Assam

Assam

Dieses grösste zusammenhängende Teeanbaugebiet der Erde liegt in Nordost-Indien, an der Grenze zu Myanmar, dem ehemaligen Birma. Assam-Tee ist kräftig, voll, rund, ausgewogen, malzig und hat eine dunkel rotbraun leuchtende Tassenfarbe.
Assam-Tee ist meistens die Grundlage für die berühmten ostfriesischen Mischungen.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Assam_Nahorhabi_003...dreimal niesen, zweimal spucken...wie meine liebe Mama zu sagen pflegt (oder war es umgekehrt?) - kein einfach sich einzuprägender Name jedenfalls, doch verkostet werden Sie sich an diesen Broken Assam gern erinnern. Also, zunächst von mir skeptisch beäugt, weil daneben zwei Assam samples der bekannten Plantage Mangalam sich bereits aufplusterten, musste ich erfreut feststellen, und das werden dann auch Sie, daß ein Name allein eben nicht zählt. Nahorhabi ist als ein Broken von großzügiger Tippfülle sortiert, die Blätter im Bruch einheitlich, wobei des Lobes noch hinzuzufügen sei, daß manch ein Broken mal dann doch fast schon ein brachialer Fannings ist - dieser nicht und zeigt einen groben Bruch, was ja schon ein Kredit für das Aufgusserleben sein darf. Der Tasse im Orangerot bei ausgewogenen Gerbstoffen sogar leicht ölig-blumig im Duft. Das oft überhand nehmend Malzige bei den meißten Brokentees wie auch kaum Filigrane erfüllt Nahorhabi eben nicht, ganz im Gegenteil hat er neben dem Aspekt von Rohrzuckerschwere fast schon brillante Facetten zu bieten. Der kräftige Auftritt eines Broken wird nicht unterschlagen und so zeigt er sich harmonisch und solide zugleich. Günstig darf man dann das Ergebnis nennen, es werden fast Erinnerung an die legendäre Partie Dikom wach und wir können den beiden Mangalammustern eine Nase zeigen.


Detailansicht

Assam_Nahorhabi_013
6,50 / 100 g *
Versandgewicht: 135 g

Lagerbestand: 15,650 g

Jaipur Upper Assam

 

Sichtbar, eine ebenmäßiges Blattsortierung mit sehr vielen goldenen Tips, selten sieht man einen so einnehmende Partie eines Assams. Während meines letzten Urlaubs in den Bergen ein wunderbarer, Kraft gebender Tee nach langen Wanderungen und somit Bestätigung, den richtigen Tee erwählt zu haben. Dibrugarh Jaipur Upper Assam, sein vollständiger Name, eröffnet sich vor allem mit folgenden Eigenschaften: nicht malzig, eher von harziger Süße gleitet der Aufguss in eine gewisse Cremigkeit, ich sage mal eine weiche Körperlichkeit, die jedoch fern von Schwäche ist. Die Kraft eines Tropentees lässt sich nicht verbergen, es kommt nur mit einer gewissen Verzögerung. Vergleichsweise hat der Mangalam Assam in meinem Angebot eine direkte Kopfnote von dunkler Schokolade und treibender Energie. Der Tee offenbart sich bereits beim Erschnuppern aus meinem großen Krug im Verkauf: eine fast schon fruchtige Präsenz, welche sich mit Sicherheit durch die große Dichte von Blattknospen erklärt. Ein Gewinn für eine an sonsten Beliebigkeit von Assamtee, die sich nur über Kraft und Gerbstoffen auszudrücken weiß. Es geht wahrlich auch anders.


Jaipur Upper AssamJaipur Upper Assam
11,00 / 100 g *
Versandgewicht: 170 g

Lagerbestand: 2,350 g

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand