Der IT-Reifegrad von Krankenhäusern


Der IT-Reifegrad von Krankenhäusern

Auf Lager
innerhalb 2 bis 3 Tagen lieferbar

19,80
Preis incl. MwSt., incl. Versand


Der IT-Reifegrad von Krankenhäusern
Modell der KIT-CON für ein effizientes Krankenhaus-IT-Controlling

hrsg. von Otto Rienhoff, Frank Dickmann und Franziska Oroszi

Sept. 2017, Hardcover, Fadenheftung/Lesebändchen, 136 S., 3 Farbabb.

ISBN 978-3-86488-114-5, 19,80 € (D),20,36 € (A), 22,90 CHF

 

Während Benchmarking-Ansätze die facettenreichen und im Detail sehr unterschiedlichen Gegebenheiten in den Krankenhäusern für Medizinische Informatiker und IT-Spezialisten mit großem Aufwand transparenter und vergleichbarer machen können, sind die damit verbundenen Berichtsformen für die meisten Managementprozesse auf Vorstandsebene zu detailreich und damit auch missverständlich. Für Entscheider hilfreich sind vielmehr schnell erzeug- und nachvollziehbare Übersichten zur hausinternen Informationsinfrastruktur sowie deren Einordnung in ein relevantes Bezugsumfeld — etwa der Region, einer Kooperation, eines Verbundes oder eines Bundeslandes. Gleichzeitig müssen diese Übersichten möglichst international anerkannten Standards entsprechen, damit der notwendige Vergleich mit der ausländischen Konkurrenz hinsichtlich der IT-Ausstattung möglich wird.

2014 konstituierte sich vor diesem Hintergrund eine Arbeitsgruppe, deren Mitglieder bewusst unterschiedliche Kliniktypen sowie Ausstattungsvarianten und Historien abbildeten. Daran beteiligt sind die IT-Führungskräfte von sechs Universitätsklinika und eines großen Klinikverbunds.

In einem iterativen Diskussionsprozess hat die Arbeitsgruppe verschiedene existierende Steuerungsansätze wie z.B. bekannte numerische IT-Kennzahlen zur IT-Struktur betrachtet. Aufgrund der Erfahrungen der Teilnehmer konnte die Machbarkeit der existierenden Verfahren im Hinblick auf die Zielsetzung beurteilt werden. Das gemeinsame Ziel der Teilnehmer war, ein insbesondere mit akzeptablem Aufwand in der Praxis umsetzbares Rahmenwerk zu erstellen.

Das vorliegende Resultat der intensiven Gruppenarbeit ist ein Katalog von Reifegradmodellen, die jeweils in Form von Checklisten angelehnt an das COBIT Maturity Model aufgebaut sind. Damit steht ein Modell zur Verfügung, das es in einer Personenwoche erlaubt, die IT eines Krankenhauses aus qualitativer, wirtschaftlicher und prozessorientierter Perspektive zu bewerten.

In der Testphase für die vorliegende erste Version richtet sich der Katalog der Reifegradmodelle an IT-Verantwortliche. Es ist geplant, die Inhalte in zukünftigen Versionen stärker auf Controller und Klinikleitungen auszurichten.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Varia, Categories