Drucken

Olivenöl Kollektion

Olivenöl Kollektion

oliv_koll_intro

Willkommen in der Welt der Premium-Olivenöle!

Einzigartige Olivenöle zu finden und nach Deutschland zu bringen, bereitet mir seit vielen Jahren zunehmend Freude und Genugtuung. Dabei ist der Weg das Ziel, und da Qualität keinen Endpunkt hat, endet die Suche danach ebenfalls nie.

Nur die Besten und Kreativsten unter den Erzeugern schaffen es, mit ihrem Produkt zu überzeugen. Sei es durch Kultivierung von seltenen Olivensorten, innovative Produktionsprozesse oder infolge herausragender Sorgfalt und Fleißes entstehen immer wieder Ausnahmeprodukte, die es wert sind, gefunden zu werden. Bis in den Shop ist es allerdings noch ein langer Weg.

Kontakte müssen aufgenommen werden, Besuche vor Ort organisiert, Vertrauen gewonnen und oftmals müssen sprachliche und logistische Hürden überwunden werden. Dabei hilft mir am meisten die Tatsache, dass ich seit langem mit eigenen Bäumen selbst Öl erzeuge und dadurch mit dem gesamten Produktionsprozess vertraut bin.

Trotzdem schaffen es nur die wenigsten Produkte bis hierher. Diese möchte ich Ihnen hier in Form einer ungewöhnlichen Olivenöl-Kollektion präsentieren.

Der Jahrgang 2018 ist ein besonderer, leider nicht im positiven Sinn. Die Berichte der betroffenen Bauern erinnern fast schon an die biblischen Plagen. Im Ergebnis ist die Qualität fast aller Olivenöle mehr oder minder stark beeinträchtigt - trotz vieler kreativer Maßnahmen und erheblich vermehrten Arbeitsaufwandes.

Während meiner eigenen Ernte habe ich dies am eigenen Leib erfahren (siehe Ernte 2018).

Nach zwei guten bis sehr guten Jahren ist die Situation jedoch hinzunehmen und man sollte dennoch dankbar für die gewonnenen Produkte sein. Das nächste Jahr kann fast nur besser werden.

Viel Freude und Genuss wünscht Ihnen Ihr

Klaus Jedelhauser

 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neue Ernte 2018 !

An den Osthängen des Taygetos-Gebirges auf der Peloponnes liegen die Anbaugebiete für LITHOS. Im Jahre 1998 pachteten Nikos und Theodoros Papadakos eine Ölmühle und stellten auf biologischen Anbau um. Inzwischen erwarben sie die Anlage und erneuerten sie entsprechend dem neuesten Stand der Technik.

Im Laufe der Jahre hat Nikos eine Reihe von hochkarätigen Erzeugern gefunden, die über den ganzen Peloponnes verteilt sind. Dies ist von zunehmender Bedeutung, da die Witterung immer unberechenbarer und kleinräumiger wird. So z.B. 2018, wo die Ernte in der Region Sparti katastrophal ausfiel. Dank der guten Kontakte konnte man auf die Gegend um Neapoli ausweichen, wo es auch dieses Jahr Topöle gibt.

Von Beginn an ist LITHOS ein Bestseller und "Grundpfeiler" des Sortiments. Kein Artikel hat mehr langjährige Kunden. Die Sorgfalt und Innovationsfreude von Nikos führt zu einer ungewöhnlichen Konstanz bei stetiger Steigerung der Qualität.

Sensorik:   Frisch, mittelfruchtig, feinherb mit einem Hauch von Mandel und Artischocke bei angenehm dezenter Schärfe. Schöne Ballance.

