blog

CROSS-SKATE BLOG
Show current content as RSS feed

CROSS-SKATE BLOG

CROSS-SKATING BLOG - the german webshop blog
About Powerslide, SRB, Trailskate, Skike, product tests and more (in german language)


381 - 390 of 392 results
Published on by

Unser täglich Brot - Ernährung für Cross-Skater

Glaubt man der Werbung, sind wir Sportler alle fehl- oder unterernährt. Kein Lebensmittel könne all das bieten was unsere anspruchsvolle Sporternährung erwarte. Doch weit gefehlt, wie so oft sind die Haupternährungsprobleme im Sport, erstens Wassermangel und zweitens die richtige Energiezufuhr. Sollte man ernsthaft vorhaben abzunehmen, sollte man sich bei Trainingseinheiten bis rund 90 Minuten Dauer, nur auf Trinken beschränken - vorzugsweise Wasser. Doch gerade wer noch länger fahren kann und möchte, bekommt schnell ein schlechtes Gewissen von der Lebensmittelindustrie eingeredet, er könne nur zu leicht den Griff zum falschen Sportlebensmittel tun.

Bei Trainingseinheiten und Touren ab 90 Minuten Dauer ist es durchaus sinnvoll kleine Mengen zu essen. Müsliriegel sind eine generelle und meist recht gute Empfehlung. Sie haben eine praktische Größe und enthalten häufig recht viele Kohelnhydrate. Bei der Zusammensetzung dieser Riegel sollte man darauf achten, dass der Gewichtsanteil der Kohlenhydrate mindestens 5 mal so groß ist wie der Fettgehalt, beispielsweise 60 g Kohlenhydrate und 10 g Fett pro 100 Gramm - das wäre sogar das Sechsfache.

Leider wird der Kohelnhydratgehalt häufig durch Zuckerzusatz erreicht, denn Müsliriegel werden ja oft als "gesunde Süßigkeit für Erwachsene verkauft". Dann ist der hohe Kohlenhydratgalt nicht so wünschenswert. Eine interessante Alternative, die auch jene gern bevorzugen, die sich nicht zu den "Süßmäuleren" zählen, sind simple Brotschnitten, also jene "Hotelpackungen" die man aus den Urlaub oder von Flugreisen kennt.

brotschnitte-mid.jpg

Die meisten Lebensmittelläden führen sie inzwischen und die Zusammensetzung ist zur Ernährung unterwegs ideal. Der geringe Zuckergehalt und hohe Stärkeanteil stellt optimale Kohlenhydrate für sportliche Ausdauerleistungen zur Verfügung. Dabei hat eine Packung mit rund 50g oft rund 100 kcal/420 kJ und reicht von der reinen Energiemenge für rund 1,5 km Wegstrecke. Doch der Wert ist nur ein theoretsiche, man braucht kein dutzend Schnitten pro Stunde zu verzehren und nicht vom Fleisch zu fallen, wir haben ja alle (!) unsere reichtlichen Fettreserven, die wir dann ruhig angrifen dürfen. Daher braucht man auch bei stundenlangen Touren oder Langstreckenwettkämpfen nur etwa alle 30 Minuten eine solcher Schnitten verdrücken und den "Fettverbrennungsofen" des Körpers am Laufen zu halten.

So kommt man auch ettliche Stunden lang nur mit Wasser und Brot, erstaunlich gut bei Kräften und gut gelaunt über die Runden. Allerdings empfehle ich das Brot immer mit einem guten Schluck Wasser einzunehmen, denn mancher neigt bei reinem Brot zum Schluckauf oder verschluckt sich an Krümeln. Gerade beim intensiven Atmen im Cross-Skating Sport ist das dann besonders störend. Zu "Haumannskost" unterwegs würde ich auf keinen Fall raten, denn zu schwere Nahrung zieht nur zu viel Blut aus Muskulatur und Gehirn ab und erschwert das sportliche Weiterkommen.

