Drucken

melodika-Kabel

Vor ein paar Wochen bin ich über melodika-Kabel aus Polen gestolpert. Meine erste Reaktion war, die Kabel sind so billig, das kann nur Chinaimport sein und entsprechend schlechte Qualität.

Dann habe ich mich einmal auf der Seite von melodika umgesehen und staunend festgestellt, dass die melodika-Kabel bei einem Dutzend renommierter HiFi-Fachblätter überragend kritisiert sind.

melodika entwickelt die Kabel unter anderem zusammen mit "Bialystok Technical University Research Laboratory." Hergestellt werden die Kabel in einer der größten polnischen Kabelfabriken, die unter anderem auch Kabel für Hybrid Autos, Ölbohrinseln und Kabel für  militärisches Gerät herstellen. Konfektioniert werden die Kabel von Hand in Polen.

Ich habe mir die Kabel besorgt und getestet, sowohl in meiner Röhrenanlage, als auch mit verschiedenen Transistor Komponenten, das Ergebnis war immer überragend. Alle Kabel sind nahezu neutral, gering warm timbriert aber absolut stimmig. Sie brauchen eine Einspielzeit von ca. 40-50 Stunden danach brauchen sie sich auch vor zig-Mal teureren Kabel nicht verstecken.

Das Preis-Leistungs Verhältnis ist überragend.