JMR - JEAN MARIE REYNAUD - LAUTSPRECHER - CONCORDE SUPREME


JMR - JEAN MARIE REYNAUD - LAUTSPRECHER - CONCORDE SUPREME

11.900,00 / Paar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ausführung VK incl. MwSt.
CONCORDE SUPREME - gebeizt als Ebenholz - pro Paar 12.400,00 €
CONCORDE SUPREME - SW Seidenmatt - Anthrazit - Elfenbein - pro Paar 13.550,00 €
CONCORDE SUPREME - SW/W gummierte weiche Oberfläche - pro Paar 13.550,00 €

Der Lautsprecher für unvergessliche Hörerlebnisse! Mit einem sehr weit ausgedehnten Frequenzbereich und hervorragender Impulsfestigkeit beschert er eine hochgradige Realitätsanmutung, die immer wieder begeistert. Die Wiedergabe von Instrumenten oder Stimmen mutet immer sehr natürlich an. Liebhaber von Livemusik werden ein „déja vu“ nach dem anderen erleben, da die CONCORDE SUPREME das Liveerlebnis in die heimischen vier Wände zaubert.

Die CONCORDE SUPREME beherrscht die Mikroinformationen, die wesentlich das Ambiente einer Aufnahme prägen, genauso exemplarisch gut wie den ganz großen dynamischen Swing. Ob großes Orchester mit voller Gewalt oder die intime Interpretation von Singer/Songwriter-Größen zu spielen ist - dieser Lautsprecher bringt immer die ganze Musik zu Ihnen. Frappierend ist die Raumabbildung, die Aufnahmesituationen in realistischer Illusion in den Hörraum projeziert.

Die perfekte Auslegung der Tieftöner in Verbindung mit der Transmissionline als Schallführung liefert einen extremen Tiefgang der CONCORDE SUPREME mit super Struktur, Schnelligkeit und Definition.

Die Mitten werden griffig und natürlich wiedergegeben, verfärbungsfrei und wunderbar ausgewogen. Die künstlerischen Intentionen sind mühelos zu erkennen und zu verfolgen.

Der außergewöhnliche Bändchen-Hochtöner ist die Krönung der CONCORDE SUPREME. Er schmiegt sich nahtlos an den Mittelton an. Feinste Klangfarben, eine unglaubliche Auflösung und Strahlkraft zeichnen diesen Hochtöner aus. 

Die Entwicklung eines Spitzenlautsprechers wie die CONCORDE SUPREME war eine große Herausforderung für alle Beteiligten, auf dessen Ergebnis wir zu Recht stolz sind.

Sie verlangen nach einem angemessen großen Hörraum (von 30 m² aufwärts), um sich voll entfalten zu können. Dank ihrer ausgeklügelten Gehäusekonstruktion und Dämpfung sind sie unkritisch in der Aufstellung.

Um die CONCORDE SUPREME in allen Facetten genießen und die exorbitanten dynamischen Qualitäten des Tieftonbereichs ausschöpfen zu können, raten wir zu hochklassigen Verstärkern mit hoher Stromlieferfähigkeit.

Konstruktives:

Abgestimmte „triangular transmissionline“ für den Bassbereich.

Der Mitteltöner hat seine eigene Kammer, die mit einer zweiten Kammer über einen Helmholtz-Resonator so abgestimmt ist, dass die Resonanzen des Gesamtgehäuses aufgehoben werden.

Der Hochtöner hat sein eigenes, oben aufgesetztes Gehäuse.

Einstellbare Füße sind selbstverständlich.

Die Treiber:

Die Chassis werden mit exakt gleichen Spezifikationen gepaart, somit sind in der Frequenzweiche keine Widerstände nötig.

Hypergraph Karbon/Kevlar-Membran mit perfekter innerer Dämpfung, linearem Frequenzgang und ohne Phasenfehler, was eine einfach konzipierte Frequenzweiche möglich macht.

Der Bändchen-Hochtöner ist ein handgefertigtes Meisterstück, der in seinem eigenen Massivholzgehäuse ein mustergültig ausgewogenes Polardiagramm liefert.

Die Tieftöner:

2 x 6,5'' Durchmesser, Zamac-Korb, Doppelmagnet
Flache Zentrierspinne, 1,5''-Spule auf Kapton-Träger, belüfteter Polkern

Der Mitteltöner:

5'' Durchmesser, Zamac-Korb, Neodym- Doppelmagnet
Flache Zentrierspinne, 1''-Spule auf Aluminium-Träger

Der Hochtöner:

Geteiltes Bändchen im separaten, aufgesetzten Gehäuse.
Die Maßverhältnisse folgen dem Goldenen Schnitt.
Hyperbolisch geformter Hornvorsatz für minimale Bündelung.

Die Frequenzweiche:

6, 12 und 18 dB/Oktave. Trennfrequenzen 330 und 2800 Hz.
Große Kupfer-Luftspulen, Zinnfolie-Polypropylen-Kondensatoren mit geringen Toleranzen für den Hochton.
Punkt-zu-Punkt-Verdrahtung ohne Platine.

Die Baugruppen für Bass, Mittelton und Hochton sind voneinander getrennt aufgebaut, um Einstreuungen untereinander zu vermeiden. Sie haben ein eigenes, geschlossenes Abteil unten im Gehäuse der Concorde.

Das Gehäuse:

Die Seitenwände sind MDF-Platten mit Hartholzfurnier (echtes Aniegreholz).
Die Rückwand ist eine Sandwich-Konstruktion.
MDF wird wegen der inerten Struktur verwendet.
Die Dämpfung ist optimal ausgelegt.
Die Gehäusekanten sind zur Vermeidung von Diffraktionseffekten gerundet, bestehen aus massiver Buche.
Die Tieftöner sind so montiert, dass kein Energietransfer in das Gehäuse stattfinden kann.

Technische Daten:

  • Belastbarkeit: 120 Watt
  • Spitzenbelastbarkeit: 250 Watt
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Frequenzgang: 35 - 25000 Hz
  • Wirkungsgrad: 93 dB/W/m
  • Anschlüsse: Single-Wiring/Bi-Wiring
  • empfohlene Verstärkerleistung: 40 bis 250 Watt
  • Abmessungen (HxTXB): 138 x 30 x 28 cm
  • Gewicht: 55 kg
  • Oberflächenfinish: echtes Aniegre-Furnier, Kirschfarben gebeizt


Wegen der breiten und extrem gleichmäßiger Abstrahlung ist es nicht erforderlich, die beiden Lautsprecher auf den Hörplatz auszurichten, um das Maximum zu erzielen. Den Abstand zueinander muss man in Abhängigkeit vom Raum herausfinden. Theoretisch ist der optimale Achsenabstand 3,5 m, er kann aber auch geringer sein. Um ein stabiles, weiträumiges Klangbild zu erzielen, empfehlen wir einen Abstand von mindestens 1 m zu den seitlichen Wänden und zur Rückwand des Raums.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: LAUTSPRECHER, JEAN MARIE REYNAUD