DECCA - SXL-2238 - MOZART - MAAG


DECCA - SXL-2238 - MOZART - MAAG

28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 400 g


Der großartigen Kunstfertigkeit der Bläsersolisten Leitgeb und Stadler verdankt W.A. Mozart die Inspiration zu den vorliegenden Konzerten. Einen imposanten Eindruck davon, wie es damals geklungen haben mag, bietet diese DECCA-Einspielung von 1959, in der sich mit dem Klarinettenvirtuosen Gervase de Peyer und dem Hornisten Barry Tuckwell zwei Spitzenmusiker aus unseren Tagen verewigt haben. Mit unerhörter Leichtigkeit, warmem Klang und lupenreiner Tongebung zelebrieren der Solist und das London Symphony Orchestra unter der Leitung von Peter Maag das Klarinettenkonzert, welches Mozart wenige Wochen vor seinem Tod vollendete. Ebenfalls aus der letzten Wiener Schaffensperiode stammen die beiden vorliegenden Hornkonzerte. Wer sie einmal gehört hat, dem werden sie gewiß immer im Gedächtnis bleiben, denn diese konzertante Musik schöpft die verschiedenen Ausdrucksbereiche des Horns vollständig aus. Weite melodische Bögen, parlierendes Laufwerk und fröhliche Jagdrufe in den Finalsätzen garantieren höchstes musikalisches Vergnügen. Den alten Meistern ihres Instruments und den neuen in dieser schönen Aufnahme sei es gedankt..

Aufnahme: November 1959 in der Kingsway Hall, London von Kenneth E. Wilkinson /

Produktion: Ray Minshull

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 800 g
Versandgewicht: 800 g
Versandgewicht: 800 g
Versandgewicht: 400 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: SCHALLPLATTEN, KLASSIK, DECCA