Bücher 1600 bis 1699


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 70112
Verfasser: Georg Simon Winter von Adlersflügel Titel: Georg Simon Winters Neuer Tractat von der Stuterey oder Fohlenzucht Verlag: Johann Andrea und Wolfgang Endtern des Jüngeren Sel. Erben; Nürnberg Jahr: 1672 (Erstausgabe)
2.500,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 10003

Autor: Johann Baptista Galiberti; Titel: Neugebahnter Tümmelplatz, und eröffnete Reitschul. Sambt beygefügter GestüttOrdnung, und gründlicher Einzäumung, wie auch der Pferde Cur vnd Artzney.; Jahr: 1984 (1660); Verlag: Zentralantquariat der DDR, Leipzig (Michael Riegers, Wien) Einband: Leinen; Seiten: 180; Bilder: 46 meist ganzseitige Abbildungen; Grösse: 20 x 30 cm; Zustand/Inhalt: sehr guter neuwertiger Zustand; reich illustrierter Reitkunstklassiker der Barockzeit; Reprint der Originalausgabe 1660 nach den Exemplaren der Sächsischen Landesbibliothek Dresden und der Universitätsbibliothek Leipzig;

39,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 12040
Künstler: Danker Danckerts (Stecher), Philips Wouwerman (Maler); Titel: Le Manege (Die Reitbahn); Jahr: 1665; Plattengrösse: 36,6 x 41,3 cm; Blattgrösse: 42,6 x 37,3 cm; Beschreibung: Darstellung der Arbeit unter dem Sattel an der Pilare sowie der Übung einer Levade an der Hand; Zustand: ausgezeichneter Druck auf kräftigem Bütten mit Wasserzeichen, rückseitig alte Montagespuren, für das Alter ungewöhnlich guter Zustand;
175,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 12041
Künstler / Stecher: Peter Troschel; Original-Blatt aus: Georg Simon Winters von Adlersflügel: Wolberittener Cavallier: oder Gründliche Anweisung zu der Reit- und Zaum-Kunst.; Jahr: 1678; Verlag: Wolffgang Moritz Endter und Johann Andreae Endters Sel. Erben, Nürnberg; Beschreibung: altkolorierter Original-Kupferstich aus dem berühmten Wohlberittenem Cavalier von Georg Simon Winter von Adlersflügel, einem der berühmtesten deutschen Reit- und Pferwerken des Barock, Das von Peter Troschel gestochene Blatt stellt die Arbeit an der Pilare zum Training der Levade dar; Grösse: 29,5 x 18,5 cm (Druckplatte), 52,3 x 38,5 cm (Rahmen); Zustand: Kräftiger sehr gut erhaltener Druck mit frischen Farben koloriert, im Passportout bis auf Druckplattenlinie eingefasst und im alten Glasrahmen gerahmt, Rahmen wird als kostelose Beigabe auf Wunsch mitgeliefert;
175,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 12042
Künstler / Stecher: Peter Troschel; Original-Blatt aus: Georg Simon Winters von Adlersflügel: Wolberittener Cavallier: oder Gründliche Anweisung zu der Reit- und Zaum-Kunst.; Jahr: 1678; Verlag: Wolffgang Moritz Endter und Johann Andreae Endters Sel. Erben, Nürnberg; Beschreibung: altkolorierter Original-Kupferstich aus dem berühmten Wohlberittenem Cavalier von Georg Simon Winter von Adlersflügel, einem der berühmtesten deutschen Reit- und Pferwerken des Barock, Das von Peter Troschel gestochene Blatt stellt die Arbeit an der Longe dar; Grösse: 28,5 x 18,5 cm (Druckplatte), 32,4 x 20,5 cm (Blatt); Zustand: Kräftiger sehr gut erhaltener Druck mit frischen Farben koloriert, im Klapppassportout;
150,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 13009

Autor: ohne Autor;

Titel: (Reprint) OECONOMIAE. Das Zehende Buch / Von der Pferdzucht / HIPPOTROPHIA genandt.;