Read entire post
Published on by

Cross-Skating für bessere Lebensqualität

Tja, was soll ich sagen, bei mir persönlich ist der Cross-Skating Sport in fast jeder Hinsicht ein ideales Mittel zur Verbesserung meiner Lebensqualität. Noch am Sonntag bekam ich muskulär bedingte Rückenschmerzen. Zum Glück nichts Ernstes, aber doch so schmerzhaft, als sei es ernst. Ich kenne das schon und weiß, dass das beste Mittel dagegen bei mir, die Bewegung ist. Also rauf auf die Skates - ein Paar alte V07er Skikes - und los. Der Schmerz hemmte zunächst die Bewegung, doch schon nach kurzer Zeit konnte ich mich immer beschwerdefreier in größeren Bereichen bewegen. Nach 20 Minuten nur noch ein diffuser Schmerz und nach 30 Minuten konnte ich die Ausfahrt voll genießen. Die schwüle Hitze tat ein übriges und so war nach eine Stunde im Wald bei 32°C bei gut 80 % Luftfeuchtigkeit mein Rücken "weichgekocht" und schmerzfrei.

Der Rest normalisierte sich über nacht und am nächsten Tag trieb es mich schon wieder 30 km über's Feld und durch die Wälder. Hitzeprobleme? Nach einigen Tagen ist man auch an schwüle Hitze akklimatisiert, sollte es aber natürlich trotzdem beim Nordic Cross Skating nicht übertreiben. Trinken muss man viel, bis über einen Liter pro Stunde. Zur Hitzeanpassung und zum Trinken stehen einige Hinweise im Cross-Skating Forum.  Der pychische Ausgleich bei Cross-Skaten ist auch enorm - Arbeitsstress verfliegt und man kommt erholt und voller Ideen nach Hause zurück. Zudem schult der Cross-Skating Sport unglaublich das Konzentrationsvermögen und die mentale Ausdauer. Warum? Nun, wer nicht ausdauernd voll konzentriert ist, fährt einen schlechten Stil und dann wird es unangenehm, unökonomisch und mitunter gefährlich. Zudem ist der Sport motorisch anspruchsvoll auch nach 10.000, 20.000 km Erfahrung auf Cross-Skates kann  man noch enorme fahrtechnische Fortschritte machen. Man lernt also nie aus und das trainiert auch das Gehirn. Also Gehirnjogging kombiniert mit einer hochwirksamen Trainingsmehtode? Warum nicht? Wer es regelmäßig praktiziert, wird bald von einer ganzen Pallette positiver Wirkungen schwärmen. Doch dazu später mehr in einem anderen Beitrag.

DSCF2712b-mini.jpg

Read entire post
Published on by

Moderner Biathlon, ein echter Knaller ganz ohne Knall

P1010995.JPG

Und ganz ohne Schall und Rauch, denn dieser Sport wird mit Cross-Skates und so genannten Zielsportgeräten durchgeführt. Die Bezeichnung "Lichtgewehr" kann man gerade noch durchgehen lassen, "Lichtwaffe" zu den elektronischen Geräten zu sagen,  ist aber definitiv falsch und drängt den Sport schon wieder in Richtung Genemigungspflicht und gesetzliche Auflagen. Brauchen wir aber nicht, denn die Laser der Zielsportgeräte sind harmlos und trozdem hochpräzise. Daher kommt bei den Teilnehmern sofort unglaubliche Spannung auf, denn dabei sein kann jeder, der halbwegs sicher auf Cross-Skates fahren kann. Auch das ausgeklügelte Regelwerk des Modernern Biathlons (siehe auch Link in der Infobox rechts) sorgt für Spannung und reibungslose Abläufe, denn darin wurde an fast alles bedacht. Und wer als Veranstalter keine Vorstellung davon hat, welche Möglichkeiten diese Sportart bietet, nach einen Blick in dieses Handbuch des Sports kennt er genug Anregungen und Varianten. Erfunden wurde der Moderere Biathon 2005 nach längeren Testreihen, die bis in die 90er-Jahre zurückreichen. Wer live dabei sein möchte, kann beispielsweise beim Sondelfinger Herbstbiathlon am 25.09.2011 knisternde Biathlonspannung erleben, als Zuschauer ebenso, wie als Teilnehmer. Mehr Infos dazu direkt beim Veranstalter des Herbstbiathlons. Diese Verstaltung entspricht den Anforderungen des Regelwerks Moderner Biathlon und wird teilweise mit dem MoBi-One System für Modernen Biathlon durchgeführt. Diese Neuentwicklung war notwendig, weil die Treffererkennungsquote bisheriger "Laserwaffen" bekanntermaßen nur zwischen 94 und 98 % lag, was natürlich viel zu schlecht war um damit Wettkämpfe auszutragen. Inzwischen ist mit den modernen Sytemen "praktisch 100 %" angesagt. 100 % gibt es zwar eigentlich nicht, aber es konnte bei mehreren tausend ausgelösten Test-Lichtimpulsen kein einziger Fehler nachgewisen werden. 2005 wurde der Sport zwar erfunden, richtig beginnen kann er aber erst heute im jahr 2011.

