Für unsere Kunden aus Österreich und der Schweiz

Für unsere Kunden aus Österreich und der Schweiz

 

Östereich

Unsere Kunden aus Österreich (A) beachten bitte folgende Besonderheiten bei der Preisermittlung im Warenkorb: Aufgrund des höheren österreichischen (ermäßigten) MwSt.-Satzes von z.Zt. 10% ergibt sich gegenüber dem deutschen Bruttopreis ein etwas höherer Bruttopreis; dieser wird im Warenkorb vor Auslösen des Bestellvorgangs exakt errechnet, wenn dort das richtige Steuergebiet eingestellt wird.


Schweiz:

Bestellungen aus der Schweiz als Nicht-EU-Land sind leider etwas komplizierter abzuwickeln. Kunden aus der Schweiz (CH) können zunächst die Preisangaben auf SFr. umstellen (linke Navigation). Für die Rechnungsstellung wird der Bruttopreis um die z.Zt. gültige ermäßigte deutsche MwSt. von 7% reduziert - dadurch ergibt sich für Endkunden bei Verlags-Direktlieferungen in die Schweiz ein Preisvorteil gegenüber einer Bestellung bei einer Schweizer Buchhandlung. Auf diesen ermäßigten Nettopreis ist dann der (ermäßigte) Schweizer MwSt.-Satz von z.Zt. 2,4% zu entrichten.

Nur bei Steuerbeträgen ab der Geringfügigkeitsgrenze von 5 SFr. (also nur bei Bestellungen über ca. 208 SFr. netto) entsteht eine zollpflichtige Sendung, für die die Schweizer Post zusätzlich eine "Postvorweisungstaxe" von z.Zt. pauschal 10 SFr. erhebt. Auf diese zusätzlichen Kosten hat der vwh-Verlag keinen Einfluß. Wir bitten, dies ggf. bei einer Bestellung zu berücksichtigen!

Für Kunden aus der Schweiz besteht ein eigenes SFr.-Konto bei der PostFinance Schweiz, so daß keine Gebühren für Auslandsüberweisungen fällig werden! Die Schweizer Bankverbindung ist auf der Impressum-Seite einsehbar und wird natürlich auf den Rechnungen mit ausgewiesen.