Verlag: Hausen Verlag, Saarlouis;

Jahr: 1977 (1634);

Grösse: 21,5 x 30,5 cm;

 

65,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 13011

Autor: Johann Jakob von Wallhausen;

Titel: Ritterkunst; Darinnen begriffen/ I. Ein Trewhertziges Warnungschreiben wegen deß Betrübten Zusandes jetziger Christenheit. II. Unterricht aller Handgriffen / so ein jeder Cauallirer hochnötig zu wissen bedarff. Vor diesem niemals an Tag gegeben / Nunmehr aber allen Rittersleuten/Adelspersonen und dero Kunstliebenden zu Ruß und Wolgefallen. Practicier, beschrieben / und mit schönen Kupferstücken gezieret/ Durch Johann Jacobi von Wallhausen / der Statt Danzig Obristen Wachtmeistern und Hauptmann/s. Mit Keyserlicher Mayestat Freyheit. (Reprint);

Jahr: 2012 (1616);

Verlag: Fines Mundi GmbH, Saarbrücken (Lucas Iennis, Frankfurt/Main);

Seiten: 114;

Abbildungen: Zahlreiche Kupferstiche auf gefalteten 13 Tafeln;

Grösse: 15,5 x 23 cm;

Einband: Leinwand mit geprägten Rückentitel und aufgeklebtem Titelbild;

Zustand: ungelesen und neuwertig;

Inhalt: nummeriertes Exemplar einer auf 300 Exemplare limitierten Reprintauflage der klassischen Beschreibung der Ritterkampfkunst des ausgehenden Mittelalters und Frühbarocks mit besonderer Beachtung der Reiterkampfkunst;

 

 

60,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 13012

Autor: Johann Jakob von Wallhausen;

Titel: Kriegskunst zu Pferdt, darinnen gelehret werden, die initia und fundamenta der Cavallery, aller vier Theilen: Als Lantzierers, Kührissierers, Carbiners und Dragoens, was von einem jeden Theil erfordert wirdt, was sie praestiren können, sampt deren exercitien, Newe, schöne Inventionen etlicher Batailien mit der Cavallerey ins Werck zustellen. Mit dargestelten Beweistumben / was an den edelen Kriegskunsten gelegen: Und deren Fürtrefflich leisten / oder alle Kunst und Wissenschafften. Vormals alles nie an den Tag gegeben. Gepracticiret / beschrieben und mit schönen künstlichen Kupferstichen angewiesen von Johann Jacobi von Wallhausen / der löblichen Statt Danzig bestelten obristen Wachm: und Hauptmann. Mit Röm. Key.May Freyheit nicht nachzudrucken/ stechen /ätzen oder nachzumachen / begründet. (Reprint);

Jahr: 2012 (1616);

Verlag: Fines Mundi GmbH, Saarbrücken (Johann-Theodori de Bry, Frankfurt/Main);

Seiten: 141;

Abbildungen: Zahlreiche Kupferstiche auf  44 Tafeln;

Grösse: 23 x 31 cm;

Einband: Leinwand mit geprägten Rückentitel und aufgeklebtem Titelbild;

Zustand: ungelesen und neuwertig;

Inhalt: nummeriertes Exemplar einer auf 300 Exemplare limitierten Reprintauflage der klassischen Beschreibung der Pferdekampfkunst des ausgehenden Mittelalters und Frühbarocks mit besonderer Beachtung der Reiterkampfkunst; Früher Klassiker der Kavallerie;

 

 

114,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 14002

Autor:Georg Simon Winter von Adlersflügel;

Titel: Georg Simon Winters Neuer Tractat von der Stuterey oder Fohlenzucht;

Jahr: 1975 (1672);

Einband: Kunstleder mit Schutzumschlag;

Verlag: Olms Presse Hildesheim-New York (Johann Andrea und Wolfgang Endtern des Jüngeren Sel. Erben; Nürnberg);

Bilder: 34 Kupfertafeln-Nachdrucke; teilweise ausklappbar;

Zustand/Bemerkungen: gebraucht; Schutzumschlag berieben, Einband und Innenseiten sehr gut erhalten;