Interressant ist die Tatsache, dass rund 40 % der Aktiven jener Modernen Biathlons Frauen sind. Wenn Ballermanngehabe passée ist, scheint das "schwache Geschlecht" sich auf seine Stärke der Geduld und des Geschickes zu berufen. Noch interessanter ist das Ergebnis einer Umfrage, das zeigt, dass 30 % der Teilnehmer, vorher noch nie etwas mit echten Waffen zu tun hatten und auch nie haben wollen und trotzdem auf diese Weise eine spannende Biathlonvariiante entdeckt haben, die sie guten Gewissens betreiben und weiterempfehlen können. Bleibt nur noch, viel Spaß zu wünschen beim Biathlon für Jedermann/frau, der in der Variante Moderner Biathlon tatsächlich die Qualitäten zur Jedermannsportart erreicht.

P1020013.JPGP1010994.JPG

Übrigens fand heute das Jahrestreffen des offenen Arbeitskreises Cross-Skating und Moderner Biathlon in Büttelborn statt. Die Anpassungen des Regelwerkes werden nach Abschrift des Protokolls veröffentlicht.

Read entire post
Published on by

Sechs neue Cross-Skates der Firma Powerslide 2012

Jetzt macht Powerslide ernst und legt 2012 gleich mit sechs Neumodellen richtig nach. Nach gewissen Anlaufschwierigkeiten im Jahr 2011 (Rückrufaktion XC Path und die verzögerte Markteinführung* XC Trail), wird Powerslide 2012 sicher zum Marktführer avancieren. Der Liefertermin der meisten Modelle wird mit März 2012 angegeben. Die Modelle sind zwar schon im Cross-Skate-Shop schon zu sehen, aber leider noch nicht erhältlich. Es sollen dann alle Modelle für Probefahrten im Laden zur Verfügung stehen (sobald eben lieferbar).

powerslide-xc-trail-2012.jpg

1. Das Einsteiger-Modell XC TRAIL kommt nun endlich auf dem bewährten XC Trainer Rahmen* auf dem Mark, der nur leicht modifiziert wird. Der Hardboot mit austaschbaren Innenpolstern (waschbar) ist ein interessantes Feature. Preis: sehr konkurrenzfähige 239,99 €.

powerslide-xc-trainer2.0-2012.jpg

2. Der XC Trainer kommt mit neuem Rahmen, als XC TRAINER II. Jetzt tiefer gebaut und mit Calfbrake II, dürfte er sich nochmals besser anfühlen beim Fahren. Außerdem ist er jetzt mit den Phuzion Boot ausgestattet, was den höheren Preis von 299,99 € absoult rechtfertigt.

powerslide-skeleton-2012.jpg

3. Ganz neu und sicher der größte Gegenpol für Skike und Fleetskate* wird der XC SKELETON werden. Ein "Non-Shoe-Skate", der mit eigenen Schuhen gefahren wird und nur 249,99 € kosten soll. Für Einsteiger und alle, die eine breiten Einsatzbereich suchen, für Verleih, Kurse und Trainer sicher einer der besten Cross-Skates.

powerslide-virus-shockliner-2012.jpg

4. Ebenfalls neu - eigentlich revolutionär* - ist der VI SHOCKLINER, ein gefederter Inliner mit 5-Zoll-Lufträdern und so genannter Cantilever-Disk Brake, deren Hauptunterschied zur herkömmlichen Scheibenbremse in einem späteren Bericht erklärt wird. Ebenfalls später werden wir auch über das neue Schnellverschluss-Sytem des Schuhs berichten, das - wie wir uns selbst überzeugt haben - einen sagenhaft schnellen Ein- und Ausstieg ermöglicht. Ein wirklich interessanter und umfangreich ausgestatteter Skate für Stadtpark und City und womöglich (!) sogar für kleinere Tricks. Kosten: 379,99 €.

