeschickt werden kann, die Kosten hierfür werden auf höchstens etwa 180 € geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 - Ende der Widerrufsbelehrung -

 

Besondere Hinweise:

 

Das Widerrufsrecht besteht nur bei Fernabsatzverträgen, also nicht bei einem Barverkauf im Ladengeschäft, und nicht in folgenden Fällen:

  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
  • Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmungen durch den Verbraucher maßgeblich oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zu geschnitten sind. Es gesteht demnach nicht für die Lieferung von Sonderanfertigungen, welche nach Kundenspezifikationen i.S.e. Werkvertrages von uns hergestellt oder umgearbeitet wurden. Dies ist z.B. der Fall bei
    • Aufbereitung und Neubestückung der von Ihnen eingelieferten Akkupacks

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie die Ware zurückschicken wollen und geben Sie uns wegen der Rücksendekosten auch den Grund des Widerrufs an, in bestimmten Fällen sind wir auch für kulante Lösungen offen.

§ 12 Verschiedenes

12.1 Soweit Sie als Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, ist Erfüllungsort für alle beiderseitigen aus dem Vertrag geschuldeten Leistungen Moers.

12.2 Mehrfach übermittelte Bestellungen – aus welchem Grund auch immer – sind deutlich zu kennzeichnen, da andernfalls die Leistungen wiederholt ausgeführt werden. In solchen Fällen werden unsererseits i.d.R. keine Kosten übernommen.

12.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit dieser AGB im Übrigen nicht berührt werden.

12.4 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

12.5 Soweit Sie als Kunde Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand das Amtsgericht Moers bzw. das Landgericht Kleve oder ein anderer, gesetzlicher Gerichtsstand nach Wahl der ASN-Energy GmbH, Ladungsfähige Anschrift:


ASN-Energy GmbH

Stefanstr. 4
47441 Moers
Deutschland

Amtsgericht Kleve HRB 13556
Geschäftsführung: Tanja Conrad

Telefon

02841/8840954

Fax

03212 7608282

Ansprechpartner

Tanja Conrad


 

12.6. Im beidseitigen Handelsgeschäft gelten unsere AGB. Widersprechende AGB werden nicht akzeptiert. Mündliche Abreden diesbezüglich sind unwirksam. Abweichungen sind beidseitig schriftlich zu bestätigen.