Olivensorte: Athinolia 

Bioprodukt

EU-Bio

 

 

lithos-18

6,50 *
1000 ml = 26,00 €

Auf Lager
innerhalb von 4 Tagen lieferbar

In den ibleischen Bergen auf Sizilien wird in 350-450 m Meereshöhe die regionale Olivensorte TONDA IBLEA kultiviert. Die Familie Salvatore Cutrera hat sich auf die Erzeugung reinsortiger Olivenöle spezialisiert. Ziel ist es, die jeweiligen sortentypischen Aromen darzustellen und weiterzuentwickeln. Damit eröffnete Salvatore Cutrera eine neue Dimension der Olivenöl-Kultur, die sich am hochwertigen Weinbau orientiert. 

Sensorik: Brillantes Fruchtaroma mit Anklängen von frischem Gras, grüner Tomate und Mittelmeerkräutern, knackige Schärfe im Abgang

Olivensorte: Tonda Iblea 

Bioprodukt

EU-Bio

 

 

primo_18

7,80 *
1000 ml = 31,20 €

Auf Lager
innerhalb von 4 Tagen lieferbar

 

 

Vorübergehend ausverkauft.

Ab ca. 20.12.209 wird der Neue Jahrgang lieferbar sein. Danke für Ihre Geduld.

Salvatore Cutrera ist einer der ganz Wenigen, die genug Leidenschaft haben, sich mit wildwachsenden Oliven zu beschäftigen.

Die Wildolive (Olivastra mediterranea) ist die über 5000 Jahre alte Urform aller heutigen Olivenarten. Sie trägt sehr wenige und sehr kleine Früchte. Deshalb wird die Wildolive seit langer Zeit weitgehend ignoriert und zu Gunsten veredelter Sorten gerodet. Übriggeblieben sind vereinzelt stehende Bäume, die eher an Skulpturen erinnern, windgebeugte Büsche an alten Wegsäumen und Feldrändern. Ein Teil der Bäume steht in staatlichem Forstgebiet unter strengem Schutz und darf nur mit Sondergenehmigung angeerntet werden. Das Sammeln dieser Oliven ist mühsam, das die Bäume nur wenige, vereinzelte Früchte tragen. Sehen Sie hierzu unsere Bildgalerie Wildoliven.

Alle diese Bäume und Büsche werden nicht behandelt, weshalb ihre Früchte als Bioware gelten. Aufgrund der verstreuten Lagen können sie leider nicht zertifiziert werden.

 "Wildes" Olivenöl ist geschmacklich weitab vom Mainstream, nämlich herb bis bitter, scharf und alles andere als mild. Dies liegt am Polyphenolgehalt von fast 1000 (mg pro L), Öle aus kultivierten Olivensorten bringen es auf ca. 250-400. 

Trotzdem oder gerade deshalb ist es gesundheitsbewusste Genießer ein absoluter Geheimtipp!

Polyphenole sind ein wesentlicher Inhaltsstoff des Olivenöls, sie haben antibakterielle, entzündungshemmende, sogar leicht schmerzstillende Wirkung. Außerdem schützen sie vor Gefäßverkalkungen. Als Pflegemittel für Haut und Haar wird Olivenöl derzeit wieder neu entdeckt.

Sensorik: intensiv grün-fruchtig nach Artischocken, grüne Mandeln, üppig Pfeffer und Peperoncini, Kräuteraromen, gekrönt von knackigem Bitter und ausgeprägter Schärfe. Perfekte Ballance aller Aromen.

Für gesundheitsbewusste Genießer der absolute Geheimtipp, auch als verblüffender Kontrast zu Süssspeisen (z.B. Mousse-au-Chocolat).

Das Original "Mille-Dossier" (pdf, englisch) können Sie hier herunterlagen

mille_15

17,50 *
Produktdatenblatt
1000 ml = 70,00 €

z.Zt. nicht liefebar

 

Aufgrund des bevorstehenden Jahrgangswechsels sind nicht mehr alle Sorten und Größen am Lagen. Ich bitte um Verständnis!