powerslide-virus-suv-2012.jpg

5. Mit einem Seitenblick auf den Klassiker Rollerblade Coyote, der zwar alles andere als ein Erfolg war, aber dennoch zum Kultobjekt wurde, lässt Powerslide dieses Konzept mit dem VI SUV wieder aufleben. Für tieferen Stand* rollt der 3-Rad Skate* auf den neuen 5 Zoll Road Warrior Rädern. Ganz neu ist ebenfalls die Cantilever-Disk Brake (nachträglich geändert, andere schreiben fälschlicherweise (ab) "Scheibenbremse") an diesem Modell. Für 299,99 € sicher nicht nur für Retro-Fans interessant.

powerslide-xc-path2.0-2012.jpg

6. Das Edelmodell* von Powerslide wird der XC PATH 2.0 werden, der 2012 mit ganz neuem Rahmen kommen wird. Der Preis wächst auf beachtliche 399,99 €. Dafür ist der XC PATH bereits mit den Powerlslide Magnesiumfelgen (MgAl) und Schutzblechen ausgestattet.

(Auch wenn ich wieder einmal der Erste bin, der davon berichtet, es wird ohnehin wieder einmal hier abgeschreiben - wetten, dass...? Nachtrag: Man achte auf die auffällig ähnlichen Formulierungen überalll, wo ein Stern* steht. Nein, wie fardntasielos! Übrigens sind weder dieser Blog und auch andere Berichte in irgend einer Form exklusiv oder ein Privileg besonders "hochwertiger" Händler, ich habe nur meine Hausaufgaben gemacht. )

Read entire post
Published on by

100. Auflage der Cross-Skating Trainer CD-ROM und "6-jähriges"

Wir feiern die 100. Auflage der CD-ROM und 6 Jahre Cross-Skate-Shop! Den doppelten Grund zum Feiern begehen wir mit einem Sonderangebot an unsere CD-ROM Kunden: Alle Besitzer einer Cross-Skating Trainer CD-ROM können bis 15. September ein Update für nur 5 € erhalten. Ab der Version 4.8 gibt es das neue Exemplar der CD-ROM sogar gratis. Aber bitte unbedingt bis 15.9. melden. Setzen Sie ich mit uns in Verbindung! Das CD-ROM Update auf ältere Versionen gibt es, danach, wie immer zum halben Preis. Neu ab der Version 6.0 ist das Videoarchiv, das nun bei YouTube hinterlegt ist, statt auf der CD-ROM enthalten zu sein. Das Programm läuft einerseits deswegen erheblich schneller, andererseits, weil ein anderes Komplierprogramm verwendet wird, das kleinere Dateien schreibt. Gelegentliche Kompatibilitätsprobleme mit den Mediaplayern der Kunden gehören ebenfalls der Vergangenheit an, Dank YouTube benötigt man nur noch einen Internetzugang.

Read entire post
More about: CD-ROM, Update
Published on by

Powerslide Nordic Cross-Skating Cup 2011

00sb_300-col2-neutral-25Powerslide möchte oder oder wollte in diesem Jahr einen "Nordic Cross-Skating Cup" durchführen, vielleicht auch 2012, das ist auf der Facebook-Seite von Powerslide nicht klar ersichtlich. Auch sonst sind die Informationen knapp. Irritierend ist die ziemlich praxisferne Beschränkung der Sportgeräte auf eine Rädergröße von 150 mm. Eine Beschränkung auf Powerslide Cross-Skates, wäre noch verständlich gewesen, dann würde es eben einen wenig besuchten "Marken-Cup" geben, aber da allle Cross-Skates mit 6-Zoll Bereifung mindestens eine Raddurchmesser von 152 mm besitzen, würde Powerslide seine eigenen Sportgeräte ausschileißen. Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass die Veranstaltung für noch nicht ausgereifte 5-Zoll-Rad-Modelle vorgesehen ist. Vielleicht klärt sich dieses Rätsel noch oder es war eine Internet-Falschmeldung.

Read entire post
Published on by

Die "Videosammlung" des Cross-Skate-Shops wächst

Der CSS stellt immer mehr Videos bei YouTube online. Wir beginnen zum offiziellen Eröffnungsdatum, dem 1. August, mit sechs Videos, die demonstrieren sollen, was möglich ist und natürlich ebenfalls zeigen, dass wir selbst aktiv im Cross-Skating Sport sind. Der Schwerpunkt soll, chakteristisch für unsere Geschäftphilosophie, eine hohe Dichte an Information und Authentizität sein - wir legen Wert auf "vollwertiges Hausgemachtes". Und dies werden nicht die letzten Videos gewesen sein.
Hier findet man den YouTube Videokanal des CSS

Ich wünsche ebenso gute, wie lehrreiche Unterhaltung!
Frank Röder

Read entire post
Published on by

7. Moderner Biathlon in Groß-Gerau am 1. Oktober 2011

In Kooperation mit den Speedskatern der Groß-Gerauer Verein Blau-Gelb, wird am 1. Oktober ein Stadion-Biathlon sattfinden. Der doppelte Asphalt-Ring des Stadions ist sowohl für Cross-Skater, wie auch für Speedskater gut geeignet. Die Nähe zum Publikum dürfte für hohe Spannung sorgen.

Nachtrag: Aus organisatorischen Gründen, wir die Veranstaltung jetzt doch nur vereinsintern stattfinden. Eine "offene" Veranstaltung in Kürze ist jedoch schon so gut wie geplant.

Read entire post
Published on by

Sechster Trainertreff für Cross-Skating Trainer in Klein-Gerau

DSCF7213-midi.jpgIn diesen Tagen fand bereits der sechste Trainertreff für Cross-Skating Trainer in Klein-Gerau statt, den der Trainerverbund der Cross-Skating Trainer (jetzt Dt. Cross-Skating Verband GbR) seit 2006 jährlich durchführt. Eingeladen sind immer alle qualifizierten Cross-Skating Trainer. In kontruktiver Art und Weise wurden die speziellen Bewegungstechniken des Cross-Skating Sports diskutiert und ausprobiert. Es war wieder einmal erstaunlich, was in dem einen Jahr an Erkenntnissen zusammen gekommen ist. Schirmherr dieses jährlichen Treffens ist der Cross-Skating Ver band der sich als GbR vorübergehend für Pflichten eines Fachsportver bandes für Cross-Skating verantwortlich fühlt.

Die wichtigsten Erkenntniss ist wohl die, dass sich der Cross-Skating Sport und die Lernmethoden immer dann am schnellsten entwickeln, wenn man NICHT immer zwanghaft nach dem Skisport schielt oder fest daran glaubt Cross-Skating sei ein Nebenprodukt der asphaltgebundenen Saisonsportart Inline-Skating, sondern eigene Wege geht. Möglich ist uns das, denn neben derzeit zwei Sportwissenschaftlern, meherern Akademikern*, zwei Sportlehrern und einem Biomeachniker, kommen erhebliche praktische Erfarhrungen im Cross-Skatign Unterrricht und in eigener Wettkampfpraxis zusammen.
(*Akademie = Hochschule)

Das Permanentschub-Skating hat sich als eigenstädige Stilart schnell durchgestetzt, die Dreipunkttechniken werden inzwischen sowohl in der Grundlagenausbildung als auch im Leistungstraining unter schwierigen Bedingungen eingesetzt. An der Techink des fast schon revolutiunären "Triple-Push-Skating" arbeiten wir noch im Detail, aber es ist schon eindeutig absehbar, dass diese Technik hervorragend funktioniert und sowohl das Training als auch das leistungspsektrum im Cross-Skating Sport deutlich erweitern wird. Nie davon gehört? Kein Wunder, das sind alles Cross-Skating spezifischen Techniken auf fortgeschrittenem Niveau, davon haben Skilehrer. Nordic-Tralllala-Gruppenleiter oder Skike-Trainer in der Rgel noch nie etwas gehört. Warum? Skier haben keine Räder und nur aus Skilehrbüchern abzuschreiben, bringt eine Rollsportart nicht weiter.

