Teezubehör

"Es gibt kaum etwas auf dieser welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
Es ist unklug zu viel zu bezahlen, aber es ist schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen."

Treffende Worte von John Ruskin, britischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker, Sozialphilosoph (1819-1900)

 

In dieser Abteilung möchte ich Ihnen einige Accessoires für den alltäglichen Genuss wie für den besonderen Augenblick listen: Ungeordnet finden Sie hier Japanische wie Chinesische Teekannen, Teeschalen und Tassen, Tee-Tische und sonstiges Zubehör zum Tee gehörend. Beachten Sie, daß die Mehrheit dieser Artikel Einzelstücke darstellen und trotz der Sichtbarkeit im Shop, eine wiederholte Bestellung nach einmaligem Verkauf ich nicht gewährleisten kann. Diesen Umstand werde ich in der Produktbeschreibung aber kenntlich machen und bitte Sie bei Anfragen sich direkt an mich zu wenden.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Matcha ohne einen Teebesen genannt Chasen zu verrühren, schaumig zu schlagen, wird sich als ein schwieriges Unterfangen herausstellen. Die Besen werden traditionell aus Bambus gefertigt und haben je nach Ansprüchen und auch unterschiedlicher Matchazubereitung unterschiedliche Borstenzahl. In der Regel werden drei Kategorien 80, 100 und 120-er angeboten, was sich auf den gewählten Durchmesser des Bambus in der Verarbeitung bezieht. Daraus resultiert naturgegeben eine bei größerem Durchmesser höhere geschnittene Borstenzahl innen wie außen. Je mehr Borsten, desto besser bzw. einfacher oder effektiver verläuft das Schlagen des Tees, doch habe ich im Vergleich der jeweiligen Varianten festgestellt, daß die 80-er nicht ausreichend sind für die Zubereitung von geschäumten Matcha. Sie liegen auch besser in der Hand und meine ist nicht zart oder gar klein
Einsteiger auf dem Gebiet des Matchagenusses verzeihe ich es selbstverständlich, wenn zuerst vielleicht der Gebrauch eines Schneebesens Standard ist. Bedenken sollten wir aber, dass sich die Verbindung Metall und Tee eigentlich nicht empfiehlt, der Bambusbesen das Teepulver im Gebrauch zu einer Paste verstreichen kann, um die Klümpchenbildung zu mindern und zu guter Letzt hat es auch etwas mit Stil oder Teekultur zu tun, wenn wir einen Matchabesen bei der Zubereitung des Matchas verwenden.
Für die Pflege des Chasen rate ich zum Gebrauch eines Chasentate, eine für die längere Haltbarkeit des Besens spezielle Besenhalterung. Einen Tipp zuletzt noch: vor Gebrauch des Besens lohnt es sich diesen in Wasser für enen Moment einweichen zu lassen. Das verlängert die Lebensdauer Ihres Tee-Utensils erheblich...und Sie müssen nicht so bald wieder einen Chasen kaufen!

15,00 €
14,00 *
Versandgewicht: 150 g

Lagerbestand: 19

Ein Meisterstück, meine ich....vielleicht nicht meisterhaft fotografiert, doch ich bin nicht hier, ein perfektes Abbild dieser Chawan abzulichten. Die Dokumentation eines besonderen Stücks von Teekunst aus dem Bereich der Teekeramik scheitert stets an derjenigen Charaktereigenschaft, welche sich einfach nicht festhalten lässt: Lebendigkeit.
Obwohl aus dem Ofen kommend eine Momentaufnahme in Ewigkeit erzielt wird, das Werkstück lebt in jedem Augenblick, verändert sich vor unseren Augen nur schon durch einen neuen Winkel, einer leichten Drehung, - seien es nur 2mm - und dann ist da das Licht, welches von Sekunde zu Sekunde die Ansicht der Keramik verändert, mit sich führt in einen immerwährenden Fluss Details unterschiedlicher Farben und Schattierungen. Wir nehmen im Grunde nur den einen Augenblick in Veränderung wahr, welcher die ganze Zeit uns geschenkt wird. Und wenn wir ganz Aufmerksamkeit sind, erkennen wir in der Keramik wie der hier von Herrn Seko, das sanfte und ruhige Fließen von Zeit. Eine Stille, die auch mal erschüttern kann, jedoch für mich ein wärmendes Leuchten darstellt. Was Sie nicht sehen können, ist das wundersame Hervortreten von Texturen und Farbigkeit im Befeuchten der Schale und was Sie nur erahnen können, ist das wunderbare Handgefühl dieses Schmuckstücks.
z360-10-Chawan,_Daniel_Seko_11
 

