Wollstoffe

Wollstoffe

 

< zurück weiter >

 

sehr feine Wollstoffe

Dieser sehr feine Wollstoff aus Schurwollkammgarn wird in verschiedenen Literaturquellen als Standardgewebe in der Antike, Spätantike und mitteleuropäischen Eisenzeit bezeichnet. Als Referenz für diese Stoffe dienen Textilfunde aus Hallstatt. Das Material ist ein äußerst feiner Kammgarnzwirn, der in Wollqualität und Stärke in etwa den Originalen entspricht. Die Gewebedichte beträgt ca. 20 Fäden pro Zentimeter. Die Stoffe werden, wie bei den Vorbildern, nicht gewalkt oder künstlich aufgeraut. Die Oberfläche ist daher gleichmäßig glatt.

Die Stoffe dieser Qualität sind relativ leicht und fallen deshalb besonders weich. Sie sind für Tuniken, Damenkleidung aber auch für leichte Mäntel sehr gut geeignet.

 

feine Wollstoffe

Diese Stoffqualität wird in der Literatur als fein bis mittel eingestuft und ist für Antike, Spätantike, Bronzezeit, Eisenzeit und Mittelalter typisch. Als Referenz dienen Textilfunde der Hallstattzeit. Rohmaterial ist ein glattes und festes Schurwollkammgarn, das eine Gewebedichte von ca. 14 Fäden pro Zentimeter ergibt. Die Stoffe werden nach dem Weben nicht gewalkt oder aufgeraut. Die Oberfläche ist glatt.

Geeignet ist diese Stoffqualität für Tuniken, Damenkleidung, Hosen und Mäntel, die dem Bereich Arbeitskleidung zuzuordnen sind.

 

mittelschwere Wollstoffe

Diese mittelschweren Stoffe fanden vor allem in der Bronze- und Eisenzeit und im Mittelalter Verwendung. Als Referenz dienen die Textilfunde von Hallstatt. Ausgangsmaterial ist ein locker gesponnenes Kammgarn, das eine Gewebedicht von 10 Fäden pro Zentimeter ergibt. Das Garn ist sehr weich, die daraus gewebten Stoffe sind deshalb sehr füllig und durch ihren hohen Luftanteil wärmend. Die Stoffe werden nach dem Weben nicht gewalkt oder aufgeraut. Die Oberfläche ist leicht flauschig.

Diese Stoffqualität kann für warme Wintertuniken, Damenkleidern, Hosen und mittelschwere Wollmäntel verwendet werden.

 

*
*
*
*
*
wählen Sie eine Stoffqualität aus
*
wählen Sie ein Gewebeart aus
*
wählen Sie eine Webbreite
geben Sie hier Ihre Anfrage ein
*
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mir Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine Email an info@handweberei-galz.de schicken.