Auf der Straße der Braunkohle. Exkursionsführer


Neu

Auf der Straße der Braunkohle. Exkursionsführer


innerhalb 4 Tagen lieferbar

16,00
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 700 g


Das Mitteldeutsche Braunkohlenrevier als Sport- und Freizeitregion? Noch vor einem Vierteljahrhundert war es kaum vorstellbar, ausgerechnet hier zwischen „Mondlandschaften“, rauchenden Schloten oder verdreckten Flüssen nach Erholung und Erbauung zu suchen. Der Wandel zu neuen Seenlandschaften zwischen Goitzsche, Cospudener, Markkleeberger und Geiseltalsee ist mittlerweile weit fortgeschritten. Ferropolis, Bergbau-Technik-Park, Kohlebahn, Herrmannschacht oder Pfännerhall bilden Flaggschiffe der Industriekultur. „Bitterfelder Bogen“, Naturlehrpfad Grabschützer See, Kanupark Markkleeberg, der Ausstellungspavillon Kap Zwenkau, die umgesetzte Emmauskirche oder die Marina Mücheln sind weitere Highlights, die in eine überaus reiche Kulturlandschaft mit Burgen, Schlössern, Sakralbauten und Weltkulturerbestätten eingebettet sind. Eine Entdeckungsreise entlang der „Straße der Braunkohle“ zwischen Gräfenhainichen, Bitterfeld, Delitzsch, Leipzig, Borna, Altenburg, Zeitz, dem Geiseltal und Halle lohnt sich also jederzeit.

Die „Landschaften nach der Kohle“ ziehen immer mehr Besucher aus nah und fern in ihren Bann. Mit diesem Buch erhalten Neugierige alle erforderlichen Informationen, die von Sachzeugenbeschreibungen über Service- und Orientierungshinweise bis zu Daten und Fakten, Themenspecials und einem „Exkursionsführer-Atlas“ reichen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Themenführer, Karten, Stadtteile Regionen, Publikationen