Besucherzaehler

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmevoraussetzungen:
• Teilnehmer unter 15 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen (Husky Workshop keine selbst fahrt unter 15 Jahren).

• Kinder als Beifahrer bis einschl. 10 Jahre und Maximalgewicht von 90 Kg mit Erwachsenen.

• normale physische Verfassung
• keine Angst vor Hunden
• kein Alkohol, Drogen
• keine Tierhaarallergie

 

Grundsätzlich keine Erstattung möglich.
Erlebnisse sind 1,5 Jahre (18 Monate) ab Kauf gültig.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

Anmeldung / Bestätigung / Buchung
Die Buchung kann ausschließlich über diese Homepage erfolgen.
Mit Ihrer Buchung werden Sie automatisch zu unserem Newsletter angemeldet, sollten Sie dies nicht wünschen schreiben Sie uns eine kurze Mail und wir melden Sie umgehand ab.

Sie wird mit der Buchungs-Bestätigung (Rechnung per Mail), die alle wesentlichen Angaben zu der gebuchten Tour enthält, durch den Anbieter als verbindlich erklärt. Nebenabreden sind nur dann gültig, wenn sie schriftlich vom Veranstalter bestätigt werden.
 

 

Zahlung
Vor Beginn der Veranstaltung muss die Teilnahmegebühr komplett bezahlt sein.

 

Widerrufsrecht
Ab Eingang der Buchung ist ein Widerruf binnen einer Frist von 2 Wochen in schriftlicher Form möglich.
Der Widerruf wird gerichtet an:
Schlittenhunde-Erlebnis | Jens Benke | Schwalbenweg 6 | 34477 Twistetal-Mühlhausen

 

Wetter
Schlechtes Wetter begründet kein Recht zur Kündigung.
Ausnahmen hiervon bestehen nur im Fall tatsächlichen Unwetters.
Das Event wird dann vom Veranstalter auf einen Ausweichtermin verschoben.
Bei vereisten und damit aus Sicherheitsgründen nicht begeh- oder befahrbaren Wald- und Feldwegen wird die Veranstaltung vom Veranstalter auf einen Ausweichtermin verlegt. Mit witterungsbedingten Verzögerungen und Verzögerungen bedingt durch die Hunde des Veranstalters muss der Teilnehmer rechnen.

 

Stornierung

Bei Nichterscheinen / Nichtantritt ohne vorherige Rücktrittserklärung wird kein neuer Termin gewährt / Keine Rückzahlung des Erlebnispreises.

Buchungen werden Grundsätzlich nicht rückerstattet. Selbstverständlich sind diese aber auf Ersatzpersonen übertragbar. Die Ersatzperson erkennt automatisch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

 

Abstandnehmen durch den Anbieter

Der Anbieter ist berechtigt, in folgenden Fällen vor dem bzw. am Veranstaltungstag vom Vertrag zurückzutreten:

  1. Krankheit des Tourenführers, Krankheit der Hunde, bei höherer Gewalt (Unwetter, amtliche Anordnungen u.ä.) und dieser gleichstehenden, außergewöhnlichen Ereignissen. In diesen Fällen wird ein Ersatztermin angeboten. Darüber hinausgehende Ansprüche, gleich welcher Art sind ausgeschlossen. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr dafür, dass besondere Ereignisse noch während der Touren auftreten und diese deshalb zur Sicherheit abgebrochen werden müssen bzw. das Programm der Touren dann abweichen kann. Die Veranstaltung gilt dann als durchgeführt.
  2. Wenn der Teilnehmer die Durchführung der Veranstaltung ungeachtet einer Abmahnung des Anbieters nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Masse vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

 

Beschränkung der Haftung
Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen geschieht aufgrund ihres Abenteuercharakters auf eigene Gefahr und Verantwortung. Veranstaltungen dieser Art finden in der freien Natur statt, wo jeder Aufenthalt mit gewissen Risiken verbunden ist. Wir bewegen uns auf unbefestigten Wald- und Feldwegen. Für Witterung und andere natürliche Ereignisse, mit denen die Teilnehmer rechnen müssen, übernehmen wir keine Haftung.  Ebenso gilt dies für Verschmutzung oder Beschädigung von Kleidung, Haaren, Handy´s, mitgeführte Gegenständen etc.

 

Selber Fahrt und Wandern

Der Veranstalter hat das Recht vor Ort und je nach Situation und Person zu entscheiden wer ein Hundegespann oder einen einzel Hund Führen / Fahren kann.

Die Buchung Berechtigt nicht zur Selbstfahrt.

Sollte der Veranstalter entscheiden dass dass Sie nicht bereit sind ein Schlittenhunde-gespann zu fahren oder einen Hund zu Führen, haben Sie kein Recht auf Rückerstattung.

 

Mitbringen von Hunden
Das Mitbringen von Hunden oder anderen Haustieren zu unseren Veranstaltungen ist nicht gestattet.

 

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung unserer AGB unwirksam oder undurchführbar sein, berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages und der übrigen Geschäftsbedingungen nicht. In diesem Fall gilt eine Regelung, die dem angestrebten Zweck am nächsten kommt.