 

GranPregio "Peranzana" und Coratina" sind zwei großartige Premium-Öle und es ist mir eine große Freude, sie entdeckt zu haben und hier anbieten zu können. Bereits mein erster Kontakt mit Mauro Altomare, dem kreativen Kopf des Familienbetriebes, hinterließ einen bleibenden Eindruck. Seine ruhige, bescheidene Art bringt seine Kompetenz und Glaubwürdigkeit umso mehr zur Geltung. Nach der extrem schwierigen Ernte 2016 traf ich ihn im Frühjahr 2017 wieder und erneuerte meinen positiven Eindruck sowohl von seiner Person als auch von seinen Erzeugnissen.  Anhand der überragenden Qualität, die er trotz der vorhandenen Schwierigkeiten erzielt hatte, fasste ich spontan den Entschluss, zwei seiner Öle ins Sortiment zu nehmen.

"Peranzana" ist eine relativ rare Sorte aus Apulien, die ein mittelfruchtiges Öl mit leichten Noten von Artischocke, Kräutern, Tomate und Mandel liefern. Anfangssüße und Bitterkeit sind gut ausbalanciert. Überdurchschnittlicher Gehalt an Polyphenolen. (s. Datenblatt, pdf.).

"Coratina", ebenfalls eine typisch apulische Sorte, liefert ein herbes, mittelfruchtiges Öl mit feinem Bittermandel-Aroma. Sehr hoher Polyphenolgehalt (s. Datenblatt, pdf.)

Beide Öle liefert Mauro in einer Brillanz und Reinheit ab, die ihresgleichen suchen. Dies wird u.a. in einer langen Liste von Auszeichnungen dokumentiert.  Download, jpeg-Datei

 

EU-Bio

beide

 

 

16,90 *
1000 ml = 33,80 €

Auf Lager
innerhalb von 4 Tagen lieferbar

 

Abverkauf TEMPERONI-Olivenöl.

Alle Größen ab sofort ca. 30% reduziert.

 

Umgeben von Oliven und Wein liegt das Gut der Familie Temperoni inmitten der umbrischen Hügellandschaft. Alle Produkte werden konsequent im biologischen Landbau kultiviert. Der Betrieb erstreckt sich über 32 Hektar, von denen zwölf mit 3600 Olivenbäumen der Sorten Frantoio, Moraiolo, Lecchino bepflanzt sind. 

Nazzareno Temperoni ist im Hauptberuf Carabinieri in Perugia. Seinen Olivenhain bewirtschaftet er im "Nebenerwerb", d.h als Hobby. Dementsprechend kann er sich ausschließlich auf Qualität und Nachhaltigkeit konzentrieren. So bricht er auch mal eine Ernte ab, wenn das zu erwartende Ergebnis nicht seinen Vorstellungen entspricht.

Je nach Ertragslage seiner drei Olivensorten variiert auch die Zusammensetzung und damit der Charakter seines Öles. 

Während wir in den vergangenen Jahren stets reinsortige Öle bekamen (meistens Frantoio), ergibt die Ertragslage 2017 eine Cuvée aus 50% Frantoio, 20% Moraiolo und 30% Leccino. 

Sensorik 2017:  Sehr voll, herb, trotzdem angenehm weich, mit zarter Bittermandel-Note 

Olivensorten:  70% Frantoio, 20% Moraiolo, 30% Leccino

Bioprodukt     

EU-Bio

 Biozertifikat 2015/2016 (pdf-Datei)    

 

Chemische Analyse 2015 (pdf-Datei)

 
temperoni
9,90 *
Produktdatenblatt
1000 ml = 19,80 €

Auf Lager
innerhalb von 4 Tagen lieferbar

Auf Wunsch vieler Kunden und Freunde bieten wir Geschmacksmuster von 4 Olivenölen an. 

Inhalt:

  • Jeweils 100ml der Sorten Lithos, Primo Bio, GranPregio Peranzana, GranPregio Coratina
  • Datenblatt für jede Sorte
  • Verkostungsanleitung

​Alle Olivenöle sind aus der aktuellen Ernte

13,90 *

z.Zt. nicht liefebar

*
incl. MWST