Schiffbruch vor Island Aus dem Tagebuch eines Hamburger Kapitäns


Neu

Schiffbruch vor Island Aus dem Tagebuch eines Hamburger Kapitäns

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

14,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


„An Weihnachten bin ich wieder da, liebe Mimi“, verspricht der Hamburger Schiffsoffizier Carl Christian Silck, als er sich im Dezember 1920 von seiner Liebsten am Hamburger Bahnhof verabschiedet.

Aber die See ist seit dem Krieg vermint, der Winter im Hohen Norden erbarmungslos. Es ist die letzte Fahrt des Viermasters Martha – der Kampf ums Überleben auf einer fremden Insel beginnt.
 

Anhand von originalen, sprachlich und orthografisch unveränderten Tagebuchaufzeichnungen konnte die Reise von Carl Christian Silck rekonstruiert werden. Das Island der 20er Jahre aus Sicht eines norddeutschen Weltenbummlers birgt raue Natur und rührende Begegnungen.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Lyrik, Verlagshaus Schlosser Onlineshop