Faksimili-Nachdruck der Originalausgabe von 1672; kleiner als das Original;

Buchgrösse: 18*24,5 cm;

Inhalt: Das Buch behandelt viersprachig (Deutsch, Latain, Französisch, Italienisch) die wichtigsten Themen der Pferdezucht und gilt als das bedeutendeste Werk zur Pferdezucht im 17 Jahrhundert. Die Lektüre erlaubt faszinierende Erkenntnisse der Pferdezucht in der Zeit vor 350 Jahren, welche meist noch heute Gültigkeit haben und regt die vergleichenden Proben zu unseren heutigen Anschauungen an. Für jeden Züchter die Möglichkeit aus den alten Erkenntnis-Quellen einer pferdereichen Zeit zu schöpfen.;

150,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 13300

Autor: Antoine de Pluvinel;

Titel: Le Manege Royal par Messire Antoine de Pluvinel avec les gravures de Crispin de Passe (Reprint der Kupferstiche);

Verlag: Henri Veyrier (Chez Guillaume Le Noir)

Jahr: 1974 (1625);

Ort: Strasbourg-Madrid (Paris);

Seiten: 112;

Bilder: 53 ganzseitige rückseitig unbedruckte Reprint-Nachdrucke der Originalkupferstiche aus der Auflage des Jahres 1625 auf Kartonpapier;

Einband: Softcover;

Format: Folio (34,2x24,2 cm)

Zustand: sehr guter ungebrauchterr Zustand;

Beschreibung: sehr seltene und hervorragend erhaltene Reprint-Ausgabe von Pluvinels Königlichen Reitschule, Die Kupferstiche im ungefaltetem Originalformat in der Ausgabe von 1625. Im Gegensatz zu anderen Originalauflagen wurden die Kupferstiche 29 bis 32 nicht doppelt gedruckt und im Buch doppelt eingebunden, sondern lediglich in der Druckplatte zweimal nummeriert, da die Blätter 9 mit 31, 10 mit 32, 23 mit 29 und 27 mit 30 absolut identisch sind. Diese Reprintauflage ohne den französisch-deutschen zweisprachigen Dialogtext zwischen König Ludwig XIII und seinem Reitlehrer Pluvinel. Dafür hier jedoch die Kupferstichreprints ohne die Faltung.

200,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 14205

Autor: Antonij De Pluvinel und Du Breüil Pompee;

Titel: Deß Herrn Antonij de Pluvinel, weyland der Königl.Majest.in Frankreich Ober-Stallmeisters/Staatsraths/Kämmerers und Unter-Gouverneurs / Neu-aufgerichtete Reut-Kunst / Von der rechten und allergewissesten Art und Weise / Pferde anzurichten / und in kurzer Zeit zu desß Reuters Gehorsam zu bringen: So dann / Wie ein Reuters-Mann sich derselben wol / Geschickt und zierlich / in allen Schulen / Künsten und Ubungen / als niedrig bey der Erd zu tummeln / und in Courbeten / Capreolen / Schritt / Sprung und Volten gebrauchen. Deßgleichen auch / wie man recht zum Ringel und Quintanten rennen / Speere über die Schrancken brechen / mit den Schwerd zu Pferde fechten / und sich in anderen Ritter-mässigen Exercitiis einstellen soll. Nach deß Autoris vorigem letzten und sehr vermehrten Exemplar, in die Hoch-Deutsche Sprache fleissig übersetzt / und mit LX zum Werck dienlichen schönen Kupfferstücken gezieret. Worbey noch angehencket des Herrn Du Breüil Pompee Eines Pictauischen vom Adel / Kurtzer Unterricht / von allen Wissenschaften ins gemein; Absonderlich aber / wie ein Reuter zierlich und    sehr dien- und nützlich seyn kan; Nebenst einer Beschreibung der Eigenschaften eines schönen und guten Pferdes: Auch aus der Französischen Sprach in die Hoch-Deutsche getreulich übersetzt.;

Jahr: 2000 (1670)

