Kultur und Informatik: Reality and Virtuality


Kultur und Informatik: Reality and Virtuality

Auf Lager
innerhalb 2 bis 3 Tagen lieferbar

27,50
Preis incl. MwSt., incl. Versand


Regina Franken-Wendelstorf, Elisabeth Lindinger, Jürgen Sieck (Hrsg.):

Kultur und Informatik: Reality and Virtuality


Tagung, 22./23. Mai 2014, Berlin, Bode-Museum

Mai 2014, Hardcover, 224 S., zahlr. Abb. (S/W)

Tagungsband, ISBN 978-3-86488-064-3, 27,50 € (D)

 

Die 12. Veranstaltung der Reihe „Kultur und Informatik“ stellt Best-Practice-Beispiele, Herausforderungen und Entwicklungstendenzen im Bereich von Modulierungen, Visualisierungen und Interaktionen in den Mittelpunkt.

Die Konferenz richtet sich einerseits an Kulturpolitiker, Mitarbeiter der Kultur- und Kreativwirtschaft, an Kommunikationswissenschaftler, Kultur- und Kunstakteure sowie andererseits an Informatiker und Techniker, die zu kulturellen Themen forschen und entwickeln.

Die Konferenz wird im Rahmen des Stiftungs-Ver­bundkollegs Informationsgesellschaft Berlin (SVKB) der Alcatel-Lucent Stiftung für Kommu­ni­ka­tions­forschung durchgeführt. Sie wird von der For­schungs­gruppe INKA an der Hochschule für Tech­nik und Wirt­schaft Berlin in Zusammenarbeit mit dem Museum für Islamische Kunst und dem Exzellenz-Cluster der Humboldt-Universität „Bild Wissen Gestaltung. Ein Interdisziplinäres Labor
“ im Berliner Bode-Museum ausgerichtet.


[Beiträge englisch]


Über die Herausgeber:

Dr. Regina Franken-Wendelstorf ist Sozialwissenschaftlerin und seit 2009 Projektkoordinatorin in der Forschungsgruppe INKA.

Elisabeth Lindinger, M.A., ist Prähistorikerin und seit 2011 Projektkoordinatorin in der Forschungsgruppe INKA.

Prof. Dr. Jürgen Sieck ist seit 1994 Professor für Informatik an der HTW Berlin und Leiter der Forschungsgruppe INKA.

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Tagung 2016
Tagung 2017
Tagung 2015
Tagung 2013
Tagung 2012
Tagung 2011
Tagung 2010
Tagung 2009
*
Preise incl. MwSt., incl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Multimedia, Categories