Neu

Ein grüner Geist des Kapitalismus?

Auf Lager
innerhalb 2 bis 4 Tagen lieferbar

13,80
Preis incl. MwSt., incl. Versand


Ein grüner Geist des Kapitalismus?

Konturen einer neuen Wirtschaftsgesinnung

von Gregor Kungl

August 2022, Softcover, 70 S.

ISBN 978-3-86488-185-5, 13,80 € (D), 14,20 € (A), 14,80 CHF


Der EU-„Green Deal“, Öko-Unternehmertum und nachhaltige Investments – im Angesicht der Herausforderungen des menschenverursachten Klimawandels findet eine zunehmende Auseinandersetzung der Wirtschaft mit Fragen der Nachhaltigkeit statt.
Doch unter welchen Vorzeichen steht diese Begegnung? Stehen wir am Anfang einer substanziellen ökologischen Transformation der Wirtschaft oder werden wir lediglich Zeuge der Herausbildung eines „grünen Geistes des Kapitalismus“ – einer kapitalistischen Aneignung von Nachhaltigkeit, die dessen Grundprinzipien Wachstum, Konkurrenz und Privateigentum unbeschadet lässt?
Das Buch schafft in einem ersten Schritt eine konzeptionelle Basis zur Beantwortung dieser Fragen. Hierzu wird das traditionsreiche soziologische Konzept vom „Geist des Kapitalismus“ gesichtet und neu aufbereitet. In einem zweiten Schritt wird anhand eines Literatur-Reviews die Begegnung von kapitalistischem Geist und ökologischen Themen in verschiedenen gesellschaftlichen Feldern untersucht. Es geht unter anderem um Öko-Unternehmertum, den politischen Nachhaltigkeitsdiskurs, die betriebswirtschaftliche Lehre an deutschen Universitäten und Kapitalismuskritik bei „Fridays for-Future“.
Damit möchte das Buch eine Grundlage zur Diskussion über die mögliche Herausbildung eines „grünen Geistes des Kapitalismus“ schaffen.

[Geringfügig bearbeitete Fassung des Diskussionspapiers „Ein grüner Geist des Kapitalismus? Konturen einer neuen Wirtschaftsgesinnung“ (SOI Discussion Paper, No. 2021-01, Universität Stuttgart, Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung für Organisations- und Innovationssoziologie, Stuttgart)]

Diese Kategorie durchsuchen: Kleine Schriften