Ort: Hildesheim-Zürich-New York (Frankfurt/Main);

Seiten: 203

Bilder: 60 mittig gefaltete Tafeln

Einband: Pappeinband;

Format: Grossformat (34,1 x 21,7 cm);

Zustand: sehr guter ungelesener Zustand;

Beschreibung: Reprint von Puvinels Königliche Reitschule in der Frankfurter Ausgabe von 1670, welche zusammen mit 2 Schriften des Reitlehrers de Brüil erschien; sehr selten;

 

195,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 19034

Titel: Die Meisterbilder von Wouwerman - Eine Auswahl von 60 Reproductionen nach Franz Hanfstaengels Original-Aufnahmen;

Verlag: Wilhelm Weicher, Leipzig;

Jahr: 1911;

Einband: Pappe mit Schutzumschlag;

Seiten: 68;

Abbildungen: 60;

Grösse: 10 x 14,5 cm;

Zustand: altersgemäß sehr gut;

Inhalt: Zusammenstellung von Fotoreproduktionen der berühmtesten Gemälde des niederländischen Barockmalers Philip Wouwerman aus dem 17. Jahrhundert insbesondere der Reitschul- und Pferdedarstellungen;

 

40,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 20086

Autor: Georg Engelhard von Löhneisen (Loeneysen);

Titel: Neu eröffnete Hof-Kriegs-Reit-Schul, das ist: Gründlicher Bericht della Cavalleria, oder von allen/was zur Reuterey gehörig und einem Cvalier davon zu wissen Gebühret/nach den ersten Titul dieses überaus rar-wordenden Buches, Welches aber anetzo in einen gantz andern Stand gesetzt/Verneuert/und mit ausführlichen schönen Noten, auch ganzen Capiteln vermehret und verbessert worden/so daß ein Cavalier, oder anderer Liebhaber der Pferde alles Darinnen findet, was er von dem Geschlecht der Pferde, derer verschiedenen Arten, guten und bösen Eigenschaften, schöner und heßlicher Gestalt, Mängel und Gebrechen, nebst wolbewährten raren Arcanis und Recepten, wie selbige bald und glücklich zu curiren; Nicht weniger von Fort-Pflanzung, Erziehung, Wart und künstlicher Abrichtung, denen hierzu dienlichen Zäumungs-Mitteln, Stangen und Gebißen, zu wissen velanget, so einem jeden, der mit Pferden umzugehen hat, vornemlich Stall-Meistern, Bereutern und Roß-Ärzten sehr dienlich und Nutzlich seyn kan. Deme vorgesetzt in denen ersten zweyen Theilen eine gründlich und richtige Anweisung/wie am junge von Adel auferziehen soll/daß sie entweder wohl qualificirte Hof-Leute/gute Soldaten, oder verständige und kluge Oeconomos in ohrer eigenen Haußhaltung abgeben können. Nebst allen diesen wird gehandelt/von denen Turnieren der Alten/Lantzenbrechen/Quintan-Kopff-Ring- und Carrousel-Rennen; curicusen Inventionen, artigen Aufzügen, Schlittenfahrten und dergleichen; Alles mit schönen und kostbaren Kupferstichen illustriret, auch so wohl hohen als niedrigen Standes-Personen, zu sonderbahrer Plaisir und Gemüthes-Ergötzung, vor die Augen gesteüet von Valentin Trichter bey des Heil.Röm.Reichs freyen Stadt Nürnberg bestallten Bereuter.;

Verlag: Paul Lochner, Nürnberg;

Jahr: 1729;

Einband: Softcover;

Seiten: (691) 23 + 66 + 96 + 114 + 136 + 144 + 104 + 8;

Abbildungen: diverse;

Grösse: 14 x 21 cm;

Zustand: Reprint, sehr gut;

Inhalt: Reprint des 1729 durch Valentin Trichter herausgegebenen und durch ihn stark erweiterterten Werkes von Loehneysen´s Barocken Monumentalwerkes Della Cavaleria;

 

50,00 *

Auf Lager

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand