Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Tattoostudio - Dragon - Color

Hauptsitz/Gerichtsstand:  28239 Bremen-Gröpelingen - Lupinenstrasse 68

Filiale: 49170 Hagen (Deutschland) Görsmannstraße 4

Tel.:   05405/616 95 81    Fax:  03212/588 08 70

Email: m-fischer@dragon-color.de

Mobil: 0151/588 087 09

 

Anzahlung auf Termine

Werden Termine angezahlt und dann nicht eingehalten oder man hat sich entschlossen sich doch nicht tätowieren, lasern oder piercen zu lassen, wird die angezahlte Summe nicht wieder zurückerstattet. Sollte man den Termin aus wichtigem Grund verschieben müssen ist man verpflichtet, mindestens 3 Werktage vor dem Termin im Studio Bescheid zu sagen (persönlich oder per Telefon unter der Nummer 05405/6169581 oder 0151/588 087 09 – mails oder SMS wird nicht akzeptiert) um den Termin umzulegen – tut man das nicht verfällt auch in diesem Fall die Anzahlung!

Es wird immer erst bezahlt dann tätowiert, gepierct oder gelasert - sollte der Kunde beim Termin nicht den Restbetrag zahlen ist der Tätowierer berechtigt die Leistung zu verweigern - damit erklärt sich jeder Kunde der einen Termin zum Tätowieren macht einverstanden.

Fotos von den Tattoos

Mit Abgabe der Anzahlung und in Verbindung mit der Terminabsprache willigt jeder Kunde ein, dass die Fotos vom entstandenen Tattoo vom Tätowierer kostenfrei und nach seinem freien Willen zu Werbezwecken benutzt werden können sofern man darauf nicht das Gesicht des Kunden erkennen kann. Mit der Einwilligung ein Foto machen zu dürfen ist der Kunde somit auch einverstanden dass der Tätowierer dieses Foto für Werbezwecke veröffentlichen kann. 

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit dagegen zu widersprechen. Dies muß dann allerdings schriftlich erfolgen und von Beiden unterzeichnet werden (Tätowierer und Kunde). Nur wenn der Kunde ausdrücklich schriftlich erklärt, dass sein Foto nicht weiterverwendet werden darf wird es nicht veröffentlicht. Im übrigen steht es auch jedem Kunden frei sich nicht nach dem Tätowieren ablichten zu lassen.

Weiterhin darf der Kunde selber nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Tätowierers Fotos von dem Tattoo veröffentlichen - hier greift das Urheberrecht desjenigen der das Tattoo erschaffen hat ;-) !!!!! Fotos des entstandenen Tattoos dürfen vom Träger des Tattoos nicht kommerziell genutzt werden - außer es gibt einen schriftlichen Vertrag mit dem Tätowierer !!!

Belehrung zu §§ 223 StGB ff.

Tätowieren, Piercen sowie das Lasern sind eine Verletzung des Körpers und kann unter die §§ 223 ff. StGB fallen. Wer sich also in unserem Tattoostudio tätowieren, lasern oder piercen läßt, tut das aus freiem Willen und mit seinem ausdrücklichen Einverständnis....  dies beurkundet er automatisch mit der Abgabe der Anzahlung auf den Tattoo-, Laser- oder Piercingtermin !!! Jeder Kunde schließt dann also alle Folgen aus diesen Paragraphen aus und übernimmt selbst die volle Verantwortung für alles was mit diesem Thema (Körperverletzung, Schadensersatz aus dieser oder gar Schmerzensgeldforderungen) zu tun hat. Niemand ist also berechtigt, irgendwelche Schadensersatzansprüche gegenüber dem Studio geltend zu machen, weil er alles aus freien Stücken und in Selbstverantwortung tut. Über Risiken wurde bei Terminabsprache für die Tattootermine, Piercingtermine und Lasertermine ausreichend belehrt und wer dies im Nachhinein nicht verstanden hat, kann sich kostenlos jederzeit nachbelehren lassen. Hierfür bitte telefonisch im jeweiligen Studio einen Termin ausmachen. Kontaktdaten findet Ihr auf der Seite: www.dragon-color.de

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Als Erfüllungsort für Zahlung und Lieferung sowie als Gerichtsstand wird unser Firmenhauptsitz in 28239 Bremen-Gröpelingen Lupinenstrasse 68 vereinbart, und zwar mit der Maßgabe, dass wir auch berechtigt sind, am Ort des Kunden zu klagen.

 

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

gültig in und ab

Bremen/Hagen a.T.W. 01.01.1988