Natur-Kalk-Zwischenputz (HP14), Kalk-Haftputz, 25 kg, im Sack


Natur-Kalk-Zwischenputz (HP14), Kalk-Haftputz, 25 kg, im Sack

Artikel-Nr.: NKZ25

Auf Lager

21,40

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

1 kg = 0,86 €
Preisvergünstigungen

Mögliche Versandmethoden: Paket/Brief-Dienst/Deutschland, Spedition, Abholung
1 kg = 0,86 €

Natur-Kalk-Zwischenputz (HP14), Kalk-Haftputz, 25 kg, im Originalsack

NATUR-KALK-ZWISCHENPUTZ

Natur-Kalk-Zwischenputz ist ein absolut zementfreier, mineralischer Trockenmörtel nach DIN 18550 (Mörtelgruppe P Ic bzw. CS I nach EN 998-1) mit natürlichem, hydraulischem Kalk NHL2 (Luftkalk) als Bindemittel, ausgesuchten Kalkstein- u. Quarzsanden, weißen Marmormehlen und Kalksteinmehlen als Zuschlag, sowie minimalen Zusätzen zur Verbesserung der Verarbeitung und Haftung und geringen Mengen Cellulose. Der einzige Kalkhaftputz mit der Mörtelklasse PI, Deutschlands.

Diesen Putz können Sie bei fast allen kritischen Untergründen einsetzen.

Natur-Kalk-Zwischenputz ist für alle tragfähigen, mineralischen Putze geeignet. Darüber hinaus ist Natur-Kalk-Zwischenputz als Haftvermittler besonders als Unterputz für alle für reinen Kalkputz ungeeignete Flächen geeignet, z.B. Betonflächen, Kunstharzputze, Dispersionsanstriche, Gipskartonplatten und gipshaltige Untergründe. Vor dem Auftragen des Natur-Kalk-Zwischenputzes sollten Sie  die tragfähigen Untergründe vornässen.

Natur-Kalk-Zwischenputz kann von Hand und mit allen gängigen Putzmaschinen verarbeitet werden. Die jeweils benötigte Menge Natur-Kalk-Zwischenputz in sauberes Wasser einstreuen. Natur-Kalk-Zwischenputz benötigt ca. 0,25 Ltr Wasser pro kg. Der Mörtel wird mit der Traufel in einer Stärke von ca. 3-4 mm auf den vorbereiteten Untergrund aufgebracht und mit dem Flächenspachtel abgezogen. Gewebe können eingearbeitet werden. Weitere Oberputze werden nach ca. 2-3 Tagen auf den aufgerauten Kalk-Zwischenputz aufgebracht. Bei 3-4 mm Natur-Kalk-Zwischenputz ergibt dies eine Fläche von bis zu 6 qm.

 

Zum Nachrechnen: Hier unser Putzmengenrechner

Zur Beurteilung und Vorbereitung des Putzgrundes sind die DIN 18350 und 18550 zu beachten. Insbesondere muss der Putzgrund trocken und frei von Staub, Schalöl, usw. sein. Mürbe Stellen sollten Sie abschlagen oder "festigen". Die Luft- und/oder Objekttemperatur muss über +7° C liegen. Ein zu schnelles Austrocknen des Natur-Kalk-Zwischenputzes ist unbedingt zu verhindern. Gegebenenfalls muss der Putz durch Annebeln mit Wasser feucht gehalten werden. Natur-Kalk-Zwischenputz darf nur im Originalzustand ohne jegliche Beimischung verwendet werden. Trocken kann der Putz bei geschlossener Verpackung ca. 12 Monate gelagert werden.

Original kann von Bild abweichen.

Weitere Produktinformationen

Beschreibungen und Anleitungen Herunterladen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Bio-Kalknaturputz / Grundputz (HP9) Sack 25kg
10,95 € * (1 kg = 0,44 €)
Kalk-Glätte, naturweiß, 15 kg, im Eimer
34,50 € * (1 kg = 2,30 €)
Marmorino-Spachtel-Putz, naturweiß, 20 kg
39,80 € * (1 kg = 1,99 €)
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Lehm-Gefache-Kalkputz, Naturkalk-Putze, Mörtel, Marmormehle, Steinmehle, Kreiden, Herbst-Kalk-Wochen von 31.10.2017 bis 19.11.2017, Aktionsprodukte, Kalk-Laden & Kalk-Schule