Neu

Das kostbarste Geschenk der Welt

Artikel-Nr.: 978-3-945885-14-7

Auf Lager

15,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


DAS KOSTBARSTE GESCHENK DER WELT

Thema: Adoption, Dauerpflege

 

Die Geschichte:

Während eine Mama ihrer Tochter die Haare kämmt, kommen dem Mädchen viele Fragen zu ihrer Herkunft, ihrer Biographie und dem Grund ihrer Adoption in diese Familie. Diese stellt sie ganz offen und unbefangen. Der Umgang dem Adoptivmutter ist achtsam, ehrlich und einfühlsam. Es werden angenehme wie auch traurige Gefühle sowie Wut zugelassen und achtsam gehalten. Die enge Bindung und das Vertrauen zwischen Mutter und Kind und am Schluss auch zum Vater wird durch den wunderbaren Dialog und die schönen Illustrationen deutlich.

 

Der Hintergrund:

Was früher Tabu war, ist heutzutage zum Glück meistens offener ausgesprochen. Das ist auch gut so, den nichts ist so schädlich an Geheimnissen wie ihre unverhoffte Lüftung. Dies trifft ganz besonders für das Thema Adoption und Ersatzelternschaft im weitesten Sinne zu. Denn Kinder, Jugendliche oder auch Erwachsene, die nach Jahren oder gar Jahrzehnten erst zufällig erfahren, dass es für sie vor den ihnen bekannten Eltern schon andere Eltern gegeben hat, werden nicht selten in eine tiefe Sinnkrise gestürzt. Die Tatsache, dass die Adoption verheimlicht wurde, suggeriert dem Kind, dass dem etwas Verruchtes, Verbotenes oder gar Schändliches anhaftet, derer sie sich schämen müßten.

Diese wunderschöne, einfühlsame und ehrliche Geschichte als Dialog zwischen einer Mutter und ihrer Adoptivtochter ist das Schönste, das es zu dem Thema gibt. In der Einfachheit und der liebevollen Ehrlichkeit, mit der die Fragen des Kindes beantwortet und ihre widersprüchlichen Gefühle angenommen und gehalten werden, ist dies das Bejahendste, das einem Pflege- oder Adoptivkind geschenkt werden kann.

Das Begleitheft kommentiert und reflektiert diesen offenen und ehrlichen Ansatz zum Umgang mit der Frage „Warum bin ich anders als du?“

 

Zielgruppen:

  • Kinder in Pflege-, Adoptiv- oder auch Patchworkfamilien und anderen Ersatzfamilienmodellen
  • Kindergruppen, z.B. Kindergärten, Vorschul- und Schulgruppen, um zur frühen Enttabuisierung des Themas Adoption beizutragen
  • FamilienhelferInnen, TherapeutInnen, LehrerInnen, Familienangehörige und Interessierte

Alterszielgruppe: 3-12 Jahre, auch vielfach von älteren Kindern und Erwachsenen gelobt

Illustriertes Kindergeschichtenbuch, 26 Seiten, Hardback, ca. 240x240mm

Mit heraustrennbarem Begleitheft

ISBN 978-3-945885-14-7

 

 

Kommentar von LeserInnen zum Buch:

"Wunderbares Buch! Genau so ein Buch haben wir gesucht, um unserem Sohn das Wort Adoption gut erklären zu können! Liebevoll wird hier die Geschichte eines Adoptivkindes erzählt. Absolute Kaufempfehlung für alle Adoptiveltern!"

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Picknick im Park
12,95 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher, Startseite