Nur noch erstaunt, aber nicht mehr enttäuscht sind wir über die Ignoranz, die besonders von wenige aufwändig ausgebildeten "Trainiern" (leider häufig, die "zertifizierten " Blitzausbildungen in nur wenigen Stunden) der akademisch fundierten Weiterentwicklung des Sports entgegen gebracht wird. So entwickelt sich der Sport an der Basis schwer weiter. Um so wichtiger finden wir es im mittelanspruchsvollen Einsteiger- und anspruchsvollen Fortgeschrittenen-Ausbildungsniveau weiterzumachen und sind sicher, wer nach 3 Jahren Unterrichtpraxis keinen Permanetschub, Dreipunkttechniken oder dann die Triple-Push-Technik unterrichten kann, hat den Anschluss verloren und gehört kaum noch zu den zweitklassigen Trainern.

Daher halten wir von der Bezeichnung "zerfifizierter Trainer" rein gar nichts, denn es heißt lediglich "Trainer mit Zettel" und entspricht lange nicht der aufwändigen Ausbildung der geprüften Cross-Skating Trainer.

Qualifizierte Betreuung - immer auf dem neuseten Stand - gibt es hier im Cross-Skate-Shop! Wenn sie woanders qualifizierte Trainingsunterstützung suchen, fragen Sie uns, wir wissen, wer auf dem neuesten Stand ist. Und: Orientieren Sie sich nicht an "Trainerlsiten" im Internet, darauf stehen die richtigen Cross-Skating Trainer ohnenhin nicht!

Read entire post
Published on by

Bitte nicht nachmachen...

So lautet es oft bei gefährlichen Aktionen in den Medien oder bei Dingen die ziemlich sicher schief gehen. Doch leider zu spät.
Fleet Skates werden jetzt nach dem gleichen Prinzip vermarktet, nach den schon Skikes an den Sportler gebracht werden sollten. So genannte, schnell ausgebildete  Trainer* erhalten besondere Konditionen und bilden demit den primären Kundenkreis. Ich muss da immer an meine "Tupper-Tante" denken. Abgesehen von der Qualität oder dem technischen der Produkte, was ebenfalls ein schnelles Aus eines Produktes berdeuten kann, Marketingsmethoden gehen schief. Dasist so sicher wie das Amen in der Kirche, der Markt sättig sich lang bevor die Produkte den Kunden wirklich bekannt werden.Es ergeben sich völlig ungeregelte Konkurrenzsituation under den Trainer, Händlern und anderen "Begünstigten", was automatisch zu häufigen unlauteren Werbemaßnahemen führt. Der Vertreibsleute kämpfen dann mit anderen Problem, statt mit echten Absatzproblem. Der ist übrigens auch schnell im Keller. Handels- und Trend-Experten sprechen von 2 bis 3 Jahren, aber spätesten 6 Jahren bis zum "System-Absturz".

Ein unerfreuliches Indiz auf dem Fleet Skates Markt ist die Beobachtung, dass derzeit vermehrt gebrauchte Fleet Skates angeboten werden (natürlich immer noch als das bessere Sportgerät als die Konkurrezprodukte), was auf eine Reduzierung des eigenen Fuhrparks für Kurse hindeutet. Wenn das weiteres Zeichen für eine Krise in der Cross-Skating Szene ist, sollte man ganz schnell gegensteuren udn so seriös wie möglich durchstarten.
Es wenn wird leider nicht seriöser, wenn alle möglichen Leute immSchnnverfahren mit "Trainer-Lizenzen" ausgestatte werden. Im Gegenteil, merken die Kunden dochh schnell, wie wenig die Trainer drauf haben, zum Beispiel in Sachen, spezielle Ausbildungsdidaktik, Langzeitbetreuung und Trainingsplanerstellung. Sttatdessen bliden jetzt sogar Cross-Skating fremde Sportverbände Trainer für Cross-Skating aus, obwohl ihr Hauptgeschäft sonst ganz anders aussieht.
Wenn das so weiter geht, könnten schwere Zeiten auf unsere Sportart zukommen.
Wir versuchen nur rechtzeitig zu warnen...

* Hauptqualifikation derartiger Trainer ist leider der Wille zum Verkaufen, weniger der Wille sich als aufwendig Trainer zu qualifizieren

Read entire post
381 - 390 of 392 results