md-lightsnake Element 30 cm für UW-Blitze


md-lightsnake Element 30 cm für UW-Blitze

Auf Lager
innerhalb 8 Tagen lieferbar

180,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Die mikedive Lichtschlange, Element 30 cm, für Unterwasserblitze
ist ein in einem Kunststoff-Gliederschlauch geführtes hochwertiges Lichtleitfaserbündel mit 11mm aktiver Fläche. Dieses ermöglicht die präzise Ausrichtung der Lichtwirkung, sofern der Blitz ein Pilotlicht hat, welches möglichst zentrisch im Blitzgerät sitzt. Nicht zentrische Pilotlichter haben keine ausreichende zentrische Lichteinkopplung.  

Montage:

Die md-lightsnake (Lichtschlange) wird mit einem Adapter auf dem md-snoot (Lichtformer) aufgesetzt und mit Klemmschrauben fixiert. Es gibt hier eine Doppel- und eine Einzelausführung. Die md-lightsnake wird in den Adapter eingeschraubt.

Wirkung:

Das Faserbündel leitet das Licht von der Eintrittsfläche ohne nennenswerte Verluste an die Austrittsfläche weiter. An der Austrittsfläche gibt es das Licht mit einem Lichtwinkel von ca. 45° Unterwasser ab.

Wartung:

Das Faserbündel ist beidseitig in einer Hülse gefasst und vergossen. Es wird an der Schraubbasis mit einer Madenschraube im Bereich der Hülse fixiert. Das andere Ende ist frei beweglich um Längenänderungen durch Bewegung aufzunehmen. Zur Reinigung nach einigen Einsätzen im Salzwasser ist die Madenschraube zu lösen, das Faserbündel kann dann aus dem geradegerichteten Gliederschlauch gezogen werden, spülen Sie es mit Süßwasser ab, lassen Sie es trocknen und bauen Sie es wieder ein. Die Madenschraube nicht zu fest anziehen um die Hülse nicht zu beschädigen! Eventuelle Schwergängigkeit der einzelnen Gliederelemente kann ein Silikonspray reduzieren.

Tipps zu Verwendung:

Am besten lässt sich die md-lightsnake + md-snoot in Verbindung mit einem unabhängigen Blitz auf einem UW Stativ perfekt ausrichten und dann das Bild frei gestalten. Ist der Blitz mit der md-lightsnake am Kameragehäuse über einen Blitzarm fixiert ergibt sich das Problem, dass sich bei jeder Positionsänderung des Gehäuses auch der Lichtfleck mit verschiebt und es somit nur einen Punkt gibt an dem dies ohne Anpassung der Position des Lichtflecks zum Bildausschnitt passt. Hilfreich ist es hier einen „Beleuchter“ zu haben, der den Blitz führt und auf das Objekt richtet. Die Steuerung des Blitzes über Elektro- oder LWL-Kabel erfordert hier ein extra langes Kabel bzw. eine Kabelverlängerung sowie eine Möglichkeit den Blitz einfach vom Gehäuse zu entkoppeln. Ein Schnellverschluss oder „Pointshooting“ Griff ist hier sehr hilfreich. Auch diesen bieten wir demnächst in unserem MD04 Blitzarmsystem an.

 

Auf Anfrage sind auch längere mikedive lightsnake erhältlich.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Lichtformer/Snoots