DECCA - SXL-6113 - MAHLER - NO.1 - SOLTI


DECCA - SXL-6113 - MAHLER - NO.1 - SOLTI

28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 400 g


"Was ist das für eine Welt, welche solche Klänge und Gestalten als Widerbild auswirft?" fragte Mahler sich im Rückblick auf seine erste Symphonie und lieferte in seiner Musik die Antwort darauf. Was zunächst wie "Frühling ohne Ende" klingt, pervertiert zur irrealen Collage. Wie trügerisch ist doch die Idylle, die der fahrende Geselle durchwandert? Ferne Fanfaren, schleichende Melodien und fremdartige Kuckucksrufe stören das Bild von der in sich ruhenden Natur, bis sich mühevoll das frohe Liedthema in den Vordergrund drängt. Doch vergänglich ist auch dieser Friede. Der Wanderer gerät ins Laufen, wird zum Gejagten in einer Welt, die sich ihm widersetzt. Diese Symphonik schildert und beschreibt nicht, sondern liefert das ästhetische Gegenbild zur Realität. Im Hinblick auf die Wiederentdeckung Mahlers und der damit verbundenen Neueinspielungen seiner Werke, gebührt dieser frühen DECCA-Aufnahme höchste Anerkennung. Beste Qualität der Interpretation ist bei dieser Schallplatte ebenso selbstverständlich wie Wohlklang und Transparenz. Wer diese Aufnahme der "Titan-Symphonie" besitzt, braucht keine weitere und wird sich zu Recht fragen, "was ist das für eine Platte, welche solche Klänge...?"

Aufnahme: Januar und Februar 1964 in der Kingsway Hall, London von Gordon Parry /

Produktion: John Culshaw

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 400 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: SCHALLPLATTEN, KLASSIK, DECCA