DECCA - SXL-2110 - SCHUBERT - THE TROUT


DECCA - SXL-2110 - SCHUBERT - THE TROUT

28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 400 g


Im Sommer 1819 hielt sich Franz Schubert im österreichischen Steyr auf, wo er im Auftrag des Cellisten Sylvester Paumgartner mit der Komposition des fünfsätzigen Klavierquintetts A-dur, op. 114 (D 667) begann. Er vollendete im Herbst in Wien das schnell unter dem Namen Forellenquintett populär gewordene Werk, dessen Titel von den Variationen über das gleichnamige Lied im vierten Satz, dem Andantino, herrührt. Es erfreut sich noch heute ungebrochener Beliebtheit, und so liegt die Wiederveröffentlichung der zu ihrem Erscheinen mit viel Kritikerlob bedachten Aufnahme mit namhaften Interpreten wie dem Pianisten Sir Clifford Curzon, dem Violinisten Willi Boskovsky und weiteren Mitgliedern des Wiener Oktetts nahe. Die Ausführenden geben die in der Komposition begründete Leichtigkeit und Virtuosität auf erfrischende Weise wieder. Die ausgewogene Einspielung mit ihrem direkten, präsenten Klang verdient es, in den Plattenschrank eines jeden Musikliebhabers zu gelangen.

Aufnahme: Oktober 1957 im Sofiensaal, Wien von James Brown /

Produktion: Eric Smith

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 400 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: SCHALLPLATTEN, KLASSIK, DECCA