Kyoto Kabuse Sencha Premium, Saemidori Blend

Lagerbestand: 87

28,00 €
26,50 / Packung(en)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 105 g
100 g = 33,13 €
Preisvergünstigungen
Packung(en)
100 g = 33,13 €

Kyoto Kabuse Sencha Premium

80g Originalpackung mit Zip-Verschluss
gt198,_Kyoto_Kabuse_Sencha_Premium,_Saemidori_Blend_19gt198,_Kyoto_Kabuse_Sencha_Premium,_Saemidori_Blend_28Ein sehr gut sortierter Tee aus der letztjährigen Ernte und der Qualität gemäß in einem 80g Gebinde unterverpackt: derzeit verwundert mich dieser Kyoto Kabuse Sencha, diesen Tee trinke ich aktuell jeden Tag, zumindest bis ich ihn online gesetzt habe. Qualitäten solcher Art erreichen mich innerhalb der Saison in der Regel im Spätsommer bis Herbst. Nur ist er in den Veröffentlichungen der Neuzugänge des letzten Jahres zwischen den Artikelnummern gt197 und gt199 irgendwie verloren gegangen - es ist mir einfach entfallen, dass da noch etwas fehlte. Und wie sich denken können, zu Unrecht. Interessanterweise scheint sich seine Charakteristik darin auch noch wieder zu spiegeln: es ist nämlich gleichsam fast eine Besonderheit von Kabuse Sencha im Allgemeinen - sei es eine Teilbeschattung, die nicht ganz so lang (14 Tage) von Kabusetee währt oder wie in diesem Fall ein Blend, wo der Saemidori-Kultivar als Haupbestandteil einer Beschattung gewählt wurde. Die Eigenart sämtlicher Kabuse Sencha, jedenfalls einer gewissen Qualität, ist Zurückhaltung. Die beschatteten Blätter zeichnen im Ergebnis stets einen weicheren Grundtenor, sanfter als jeder Sencha. Weil beschattet führen weniger Gerbstoffe demgemäß zu einer milden, samtigeren Tasse. Dies gestattet zum einen mal leicht höhere Temperaturen in der Zubereitung oder längere Ziehzeiten und auch mal mehr Tee in der Dosierung bzw. alles auf einmal lädt der Tee geradezu ein, die Dichte des Tassenaufgusses auszuloten. Klassisch weniger gedämpft und auf Grund der Beschattung nehme ich 6g für 250-300ml bei 70° und 1min im 1. Aufguss. Das sollte ja zu einem kraftvollem Auftakt führen, denkt man, und es überrascht eine natürlich sicher vollmundige, doch ebenso harmonisch geschlossen sanfte Tasse. Unterstützend ist hierbei ebenso eine nur leichte Trocknungshitze, dass hier keine Spitzen sich ergeben.Ein sattes Wiesengrün mit einigen Kräutern, doch eben mild. Ein in sich ruhender Tee, der in merklich ansteigender Präsenz aufblüht. Erfreulich für viele sollte der verminderte Gerbstoffgehalt punkten, da im Vergleich ebenbürtiger Sencha bei vergleichsweise ähnlicher Tassendichte deutlich mehr Adstringenz zeigt und daher der Kyoto Kabuse Sencha Premium Saemidori Blend eine sehr gute Alternative darstellt.


Detailansicht

gt198,_Kyoto_Kabuse_Sencha_Premium,_Saemidori_Blend_12gt198,_Kyoto_Kabuse_Sencha_Premium,_Saemidori_Blend_9

Auch diese Kategorien durchsuchen: Japan, Grüner Tee, Feinkost, Japan, Sencha, Kabuse, Neue Produkte