390,00 *
Versandgewicht: 1.200 g

Lagerbestand: 1

Dass ich relativ verzögert die Kategorie Zubehör mit verschiedenen Teekannen zum Genuss des Japanischen Tees adäquat fülle, das hat mit einem gewissen Zeitaufwand in der Präsentation sowie mit der Problematik zu tun, hier mehrheitlich Einzelstücke zu listen. Doch gibt es auch im Bereich Japanischer Keramik Angebote von handwerklicher Könnerschaft, welche in Serien produziert und angeboten werden. Die folgende Tokoname Kyusu, ein Prototyp der Kugelbauchkanne mit eingearbeiteten Keramiksieb und durchschnittlichen 350ml, zeigt auf der Oberfläche eine Holzsaschenglasur, welche von Kanne zu Kanne stets ein wenig abweicht. Diese Varianten sind jedoch von marginaler Natur, als dass man ein neues Einzelstück erkennen wollte. Die Funkionalität ist durch das weit verlaufende und kleingelochte Sieb von großer Effektivität. Ich selbst finde und das recht reizvoll den Innenraum der Kanne in Farbe und feinrauher Oberflächenstruktur an Kork erinnernd. Die Oberfläche spielt mit der verglasten Holzasche von braun nach olivgrün verlaufend und gewisse Freiflächen können leichte Metallikeffekte ins Bronzene erzielen.


Detailansicht

Tokoname_Kyusu_z305_006

87,00 *
Versandgewicht: 450 g

Lagerbestand: 1

Obwohl diese Teekanne wie der Artikel z305 eher zu einer Standardkanne für die "Grundausstattung" zu zählen gilt, kann man nicht umhin gehen und ebenso hier bemerkenswerte Qualitäten feststellen. Natürlich, die Farbe, ein klassisches Schwarz, wodurch eine kraftvolle Raumwirkung entsteht, Korpus, Seitengriff und Tüll sind mit Sicherheit aus einer Form gegossen und selbstverständlich perfekt zusammen gefügt. Die besondere Handarbeit erfolgte auf der Oberfläche der Kyusu mit einer gebürsteten Gestaltung, daß eine unregelmäßige Oberfläche rindenartig sich zeigt. Nicht zu vergessen, auch hier sieht man im Innern ein per Hand eingesetztes Keramiksieb, was ich persönlich als Basisvoraussetzung für eine Japanische Teekanne betrachte, da, und das wissen die meisten Grünteeliebhaber in Bezug auf Japanischen Tee wahscheinlich sowieso, der Tee auf Grund des Dämpfens zu Beginn der Verarbeitung dann im späteren Aufguss sich im Volumen extrem vergrößert. Das aufgefächerte Sieb lässt so den Abguss zügiger geschehen - nicht zuletzt, verzichte ich wirklich nur zu gern auf Metall im Kontakt mit Tee.


Detailansicht

Tokoname_Kyusu_z304_001

 

82,00 *
Versandgewicht: 450 g

Lagerbestand: 4

Auch hier ohne Frage ein Meisterstück, denke ich....dem Töpfer Zhang Gu Zhi aus Taiwan gelingt es hier im schöpferische Tun - und das schon fast monumental - im Inneren der Chawan ein sprudelnd, fallenden Wasserquell von hypnotischer Wirkung festzuhalten. Das wirkt betont kontrastierend mit der kraftvollen, hoch hinaus ragenden Form dieser Tsutsu Chawan. Dunkel und machtvoll, fast schon karg und einer kalt abweisenden Berglandschaft ähnlich ist die Oberfläche angeschnitten, rauh und voller großflächiger Themata - jedes Viertel in Drehung erleben wir einen neuen Kosmos aus Ruß, Schlicker und Asche. Dabei ist die Schale auf keinen Fall grob oder spöde, überrascht sogar in einer Geschmeidigkeit der Textur - so gibt es keine wirklich scharfen Kanten. Selbst der verglast und verkrustet haftende, weiß-türkise Salzbesatz stellt keinen "Störfaktor" in der Handhabung der Chawan dar.
Dem Monumentalen und Gestalterischen - hier wird der Töpfer zum Bildhauer - kann man sich nicht entziehen. Dies ist von exzeptioneller Kraft wie Schwäche zugleich: die Gefahr, "nur" als Kunstobjekt denn als Chawan für Matcha angesehen zu werden. Dies ist jedoch eine Gefahr, ausgesprochen von denen, welche einer Schale innerhalb des Chanoyu die Kraft der Zurückhaltung vorbehalten und dieser Tsutsu Chawan attestieren würden: sie sei zu laut. Ich verstehe diesen Einwand und denke mir jedoch gleichsam diese Chawan als ein Objekt künstlerischen Gestaltungswillen, und hier wunderbaren Naturalismus: ein krafvoller Hymnus auf Stein, Feuer und Wasser.
z314-Chawan-zgz_47
z314-Chawan-zgz_19

350,00 *
Versandgewicht: 2.000 g

Lagerbestand: 1

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand