Drucken

Logovorlagen

Logovorlagen & Formate


Logobeispiel für Vignettendruck auf Kaffeetasse

 

Bei der Auswahl einer Logovorlage/Vignettenvorlage entscheidet der Kunde über die Wertigkeit und die Kostenstruktur der Veredlung. Grundsätzlich kann man sagen, weniger ist mehr.

Beachten Sie bitte folgende Hinweise bei der Festlegung einer Porzellanvignette:

- je weniger Farben, desto günstiger das Logo!
- einheitliche Logogrößen für verschiedene Artikel spart unnötige Kosten!
- bleiben Sie möglichst in einem Größenraster von max. 50 x 50 mm.
- vermeiden Sie filigrane Linien.
- vermeiden Sie Schriftgrößen < 8 pt.
- vermeiden Sie übereinanderliegende Farben.
- vermeiden Sie ineinanderlaufende Farben.
- vermeiden Sie möglichst die Farben Rot, Gold und Platin.
- Achten Sie bei der Positionierung auf eine möglichst glatte Fläche.
- vermeiden Sie Logos auf bauchigen oder reliefierten Porzellanflächen.
- lassen Sie sich eine Erstlithographie von Ihrem Grafiker anfertigen und senden uns vor Festlegung eine Kopie zur Beurteilung zu.

Folgende Dateiformate können von Holst Porzellan bei der Vignettenherstellung verwendet werden:

- png, jpg, tiff, pdf, eps, bmp.
- Corel Draw
- Adobe Photoshop

Folgende Voraussetungen erleichtern uns den Umgang mit den Vorlagedaten, sparen Geld und vor allem Zeit

- Schriften in Pfaden gewandelt.
- Graustufenbilder in einer Auflösung von 800dpi.
- Bitmap-Daten in hoher Auflösung (1200dpi) erstellen.
- Für Fotodrucke scannfähige Vorlage erstellen.
- EPS-Dateien mit eingebetteten CMYK-Profil
- Alle Daten separiert in Achtfarben

Wir helfen Ihnen gerne bei der Entwicklung Ihrer Porzellanvignette.