Posts on topic: Roller

CROSS-SKATE BLOG


CROSS-SKATING BLOG - the german webshop blog
About Powerslide, SRB, Trailskate, Skike, product tests and more (in german language)

Published on by

Konzept der Cross-Skating Kurse passt sich den Nachfragen an

DSC00244-b1-1024x714Die Anfragen der Kunden nach Ausbildung werden immer spezieller, aber auch immer seltener. So wird es immer anspruchsvoller individuell zu betreuuen. Mit Kursen, die auf Massenmärkte zielen oder deren Ausbilder selbst in Fließbandarbeit ausgebildet wurden, ist dieser Anspruch nicht mehr zu erfüllen. Heute zählt individuelle Erfahrung für individuelle Kunden. Auch in unserern Grundlagen-Kursen findet das Berücksichtigung, aber wir lernen auch aus den Veränderungen am Markt

So haben wir alle Kurse und Ausbildungskonzepte oberhalb der Basis-Kurse überholt und auf Personaltraining umgestellt. Lesen Sie hier warum:

Ab Mai 2019 läuft unsere Ausbildung so: Da der versprochene Massenmarkt und die damit verbundenen Massenausbildungen nie zu Stande gekommen sind, waren viele von der "Geschäftsidee Kurse geben" entäuscht und haben sich zurück gezogen - gut so! Der Sport ist seit 2004 weiter gereift, das Know-How über ihn ist inzwischen enorm. Daher auch die Ansprüche der Kunden. "Schnupperkurse" haben wir schon früh abgelehnt, weil wir schnell festgestellt haben, wie unzufriedenstellend sie abliefen und man einen anspruchsvollen Sport auf die Weise nicht erlernen kann. 90 bis 120 Minuten üben muss jeder, um die Eigenarten dieser Sportart nur andeutungsweise zu spüren. Deswegen geht unserer Ausbildung jetzt noch mehr in Richtung INDIVIDUALITÄT! Die Basis-Kurse dauern bei uns, nicht zu lang und nicht zu kurz, nämlich 2,5 Stunden in Aktion. Für Personaltraining empfehlen wir 90 Minuten oder auch etwas länger, doch auch nicht zu lang. Wir rechnen dabei minutengenau ab!
Alle bisher angebotenen Ausbildungen, die über die Baisis-Ausbildung hinaus geht, gibt es jetzt nur noch als Perosnaltraining. Sie wählen selbst, was Sie wollen, eine sterotype "Ihnahltangabe" unserer Ausbildungsinhalte gibt es nicht. Wählen Sie zum Beispiel...

  • Wiederholung der Stabilisierungstechniken und der Grundhaltung
  • Fortgeschrittene Sicherheitstechniken beim Cross-Skaten, Bremsen in Kurven und beim Verlieren des Gleichgewichts
  • Welche Stilarten Cross-Skates sinnvoll angewendet werden und welche weniger.
  • Aufbauende Rhythmusschulung für die 1-zu-1-Technik
  • 1-zu-3 und 1-zu-1 -Seitenwechsel Fahren auch in leichtem bis mittelschwerem Gelände
  • Grundlagen des Drei-Punkt-Skating, als Sicherheitsbonus und Grundlage für alle fortgeschrittenen Stile
  • Dreipunkt-Techniken angewendet auf alle anderen Skating-Stile
  • 1-zu-1-Skating, der "Eintakter", der erstaunlich leicht zu lernen ist und auch lange (!) gefahren werden kann.
  • echtes Cross-Skating auf Parkwegen und auf "Cross-Asphalt"
  • "Fortgeschrittene Techniken": Dreipunkt-Techniken, Permanentschub, Triple-Push, Schwungbogen-Technik, Wippdruck-Technik
  • Permanentschub-Intensiv-Schulung
  • Triple-Push-Intensiv-Schulung
  • Ausbildung zum Cross-Skating Personal-Trainer oder -Lehrer für professionellen Unterricht (mehrere Ausbildungseinheiten und Prüfung notwendig)
Read entire post